Lockdown

Allgäu Skyline Park rechnet mit 10 Millionen Euro Verlust

Foto: © Allgäu Skyline Park
Der Allgäuer Freizeitpark konnte 2021 erneut wegen Corona nicht in die Saison starten. Joachim Löwenthal, Inhaber des Allgäu Skyline Park, erzählt im Interview, ob er mit einer baldigen Öffnung rechnet und wie lange er den Lockdown noch durchhält.

B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN: Können Sie nachvollziehen, wieso Sie noch geschlossen haben?

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Joachim Löwenthal: Es fällt uns sehr schwer dies nachzuvollziehen, zumal viele Öffnungen im Indoorbereich ermöglicht werden, wie Theater, Kinos oder Fitnessstudios. Unsere Ansicht, dass Öffnungen im Freien wesentlich risikoärmer sind als im Inneren, wird durch sehr viele Wissenschaftler bestätigt und selbst unser Gesundheitsminister Jens Spahn hat in einem Statement zum Ausdruck gebracht, dass Öffnungen im Freien denen gegenüber in geschlossenen Räumen Vorrang gegeben werden muss.

Wie weit sind Sie mit den Vorbereitungen? Wie viel Vorlaufzeit bräuchten Sie, um öffnen zu können?

Unsere Vorbereitungen sind soweit fortgeschritten, dass wir mit 8 Tagen Vorlaufzeit öffnen könnten.

Wie lange halten Sie den Lockdown noch durch? 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Diese Frage ist schwierig zu beantworten, da wir keinerlei Öffnungsperspektive mit einem fixen Termin haben. Je länger dieser Lockdown dauert umso prekärer wird die Situation, da wir ja als Saisonbetrieb in der verbleibenden Zeit die Rücklagen für die Saison 2022 bilden müssen. Sollte der Lockdown noch länger dauern, erwarten wir von der Politik eine Verlängerung der Überbrückungshilfen, um dem Betrieb das Überleben zu ermöglichen.

Können Sie beziffern, wie hoch der Verlust durch Corona ist?

Der finanzielle Verlust wird circa 10 Millionen Euro betragen, je nachdem wie lange es noch dauert.

Was haben Sie geplant, um das zu kompensieren?

Der Skylinepark wird nicht um Einsparungen herum kommen und größere Investitionen in neue Attraktionen wird es in nächster Zeit nicht geben können. Wir werden bestimmt 2-3 Jahre benötigen, um wieder dort anschließen zu können bevor wir mit Corona konfrontiert wurden.

Was erhoffen Sie sich von der Politik?

Wir erwarten von der Politik endlich eine verlässliche Aussage wann wir, und unter welchen Bedingungen wir, unseren Freizeitpark endlich wieder öffnen können. Unser Hygienekonzept hat sich im letzten Jahr bewährt und auch für ein Testzentrum haben wir bereits gesorgt. Unsere Hausaufgaben sind also erfüllt, nun ist die Politik am Zug. 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Lockdown

Allgäu Skyline Park rechnet mit 10 Millionen Euro Verlust

Foto: © Allgäu Skyline Park
Der Allgäuer Freizeitpark konnte 2021 erneut wegen Corona nicht in die Saison starten. Joachim Löwenthal, Inhaber des Allgäu Skyline Park, erzählt im Interview, ob er mit einer baldigen Öffnung rechnet und wie lange er den Lockdown noch durchhält.

B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN: Können Sie nachvollziehen, wieso Sie noch geschlossen haben?

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Joachim Löwenthal: Es fällt uns sehr schwer dies nachzuvollziehen, zumal viele Öffnungen im Indoorbereich ermöglicht werden, wie Theater, Kinos oder Fitnessstudios. Unsere Ansicht, dass Öffnungen im Freien wesentlich risikoärmer sind als im Inneren, wird durch sehr viele Wissenschaftler bestätigt und selbst unser Gesundheitsminister Jens Spahn hat in einem Statement zum Ausdruck gebracht, dass Öffnungen im Freien denen gegenüber in geschlossenen Räumen Vorrang gegeben werden muss.

Wie weit sind Sie mit den Vorbereitungen? Wie viel Vorlaufzeit bräuchten Sie, um öffnen zu können?

Unsere Vorbereitungen sind soweit fortgeschritten, dass wir mit 8 Tagen Vorlaufzeit öffnen könnten.

Wie lange halten Sie den Lockdown noch durch? 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Diese Frage ist schwierig zu beantworten, da wir keinerlei Öffnungsperspektive mit einem fixen Termin haben. Je länger dieser Lockdown dauert umso prekärer wird die Situation, da wir ja als Saisonbetrieb in der verbleibenden Zeit die Rücklagen für die Saison 2022 bilden müssen. Sollte der Lockdown noch länger dauern, erwarten wir von der Politik eine Verlängerung der Überbrückungshilfen, um dem Betrieb das Überleben zu ermöglichen.

Können Sie beziffern, wie hoch der Verlust durch Corona ist?

Der finanzielle Verlust wird circa 10 Millionen Euro betragen, je nachdem wie lange es noch dauert.

Was haben Sie geplant, um das zu kompensieren?

Der Skylinepark wird nicht um Einsparungen herum kommen und größere Investitionen in neue Attraktionen wird es in nächster Zeit nicht geben können. Wir werden bestimmt 2-3 Jahre benötigen, um wieder dort anschließen zu können bevor wir mit Corona konfrontiert wurden.

Was erhoffen Sie sich von der Politik?

Wir erwarten von der Politik endlich eine verlässliche Aussage wann wir, und unter welchen Bedingungen wir, unseren Freizeitpark endlich wieder öffnen können. Unser Hygienekonzept hat sich im letzten Jahr bewährt und auch für ein Testzentrum haben wir bereits gesorgt. Unsere Hausaufgaben sind also erfüllt, nun ist die Politik am Zug. 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben