/ 
Themen  / 
topFIRMEN  / 
Das war los im bayerisch-schwäbischen Wirtschaftsjahr 2021
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Wirtschaftsleben Bayerisch-Schwaben

Das war los im bayerisch-schwäbischen Wirtschaftsjahr 2021

 Jahresrückblick2021
Der große B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN Jahresrückblick. Collage: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Von Angelina Märkl

Die Bayerische-Schwäbische Wirtschaft hat in den letzten zwölf Monaten wieder vieles bewegt - ob Führungswechsel, Spatenstich oder Umsatzrekorde. B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN blickt deshalb auf das Jahr 2021 zurück.

Januar

Dachser startet mit neuem Vorstand ins Jahr 2021

Seit dem 1. Januar ist Burkhard Eling als Chief Executive Officer und Sprecher des Vorstands im Unternehmen tätig. Im operativen Führungsgremium wird er von Stefan Hohm und Alexander Tonn fortan unterstützt. Komplettiert wird das fünfköpfige Vorstandsteam durch Robert Erni und Edoardo Podestà.

Weitblick 1.7 wird vorzeitig eröffnet

Mit dem Neubauprojekt will das Joint Venture des Projektentwicklers Audax GmbH und des Bauingenieurbüros LeitWerk AG Büro- und Arbeitswelten der Zukunft im Innovationspark Augsburg schaffen. Im April sollen die ersten Mieter einziehen können.

Neujahrsempfang der IHK Schwaben kommt per Post

In den vergangenen Jahren kamen jeweils rund 1.000 Entscheider zum IHK-Neujahrsempfang im Kongress am Park – in Corona-Zeiten undenkbar. Doch die IHK Schwaben wollte nicht mit ihrer bewährten Tradition brechen: Daher kam das Event in diesem Jahr in einem Briefumschlag zu den „Gästen“. Darin enthalten: eine digitale Videobroschüre samt Botschaft des IHK-Präsidenten Dr. Andreas Kopton und des Hauptgeschäftsführers Dr. Marc Lucassen.

Bernd Siegmund versorgt Augsburg mit FFP2-Masken

Ab 18. Januar gilt in Bayern für Einzelhandel und ÖPNV eine FFP2-Maskenpflicht. Die neue Regelung kam auch für den Augsburger Maskenproduzent überraschend. Durch die gesteigerte Nachfrage erlag sogar kurzzeitig die Website des Unternehmens. Bernd Siegmund versichert aber, er könne ganz Augsburg mit Masken versorgen.

Februar

Taglieber Holzbau läutet Generationswechsel ein

Seit Anfang des Jahres erweitern die Kinder von Inhaber Erwin und Gabi Taglieber die Geschäftsführung des Oettinger Unternehmens Taglieber Holzbau.

Monta bekommt einen neuen Geschäftsführer

Am 1. Februar 2021 ist Daniel Lückfeldt der Geschäftsleitung der Monta Klebebandwerk GmbH beigetreten. Nach einer Übergangsphase wird Lückfeldt Ende Februar 2021 die Verantwortung als Geschäftsführer von Roy Gibson übernehmen, der nach beinahe 30 Jahren Betriebszugehörigkeit in den Ruhestand geht.

Daniel Lückfeldt wird der neue Geschäftsführer von Monta. Foto: Monta Klebebandwerk GmbH

Bei Präg gibt es eine Neuigkeit in der Geschäftsführung

Richard Gerstandl ist neuer Geschäftsführer der beiden Tochtergesellschaften für Energiedienstleistungen sowie den Strom- und Gasvertrieb. Er soll die Energiewende weiter vorantreiben und neue Geschäftsfelder weiterentwickeln.

LEW verkündet Wechsel im Vorstand

Dr. Dietrich Gemmel ist ab dem 1. Juni 2021 neu im Vorstand des Unternehmens und tritt damit die Nachfolge von Norbert Schürmann an. Dieser soll Ende Mai plangemäß aus dem Vorstand der Lechwerke AG ausscheiden.

Mitglied der Inhaberfamilie übernimmt Vorsitz der Geschäftsführung von Peri

Christian Schwörer, der derzeitige Vorsitzende des Beirates der Peri-Gruppe, wird ab 1. März für einen Übergangszeitraum von zunächst 12 bis 18 Monaten den Vorsitz der Geschäftsführung übernehmen. In dieser Funktion wird er die Bereiche des bis dato für das Ressort „Finanzen & Organisation“ zuständigen Geschäftsführers Dr. Fabian Kracht innehaben. Kracht hatte Ende letzten Jahres angekündigt, das Unternehmen zu verlassen, um sich selbstständig zu machen.

Generationswechsel in der Geschäftsführung von Roschiwal

Robert Grimbacher leitet künftig in seiner Funktion als neuer Geschäftsführer zusammen mit Sabine Roschiwal und Robert Merk die Geschicke der Firma. Günther Denuel, langjähriger bisheriger Geschäftsführer, hat seine Tätigkeit bei Roschiwal beendet und seinen Ruhestand angetreten.

März

Christian, Eberhard und Tobias Tierhold Geschäftführer von Automobile Tierhold City Pop-Up. Foto: Pro Air Medienagentur

SGL Carbon erhält über 40 Millionen Euro für Batterieprojekt

Mit dem Geld soll beim Kohlenstoffspezialisten die Entwicklung von Lithium-Ionen-Batteriespeichern vorangetrieben werden. Die 42,9 Millionen Euro kommen von Bund und Freistaat und wurden dem Unternehmen im Rahmen eines EU-Programms zugesprochen. Das Förderprogramm läuft im Rahmen des zweiten europäischen IPCEI-Programms, das sich zum Ziel gesetzt hat, eine wettbewerbsfähige europäische Wertschöpfungskette für Lithium-Ionen-Batterien basierend auf innovativen und nachhaltigen Technologien aufzubauen. Gleichzeitig will der Konzern mit Hilfe eines Transformationsprogramms Kosten einsparen. Im Zuge dessen sollen 150 Stellen in Meitingen wegfallen.

Friedberger Baldwin Technology saniert sich in Eigenverwaltung

Die Baldwin Technology GmbH hat einen Antrag auf ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung gestellt. Die Umsätze des Unternehmens sind seit einigen Jahren rückläufig und besonders im Geschäftsjahr 2019/20 stark eingebrochen. Durch eine geplante Ausgliederung der Produktion wird eine tragfähige Sanierung angestrebt.

Firma Franz Mensch errichtet neues „Pandemie-Lager“ in Buchloe

Der Schutzbekleidungshersteller investiert rund sieben Millionen Euro in den Aufbau einer Lagerstätte für Masken und Einmalhandschuhe. Diese wird auf dem Firmengelände an die bestehende Logistikhalle gebaut. Das halb-automatische Hochregallager mit über 20 Metern Höhe wird Ende 2021 in Betrieb genommen.

Xitaso aus Augsburg erweitert die Geschäftsführung

Mit dem Digitalisierungsexperten Dr. Michael Schackert als COO und dem Finanzspezialisten Andreas Beirer als CFO wird die Geschäftsführung der Xitaso GmbH zusätzlich zu Ulrich und Martin Huggenberger breiter aufgestellt.

Geiger investiert mehrere Millionen in Oberallgäuer Standort

Mehr als zehn Millionen Euro möchte Geiger in den kommenden Monaten in den Ausbau seines Standorts investieren. Mit der Erweiterung sollen ab Juni dieses Jahres nicht nur weitere Verwaltungs- und Lagergebäude entstehen, es werden auch über 200 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Valeo plant 200 Stellen in Wemding zu streichen

Etwa 600 Arbeitsplätze hat der Automobilzulieferer Valeo im vergangenen Jahr an seinen 15 deutschen Standorten abgebaut. 700 weitere sollen in diesem Jahr folgen. Besonders betroffen könnte der Standort Wemding im Donau-Ries sein. Dort befürchtet die IG Metall den Wegfall von etwa 200 Stellen. Am 1. März demonstrierten die Mitarbeiter für den Erhalt der Arbeitsplätze.

Bobinger Busunternehmen wollen kooperieren

Seit 12 Monaten stehen die Räder im Reiseverkehr still. Die beiden Chefs der Unternehmen Z-Mobility und Reim-Reisen, Werner Ziegelmeier und Wolfgang Reim, planen, in Zukunft gemeinsam an einem Standort Kunden zu betreuen und so Synergien zu nutzen. Sie hoffen so, ein flexibleres Angebot auf die Beine stellen zu können.

IT-Unternehmen SMC übernimmt BSR Software

SMC möchte seine Position am Markt stärken. Mit der Übernahme der BSR Software soll das strategische ERP-Geschäftsfeld weiter ausgebaut und mit einem weiteren Standort in Süddeutschland ergänzt werden. Dennis Richter, Geschäftsführer der BSR Software GmbH, wird sich zukünftig im Vorstand der SMC IT AG für den Bereich ERP verantwortlich zeichnen.

Cineplex-Kinos in der Region bleiben geschlossen

Ab dem 22. März dürfen Kinos in Bayern wieder öffnen. Doch die acht Cineplex-Standorte der KinoGruppeRusch bleiben geschlossen. Das gab Alexander Rusch von der Inhaberfamilie bekannt. Er hofft auf einen baldigen deutschlandweiten Öffnungstermin.

April

Augsburger Patentanwalt Mornitz Ernicke bei „Die Höhle der Löwen“ zu sehen

Um den gesundheitlichen Schäden von Büroarbeiten und Schulalltagen entgegenzuwirken, entwarf seine Mandantin Mariam Vollmar eine Sitzeinheit mit vier beweglichen Flächen. So kann „Lucky Loop“ Reitbewegungen imitieren und stundenlanges Stillsitzen therapieren. Dafür erhielt sie bereits Innovationspreise und Fördergelder.

Erdgas Schwaben übernimmt Energieanbieter Maxenergy

Die Unterschrift für den Kauf ist gesetzt, jetzt fehle nur noch die Zustimmung durch das Kartellamt. Von Maxenergy übernimmt das Energieunternehmen einen Kundenstamm von etwa 100.000 Personen. Durch die künftige Zusammenarbeit sollen regionale Märkte erschlossen und gestärkt werden.

US-Konzern erwirbt Ritter für fast 1 Milliarde

Avantor kauft für fast eine Milliarde Euro den Schwabmünchner Kunststoffspezialisten Ritter und dessen Tochterunternehmen. Der US-amerikanische Chemie und Pharmazulieferer zahlt rund 890 Millionen Euro zuzüglich Schulden für das schwäbische Familienunternehmen. Die Transaktion soll voraussichtlich im dritten Quartal 2021 abgeschlossen sein. Die Ritter GmbH hat sich in der Corona-Krise vor allem als Laborausrüster einen Namen gemacht: Die Sparte Ritter Medical stellt Verbrauchsmaterialien für Labore wie Pipetten, Kartuschen und Flüssigkeitenspender her.

Augsburger Renk gibt Führungswechsel bekannt

Susanne Wiegand übernimmt künftig den Posten des CEOs der Renk-Gruppe. Damit folgt sie nach dessen fast vierzehnjähriger Tätigkeit als Sprecher des Vorstandes auf Florian Hofbauer. Von ihr verspricht sich das Unternehmen innovative Produkte, Lösungen und Dienstleistungen voranzutreiben.

Airbus plant Konzernumbau mit Folgen für Premium Aerotec

Um die verschiedenen Standorte von Premium Aerotec zusammenzuführen, entsteht ein neues Unternehmen. Dieses soll im Konzern integriert als zentrale Schnittstelle für eine ausgegliederte Flugzeugstruktur-Montage fungieren. Die IG Metall befürchtet dadurch den Abbau von tausenden Arbeitsplätzen und kritisiert die Pläne von Airbus daher scharf.

Mai

Autohaus Tierhold startet Projekt in Augsburger Innenstadt

Ein Augsburger Autohaus geht neue Wege bei der Kundenansprache. Die Idee: Nicht der Kunde kommt zur Marke, sondern die Marke zum Kunden. Deshalb eröffnet das Autohaus Tierhold eine Filiale in der Fußgängerzone.

Die Führungsmannschaft der Munk Rettungstechnik bei der offiziellen Schlüsselübergabe für den neuen Standort in Leipheim, von links: Alexander Werdich, Martin Frey, Johannes Haas, Ferdinand Munk (geschäftsführender Gesellschafter der Munk Group), Architekt Oliver Wolfinger und Philipp Barfuß. Foto: Munk Group

AllgäuTopHotels: „Wir halten nicht länger durch und es reicht jetzt!“

Die AllgäuTopHotels bezeichnen die neuen Einreiseregeln nach Deutschland als „Todesstoß für bayerische Urlaubsgebiete“. „Jetzt können die deutschen Urlauber – unsere Gäste – ab heute in fast ganz Europa Urlaub machen, nur bei uns nicht“, fürchtet der Verband.

Augsburger Panther und Investoren gründen Fitnessstudio „Panther Gym“

Die Augsburger Panther gehen neue Wege und starten gemeinsam mit Gastronom Stefan „Bob“ Meitinger, dem Unternehmer und Hotelier Siegfried Riegel sowie Bauunternehmer Johannes Ankner ein neues Projekt. Das „Panther Gym“ soll die Nachfolge des „Bodyfeeling Fitness“ in der Hammerschmiede antreten, das coronabedingt schließen musste.

Therme Bad Wörishofen: Umsatz ging um 12 Millionen Euro zurück

Die Therme Bad Wörishofen bereitet sich im Mai auf den Neustart vor. Eine Öffnungsperspektive gibt es aber noch nicht. Der Umsatzrückgang beläuft sich bisher auf mehr als 12 Millionen Euro bei weiterhin hohen laufenden Kosten von über 30.000 Euro am Tag.

Allgäu Skyline Park rechnet mit 10 Millionen Euro Verlust

Der Allgäuer Freizeitpark konnte 2021 erneut wegen Corona nicht in die Saison starten. „Wir werden bestimmt zwei bis drei Jahre benötigen, um wieder dort anschließen zu können, wo wir standen, bevor wir mit Corona konfrontiert wurden“, sagt der Inhaber des Allgäu Skyline Park, Joachim Löwenthal.

Käsehersteller Hochland stellt neuen Vorstand vor

An der Spitze der Hochland SE stehen Veränderungen an: Josef Stitzl übernimmt zum 1. Januar 2022 als COO die Verantwortung für die Werke, für Einkauf, Logistik und Nachhaltigkeit. Thomas Brunner, bislang Vorstand für Vertrieb, Marketing und Produktentwicklung, zieht sich bis zum Jahresende aus dem Unternehmen zurück.

Juni

Lindt zieht gegen Allgäuer Firma Heilemann vor Gericht

Grund für den Rechtsstreit sind die aus Schokolade bestehenden Hasen von Heilemann. Die Confiserie aus Woringen verpackt ihre Osterprodukte ebenfalls in goldener Folie wie Lindt. Vor dem Karlsruher Bundesgerichtshof findet nun die Verhandlung über das laufende Verfahren statt.

In Oberhausen-Nord entsteht ein neues Wohnquartier

Für mehr als 1.450 Menschen sollen auf den ehemaligen Firmengeländen von Zeuna-Stärker und Hafenecker etwa 750 Wohnungen entstehen. Ebenso sollen sich dort Gastronomien, zwei Kindertagesstätten, Einkaufsmöglichkeiten und eine Filiale der Volkshochschule einfinden. Im Jahr 2022 soll der Baubeginn des Quartiers durch Projektentwickler Solidas erfolgen.

MAN Energy Solutions übernimmt H-TEC Systems von GP Joule

Bislang hielt MAN Energy Solutions 40 Prozent am Elektrolyseurhersteller H-TEC Systems. Nun ist das Augsburger Unternehmen der Haupteigentümer durch die erworbenen Anteile von GP Joule.

Horst Schönfeld wird neuer Chef der Kreissparkasse Augsburg

Richard Fank verabschiedet sich als Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Augsburg in den Ruhestand. Sein Nachfolger, Horst Schönfeld, ist seit fast 50 Jahren im Unternehmen tätig. Er soll die Voraussetzungen für die geplante Fusion der Sparkasse Schwaben-Bodensee schaffen.

Warum BMTS das Werk Blaichach trotz hoher Nachfrage schließt

Der Grund für die Schließung liegt in der räumlichen Einschränkung durch den Standort auf dem Gelände der Robert Bosch GmbH. Für BMTS gibt es dadurch kaum Wachstumsmöglichkeiten in Blaichach. Das Unternehmen möchte betroffene Mitarbeiter bei der Suche nach passenden Lösungen unterstützen.

Möbel Inhofer verkündet Wechsel auf der Führungsebene

Nach 31 Jahren Zusammenarbeit verlässt Edgar Inhofer die Möbel Inhofer Gmbh & Co. KG. Im gemeinsamen Einvernehmen sei das Arbeitsverhältnis aufgelöst worden. Er will sich neuen beruflichen Herausforderungen widmen.

Juli

Commerzbank schließt mehrere Filialen in der Region

Das Filialnetz der Niederlassung wird um acht Standorte reduziert. Die Geschäftsstellen in Donauwörth, Füssen, Isny, Göggingen, Geretsried, Kaufbeuren, Landsberg am Lech und Weilheim werden geschlossen. Die Commerzbank möchte sich zu einem digitalen Beratungsinstitut entwickeln und ab 2022 betroffenen Kunden online zur Seite stehen.

Bücher Pustet schließt seinen Laden in der Augsburger Innenstadt

Der Buchhändler plant bis Mitte 2022 seine Filiale in der Karolinenstraße zu räumen. Über die vergangenen Jahre habe sich der Kundenstamm kontinuierlich verkleinert, weshalb ein weiterer Betrieb nicht mehr rentabel sei. Bücher Pustet ist derzeit auf der Suche nach einem alternativen Standort in Augsburg.

Leonardo Hotel eröffnet in der Fuggerstadt Augsburg

Augsburg sei für die Hotelkette ein wirtschaftlich interessanter Standort, an dem die 13. Beherbergungsstätte in Bayern eröffnet wird. Für den Start im Herbst gebe es bereits einige Anfragen und erste Verträge im Tagungsbereich. Auf mögliche Einschränkungen durch die Pandemie sei das Haus flexibel vorbereitet.

Wie sich Augusta Personaldienstleistungen aus der Insolvenz rettete

Durch ein Schutzschirmverfahren ist das Unternehmen wieder liquide, nachdem es vor einem Jahr in Zahlungsschwierigkeiten geriet. Entscheidend für den Turnaround war ein Sanierungsplan, welcher Digitalisierung und Prozessauslagerung umfasste. Zudem gelang es nahezu alle Mitarbeiter über das Insolvenzverfahren hinweg unter Vertrag zu halten.

v.l.n.r. Angelina Märkl; Stefan Schimpfle, Geschäftsleitung Digitales Zentrum Schwaben; Benedikt Sauter, Mitgründer und Geschäftsführer der Xentral ERP Software GmbH; Saskia Reuter und Franziska Bartenschlager, Gründerinnen von LOG.IG. Foto: Digitales Zentrum Schwaben (DZ.S)

ROUND TABLE ZUKUNFT & INNOVATION bringt Augsburger Unternehmer zusammen

Auf Initiative der Augsburger Allgemeinen, Rocketeer und B4BSCHWABEN.de tauschten sich Macher aus der Region auf dem Gaswerksareal in Augsburg aus. Thema war die unterschätzte Innovationskraft des bayerisch-schwäbischen Standorts.

Auto Reichhardt eröffnet neues Mobilitätszentrum in Augsburg

Im Augsburger Norden befindet sich der Neubau von Auto Reichhardt und dem ADAC. In Betrieb gegangen ist damit eine 1.300 Quadratmeter große Halle mit überdachter Freifläche und Rangierbereich sowie 19 Stellplätze für Fahrzeuge. Zu Werkstatt und Waschhalle entsteht als Nächstes ein zweistöckiger Bürobau mit 60 Quadratmeter Grundfläche als Teil der Zufahrt. Der Standort an der Karlsruher Straße im GVZ Region Augsburg verfügt über kurze Wege zur A 8 und B 17.

Noerpel baut neues Logistikterminal

Die Noerpel-Gruppe errichtet in Odelzhausen, rund 30 Kilometer nordwestlich von München und 30 Kilometer südöstlich von Augsburg, ein neues Logistikterminal. Die Anlage entsteht in direkter Nachbarschaft zu dem Speditionsstandort, den die Noerpel-Gruppe 2019 eröffnet hat. Die Fertigstellung des Terminals ist für das Frühjahr 2022 geplant.

Varta eröffnet neue Zellenfabrik in Nördlingen

Das Unternehmen mit Hauptsitz im baden-württembergischen Ellwangen bezeichnet Nördlingen als die modernste Lithium-Ionen-Batteriezellenfabrik. Hier allein sind und werden 100 Millionen der insgesamt 300 Millionen Euro aus dem Milliardenprogramm der Bundesregierung zur Förderung der Batteriezellenproduktion „verbaut“.

Nachruf: Unternehmer Hubert Stärker ist tot

Der frühere Vorsitzende des vbm – Verband der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie e. V. – ist im Alter von 84 Jahren gestorben. Hubert Stärker war eine bedeutende Persönlichkeit der bayerischen Wirtschaft, der die Interessen der Unternehmen mit Leidenschaft vertreten hat. Über viele Jahre leitete Stärker das schwäbische Familienunternehmen Zeuna Stärker GmbH & Co. KG mit Sitz in Augsburg.

August

Sortimo Innovationspark (SIZ) öffnet seine Ladestationen

Direkt neben der Zentrale von Sortimo entsteht Europas größte Stromtankstelle. Nun steht der SIZ für das Beladen von Elektroautos aller Hersteller offen. In der ersten Ausbaustufe werden 72 Ladepunkte errichtet, für die zweite Aufbaustufe sind weitere 84 Ladepunkte vorgesehen. Mit der Fertigstellung gilt der SIZ als größter und innovativster Ladepark Europas.

Airbus Helicopters expandiert in Donauwörth

Aus Platzmangel entscheidet sich die Airbus-Tochter ihren Standort in Donauwörth auszubauen. Zur Fertigung von neuen Hubschrauberkomponenten soll eine Produktionshalle entstehen. Das Unternehmen will das Bauprojekt im kommenden Jahr bereits abschließen.

Munk Group weiht neuen Standort in Leipheim ein

Mit der offiziellen Eröffnung des neuen Gebäudekomplexes expandiert die Munk Group nach Leipheim. Auf einer Geländefläche von 30.000 Quadratmetern wird der Geschäftsbereich Rettungstechnik abgewickelt. Mit Photovoltaikanlagen und gepflanzten Bäumen setzt der Betrieb dabei auf Nachhaltigkeit.

Mayr Antriebstechnik investiert in seinen Hauptsitz

Mayr Antriebstechnik nimmt in Mauerstetten ein automatisches Hochregallager in Betrieb. Mit rund 60 Metern Länge und 20 Metern Höhe hat das Lager eine Kapazität von 7.100 Palettenplätzen. „Damit realisieren wir das Konzept ‚Ware-zur-Person‘“, erläutert Andreas Bohn, Logistikleiter von Mayr Antriebstechnik.

Augsburger Fuggerei feiert ihr 500-jähriges Jubiläum

Zum Geburtstag der ältesten Sozialsiedlung der Welt kam auch der bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder nach Augsburg. Für 2022 ist eine fünfwöchige Ausstellung auf dem Augsburger Rathausplatz geplant. Zudem sollen für Bedürftige in Sierra Leone und Litauen Wohnräume in Anlehnung an die Fuggerei entstehen.

B4B TV: B4BSCHWABEN.de im Bewegtbild

B4BSCHWABEN.de präsentiert das Wirtschaftsleben der Region Bayerisch-Schwaben nun auch im Bewegtbild: Redakteurin Angelina Märkl empfängt bei B4B TV wichtige Player aus dem bayerisch-schwäbischen Wirtschaftsleben zum Videointerview.

September

Amazon plant neues Verteilzentrum in Neu-Ulm

Bis zum ersten Halbjahr 2022 will der Konzern deutschlandweit acht neue Logistikstandorte errichten. Einer ist unter anderem in Neu-Ulm geplant. Über 3.000 Arbeitsplätze werden so vom Online-Giganten geschaffen.

Liebherr-Aerospace in Lindenberg stellt Führungsteam neu auf

Mit Wirkung zum 1. September 2021 wird Philipp Walter zum neuen Geschäftsführer der Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH. Gemeinsam mit Dr. Klaus Schneider und Martin Wandel bildet er das neue Führungstrio von Liebherr-Aerospace. Er übernimmt die Verantwortung für den kaufmännischen Bereich im Unternehmen.

Roman Mayer Logistik Group übernimmt Spedition Nuber

Alle Geschäftsanteile der Spedition Nuber werden von der Roman Mayer Logistik Group übernommen. Grund dafür ist die fehlende Nachfolge des bisherigen Inhabers Michael Nuber. So sollen nach dem Zusammenschluss alle Arbeitsplätze erhalten bleiben.

Kohpa aus Mering bei „Die Höhle der Löwen“

Die Unternehmer Walter Reichel und Peter Helfer aus Mering haben ein stromleitendes Papier entwickelt, das elektromagnetische Strahlung abhalten kann. Am Ende erhält Kohpa ein Investment von 200.000 Euro, für das sie 33 Prozent ihrer Unternehmensanteile an Dagmar Wöhrl, Carsten Maschmeyer und Nico Rosberg abtreten.

Iveco und Nikola eröffnen Produktionswerk für E-Lkws in Ulm

Im kleinen Kreis wurde die neue Produktionsstätte für nachhaltigen Straßengüterverkehr in Ulm eingeweiht. Zum Jahresende soll dann die Serienproduktion starten. Für Anfang 2022 ist die erste Auslieferung der Elektro-Lkws in die USA geplant.

Neues Vorstandsmitglied bei UPM in Augsburg

Ab dem 1. Oktober 2021 leitet Massimo Reynaudo den operativen Geschäftsbereich der UPM Communication Papers. Sein Vorgänger Winfried Schaur wechselt innerhalb des Papierherstellers und ist neuer Executive Vice President Technology.

Maximilian’s ist eines der besten Hotels Deutschlands

Den Lockdown nutzte das Hotel Maximilian’s für Renovierungsmaßnahmen, um sich zertifizieren zu lassen. Mit der Auszeichnung 5-Sterne-Superior zählt es nun zu den renommiertesten Unterkünften. In Bayern sind nur zehn weitere Beherbergungsstätten Teil dieses elitären Kreises.

Faurecia baut Stellen ab — Augsburg auch betroffen

Der Engineering-Bereich des Augsburger Standorts soll um 84 Arbeitsplätze verkleinert werden. Grund dafür ist eine unerwartet geringe Auftragslage. Nach Gesprächen mit dem Betriebsrat sei Faurecia bemüht die betroffenen Mitarbeiter bei der Suche nach Lösungen zu unterstützen.

Grünbeck baut Hauptsitz in Höchstädt aus

Über 80 Millionen Euro investiert das Unternehmen in seine Expansion im Landkreis Dillingen. Der Wasseraufbereiter setzte nun den Spatenstich für die Produktions-, Logistik- und Bürogebäude auf der etwa 5.600 Quadratmeter großen Fläche. Im Jahr 2023 möchte Grünbeck den Neubau dann in Betrieb nehmen.

M-net Firmenlauf 2021 findet virtuell statt

Der M-net Firmenlauf, der im Jahr 2020 wegen der Corona- Epidemie lediglich als virtueller stattfinden konnte, war in diesem Jahr eigentlich als Hybridveranstaltung geplant. Wegen zur geringer Anmeldezahlen entfällt der Präsenzlauf aber. Der Veranstalter, die km Sport-Agentur, lässt sich aber nicht entmutigen, sondern „peppt“ den virtuellen Lauf durch Versorgungsstände und Fotostationen noch auf. Wie im vergangenen Jahr sind alle Läufer über eine App verbunden.

Oktober

Theo-Müller-Gruppe investiert 42 Mllionen Euro in Aretsried

Auf einer Grundfläche von 4.200 Quadratmetern entsteht das neue Verwaltungsgebäude des Lebensmittelkonzerns. Der Neubau soll nach Fertigstellung nur 40 Prozent des Energiebedarfs vergleichbarer Gebäude benötigen. Als Bezugstermin peilt die Unternehmensgruppe das erste Quartal 2023 an.

Dr. Heiko Frank wechselt von Kloepfel Corporate Finance zu FAS

Durch seine Expertise möchte die WTS-Gruppe ihr M&A-Beratungsfeld seiner dazugehörigen FAS weiter ausbauen. Gemeinsam mit seinem 10-köpfigen Team soll er sein inhaltliches Wissen zu Corporate Strategy und Corporate Finance einbringen.

Wird RBA von Transdev übernommen?

Das Augsburger Busunternehmen ist wegen seines mutmaßlichen Buskartells in die Schlagzeilen geraten. Nun will ein Teil der Gesellschafter das Unternehmen wohl an das französische Eisenbahn- und Busunternehmen Transdev verkaufen. Derzeit wird über einen möglichen Einstieg der Gruppe bei der RBA verhandelt.

Das ist der neue COO von Wanzl in Leipheim

Zum Jahresende übernimmt Peter Allaart die Geschäftsführung des Handelsunternehmens. Dadurch tritt er die Nachfolge vom langjährigen Chief Operative Officer Harald P. Dörenbach an. Mit ihm soll ein zukunftsfähiger Strukturwandel vorangetrieben werden.

BRB gibt neuen Geschäftsvorsitzenden bekannt

Fabian Amini wechselt von der Bayerischen Regiobahn GmbH zu Go-Ahead Bayern. Seine Aufgaben übernimmt künftig Arnulf Schuchmann als Vorsitzender der Geschäftsführung. Er soll die Marke stärken und das Unternehmen für die Zukunft aufstellen.

Das sind die Expansionspläne von Bosch in Immenstadt

Rund 40 Millionen Euro investiert Bosch in seine neue Intralogistik. Auf über 3.300 Quadratmetern Grundfläche entsteht dafür ein 22 Meter hohes Gebäude mit einem Hochregallager. Dadurch soll das interne Transportsystem nahezu automatisch ablaufen. Der Bauabschluss erfolgt voraussichtlich im Jahr 2023.

November

Augsburger Aktienbank stellt Betrieb endgültig ein

Die AAB war die erste filiallose Direktbank in Deutschland. Jetzt gab die AAB bekannt, voraussichtlich bis Ende 2022 den operativen Bankbetrieb zu beenden. Betroffen sind davon 130 Mitarbeiter. In den vergangenen Monaten hat das Institut nach und nach verschiedene Bereiche verkauft.

Wohnbaugruppe Augsburg feiert Spatenstich für neue Firmenzentrale

Die Wohnbaugruppe Augsburg ist seit ihrer Gründung im Jahr 1927 fest am Standort in der Rosenaustraße verwurzelt. Nach mehr als neun Jahrzehnten plant die städtische Tochter nun den Bau eines neuen Firmensitzes. Über 46 Millionen Euro wird der Neubau voraussichtlich kosten.

Kögel-Geschäftsführer verlässt das Unternehmen

Nach acht Jahren ist für Massimo Dodoni bei Kögel Schluss. Er verlässt das Unternehmen mit Sitz in Burtenbach mit sofortiger Wirkung. Die Aufgaben von Massimo Dodoni gehen auf den Vorsitzenden der Geschäftsführung, Christian Renners, über.

„Augsburg gründet!“ 2021: LOG.IG gewinnt Idea Slam

370 Teilnehmer zählt das Gründungsevent „Augsburg gründet!“ in diesem Jahr, am 17. November. Das Highlight war der Idea Slam, bei dem sechs Start-ups und Gründende ihre Ideen vor dem Publikum präsentierten. Das Publikum und die Jury kürten das Start-up LOG.IG, welches eine optimierte Transportlogistik mittels innovativem Frachtvermessungssystem entwickelt. Als Hauptpreis gab es neben 5.000 Euro Preisgeld ein Interview mit B4BSCHWABEN.de.

Sparkasse Dillingen-Nördlingen verkündet Führungswechsel

Zum 1. Mai 2022 bekommt das Kreditinstitut mit Martin Jenewein einen neuen Vorsitzenden: Wolfgang Winter wird auch zukünftig als stellvertretender Vorstandsvorsitzender dem Vorstand angehören. Anlass für die personelle Neuaufstellung ist das altersbedingte Ausscheiden des derzeitigen Vorstandsvorsitzenden Thomas Schwarzbauer und des Vorstandsmitglieds Karlheinz Wiesinger. Damit wird der bisher vierköpfige Vorstand wieder auf zwei Vorstandsmitglieder ausgerichtet, wie es vor der Fusion der beiden Sparkassen der Fall war.

Dezember

Neuer Entwicklungschef bei AGCO/Fendt

Walter Wagner, bisher Vice President Engineering Fendt Tractors, übernimmt ab 1. Januar 2022 die Position des Geschäftsführers für Forschung und Entwicklung bei AGCO/Fendt. Damit folgt er Dr. Heribert Reiter nach, der sein Geschäftsführer-Amt ruhestandsbedingt zum Ende des Jahres niederlegt.

A³ Förderverein wählt neuen Vorstand

Auf der digitalen Mitgliederversammlung des Fördervereins der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH e.V. wurde der Vorstand neu gewählt. Neben drei neuen Gesichternwurden dabei auch langjährig aktive Vorstände im Amt bestätigt. Abschied nahmen die Mitglieder vom bisherigen 1. Vorsitzenden Dr. Walter Eschle und wählten an seine Stelle Wolfgang Tinzmann, Vorstand der Stadtsparkasse Augsburg.

Linie 3: Jahrhundertprojekt nimmt Fahrt auf

Rund 52 Millionen Euro investieren die Stadtwerke Augsburg in die Schienenverbindung der beiden Nachbarstädte Augsburg und Königsbrunn. Zwei Jahre lang wurde an der 4,6 Kilometer langen Verlängerung der Linie 3 gebaut. Am 12. Dezember fahren die ersten Straßenbahnen von Kö zu Kö.

Weltbild plant neues Logistikzentrum

Das Versandunternehmen freut sich über starkes Wachstum. Daher soll in Augsburg ein zweites Versandzentrum entstehen, damit die Waren künftig schneller bei den Kunden sind. Dieses soll vorrausichtlich im Jahr 2024 die Auslieferung aufnehmen. Dadurch entstehen auch neue Arbeitsplätze für die Region.

Gregor Peter Schmitz verlässt Augsburger Allgemeine

Der 46-Jährige, der Anfang 2018 als Chefredakteur zur Augsburger Allgemeinen wechselte, verlässt im Februar 2022 auf eigenen Wunsch die Mediengruppe Pressedruck. Er will sich einer neuen beruflichen Aufgabe widmen. Seinen Posten übernehmen ab 1. Februar 2022 kommissarisch die beiden stellvertretenden Chefredakteure Andrea Kümpfbeck und Yannick Dillinger.

Die größte Sparkasse Schwabens entsteht

Die Kreissparkasse Augsburg und die Sparkasse Memmingen- Lindau-Mindelheim fusionieren zum 1. Januar 2022. Die neue gemeinsame Sparkasse soll unter dem Namen Sparkasse Schwaben-Bodensee firmieren. Zentraler Dienstsitz des Vorstands der neuen Sparkasse soll die Hauptgeschäftsstelle in Memmingen sein.