Wechsel im Vorstand

Horst Schönfeld wird neuer Chef der Kreissparkasse Augsburg

Horst Schönfeld übernimmt den Vorstandsvorsitz bei der Kreissparkasse Augsburg. Doch er wird das Amt nicht lange inne haben.

Nun hat die Kreissparkasse Augsburg den schon lange angekündigten Führungswechsel vollzogen: Horst Schönfeld übernimmt das Amt des Vorstandsvorsitzenden. Er folgt auf Richard Fank, der zum 15. Juni in den Ruhestand gewechselt ist. Der bisherige stellvertretende Vorstandsvorsitzende soll im Hinblick auf die geplante Fusion mit der größeren Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim die Voraussetzungen für die künftige Sparkasse Schwaben-Bodensee schaffen. Schönfeld ist dann wieder stellvertretender Vorstandsvorsitzender bis zu seinem Ruhestand im Jahr 2022.

Schönfeld seit 50 Jahren bei der Sparkasse

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Als „Sparkassler durch und durch“ bezeichnet Schönfeld sich selbst. Fast 50 Jahre ist es her, dass er bei der Kreissparkasse Waiblingen seine Berufsausbildung begonnen hat. Es folgten zahlreiche Fort- und Weiterbildungen und 1984 erste Führungsaufgaben bis hin zum stellvertretenden Vorstandsmitglied. 2002 wechselte Schönfeld zur Kreissparkasse Augsburg auf die Position des stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden. Der 65-Jährige ist verheiratet, hat zwei erwachsene Söhne und zwei Enkelkinder.

Als Immobilienexperte hat er bei der Kreissparkasse nicht nur das Bauträgergeschäft aufgebaut. Er habe auch selbst wichtige Bauvorhaben wie den Umbau der Zentrale und mehrerer großer Geschäftsstellen initiiert und begleitet. Zu seinem Verantwortungsbereich gehören außerdem die Baufinanzierung, die Betreuung von Unternehmens- und Firmenkunden sowie der Freien Berufe.

„Wir haben zahlreiche Firmengründungen begleitet“, sagt Schönfeld. „Insbesondere bei den regenerativen Energien konnten wir mit unseren Kreditentscheidungen zukunftsweisende Projekte auf den Weg bringen, von denen die Region profitiert“, so Schönfeld. 

Fusion ist Chance und Herausforderung zugleich

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Diese erfolgreichen Projekte möchten er und sein Kollege Dr. Wolfgang Zettl auch in der neuen Sparkasse Schwaben-Bodensee weiterführen. Im Prozess der bereits von den Gremien beschlossenen Fusion ist es Schönfeld wichtig, dass aus den beiden Unternehmenskulturen eine neue, gemeinsame Kultur entsteht, in der sich alle Beschäftigten wiederfinden. „Die Fusion ist ein großes Projekt und an vielen Stellen auch eine Herausforderung. Aber sie ist vor allem die einzigartige Chance, hier eine neue, zukunftsfähige Sparkasse entstehen zu lassen. "

Das ist der neue Vorstand der Kreissparkasse Augsburg

Der aktuelle Vorstand der Kreissparkasse besteht damit aus dem Vorsitzenden Horst Schönfeld und seinem Stellvertreter Dr. Wolfgang Zettl. Dazu kommen die vier stellvertretenden Vorstandsmitglieder Peter Mayr, Direktor Firmen- und Gewerbekunden, Rainer Hörath, Gebietsdirektor sowie Markus Bayer, Direktor Sparkassen-Vermögensmanagement und Jürgen Käsmayr, Direktor Freie Berufe. 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Wechsel im Vorstand

Horst Schönfeld wird neuer Chef der Kreissparkasse Augsburg

Horst Schönfeld übernimmt den Vorstandsvorsitz bei der Kreissparkasse Augsburg. Doch er wird das Amt nicht lange inne haben.

Nun hat die Kreissparkasse Augsburg den schon lange angekündigten Führungswechsel vollzogen: Horst Schönfeld übernimmt das Amt des Vorstandsvorsitzenden. Er folgt auf Richard Fank, der zum 15. Juni in den Ruhestand gewechselt ist. Der bisherige stellvertretende Vorstandsvorsitzende soll im Hinblick auf die geplante Fusion mit der größeren Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim die Voraussetzungen für die künftige Sparkasse Schwaben-Bodensee schaffen. Schönfeld ist dann wieder stellvertretender Vorstandsvorsitzender bis zu seinem Ruhestand im Jahr 2022.

Schönfeld seit 50 Jahren bei der Sparkasse

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Als „Sparkassler durch und durch“ bezeichnet Schönfeld sich selbst. Fast 50 Jahre ist es her, dass er bei der Kreissparkasse Waiblingen seine Berufsausbildung begonnen hat. Es folgten zahlreiche Fort- und Weiterbildungen und 1984 erste Führungsaufgaben bis hin zum stellvertretenden Vorstandsmitglied. 2002 wechselte Schönfeld zur Kreissparkasse Augsburg auf die Position des stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden. Der 65-Jährige ist verheiratet, hat zwei erwachsene Söhne und zwei Enkelkinder.

Als Immobilienexperte hat er bei der Kreissparkasse nicht nur das Bauträgergeschäft aufgebaut. Er habe auch selbst wichtige Bauvorhaben wie den Umbau der Zentrale und mehrerer großer Geschäftsstellen initiiert und begleitet. Zu seinem Verantwortungsbereich gehören außerdem die Baufinanzierung, die Betreuung von Unternehmens- und Firmenkunden sowie der Freien Berufe.

„Wir haben zahlreiche Firmengründungen begleitet“, sagt Schönfeld. „Insbesondere bei den regenerativen Energien konnten wir mit unseren Kreditentscheidungen zukunftsweisende Projekte auf den Weg bringen, von denen die Region profitiert“, so Schönfeld. 

Fusion ist Chance und Herausforderung zugleich

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Diese erfolgreichen Projekte möchten er und sein Kollege Dr. Wolfgang Zettl auch in der neuen Sparkasse Schwaben-Bodensee weiterführen. Im Prozess der bereits von den Gremien beschlossenen Fusion ist es Schönfeld wichtig, dass aus den beiden Unternehmenskulturen eine neue, gemeinsame Kultur entsteht, in der sich alle Beschäftigten wiederfinden. „Die Fusion ist ein großes Projekt und an vielen Stellen auch eine Herausforderung. Aber sie ist vor allem die einzigartige Chance, hier eine neue, zukunftsfähige Sparkasse entstehen zu lassen. "

Das ist der neue Vorstand der Kreissparkasse Augsburg

Der aktuelle Vorstand der Kreissparkasse besteht damit aus dem Vorsitzenden Horst Schönfeld und seinem Stellvertreter Dr. Wolfgang Zettl. Dazu kommen die vier stellvertretenden Vorstandsmitglieder Peter Mayr, Direktor Firmen- und Gewerbekunden, Rainer Hörath, Gebietsdirektor sowie Markus Bayer, Direktor Sparkassen-Vermögensmanagement und Jürgen Käsmayr, Direktor Freie Berufe. 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben