/ 
B4B Nachrichten  / 
Allgäuer Käsehersteller Hochland stellt neuen Vorstand vor
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Personalie

Allgäuer Käsehersteller Hochland stellt neuen Vorstand vor

 Luftaufnahme Hochland_Fassnacht Ingenieure (1)
Der Heimenkircher Standort von oben. Foto: Fassnacht Ingenieure
Von Laura Cedrone

Im Hochland-Vorstand gibt es einen Wechsel: Das Führungsgremium der Hochland SE soll zukünftig weiter verstärkt werden. Wer sich zurückzieht und wer dafür nachrückt.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

An der Spitze der Hochland SE stehen Veränderungen an: Das Wachstum der internationalen Hochland-Gruppe und die ambitionierte Vision 2025 erfordern laut Aussage des Unternehmens eine Verstärkung des Vorstands. In Zukunft wird ein vierköpfiges Gremium die Holding des Allgäuer Käseherstellers führen.

Josef Stitzl, COO bei Hochland ab Anfang 2022. Foto: Michael Jasten

Neuer COO zum Jahresanfang 2022

Der 51-Jährige Josef Stitzl übernimmt zum 1. Januar 2022 als COO die Verantwortung für die Werke, für Einkauf, Logistik und Nachhaltigkeit. Der Maschinenbau-Ingenieur ist seit 15 Jahren Hochländer und seit 2012 Geschäftsführer der Hochland Deutschland GmbH. 2006 kam er als Koordinator für die Werke zu Hochland. Josef Stitzl ist verheiratet und hat zwei Töchter. Ebenfalls zum 1. Januar 2022 wird Sebastian Schaeffer als CCO in den Hochland-Vorstand berufen.

Thomas Brunner zieht sich zurück

Stitzl ist Nachfolger des langjährigen Vorstands für Vertrieb, Marketing und Produktentwicklung Thomas Brunner, der sich zum Jahresende ins Privatleben zurückzieht. Thomas Brunner ist seit 2007 bei Hochland. Zunächst war er Geschäftsführer der Hochland Deutschland GmbH und wechselte 2012 in den Vorstand der Hochland SE.

Sebastian Schaeffer wechselt von der Schweizer Hero AG zu dem Allgäuer Käsehersteller. Foto: Privat

Wechsel zu dem Allgäuer Käsehersteller

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Der 47-Jährige Sebastian Schaeffer wechselt von der Schweizer Hero AG zu dem Allgäuer Käsehersteller. Der Jurist bringe laut Aussage von Hochland langjährige Marketing- und Führungserfahrung in der Konsumgüterindustrie mit. Nach verschiedenen Stationen innerhalb der Hero Gruppe, unter anderem als Vorsitzender der Geschäftsführung der Schwartauer Werke GmbH & Co. KGaA, übernahm er 2018 als General Manager das Cluster Northern Europe, mit Verantwortung für die Benelux-Länder, UK, Nordics und die baltischen Staaten und wurde in Personalunion zum CEO der Semper AB in Stockholm berufen, mit Niederlassungen in Schweden, Dänemark, Finnland und Norwegen. Der gebürtige Hamburger ist verheiratet und Vater von drei Kindern.

Ressorts werden teilweise neu zugeschnitten

Mit der Neubesetzung und Erweiterung des Hochland-SE-Vorstands werden die Ressorts zum Teil neu zugeschnitten: Peter Stahl bleibt CEO und ist verantwortlich für strategische Themen, Mergers & Acquisitions und die Kommunikation. Hubert Staub verantwortet als CFO weiterhin das kaufmännische Ressort, Human Resources, IT und New Business Development Vegan. Beide sind langjährige Hochländer, Peter Stahl seit 27 und Hubert Staub seit 28 Jahren, und bleiben dem Familienunternehmen treu: Sie haben ihre Verträge verlängert.

Hochland trotz Corona stark ausgelastet

Die Corona-Pandemie hat auch bei der Hochland SE Spuren hinterlassen. Aufgrund der Schließungen von Restaurants und Hotels weltweit brach dort der Absatz von Milchprodukten zeitweise fast vollständig weg. Trotzdem ist das Familienunternehmen mit dem vergangenen Jahr zufrieden.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema