Rückblick

Diese Personalien haben Bayerisch-Schwaben 2018 stark bewegt

Auch dieses Jahr gab es bei den Unternehmen in der Region wieder einige personelle Veränderungen. Welche die bayerisch-schwäbische Wirtschaft besonders bewegt haben, haben wir für Sie zusammengefasst.

Andreas Schmid Group stellt seinen Vorstand neu auf

Mit Wirkung zum 1. Januar 2019 wird Alessandro Cacciola zum Vorstand bestellt. Er tritt damit die Nachfolge von Gianluca Crestani an.

rt1.media group steht künftig unter neuer Leitung

Felix Kovac wird die Rundfunk-Holding innerhalb der Mediengruppe Pressedruck zum 30. Juni 2019 auf eigenen Wunsch verlassen. Seine Nachfolge als Geschäftsführer der rt1.media group in Augsburg ist bereits geregelt.

KUKA: Till Reuter verlässt KUKA

Dr. Till Reuter tritt als Vorstand der KUKA AG zurück. Einen Nachfolger gibt es noch nicht. Kommendes Jahr werden vier weitere Führungskräfte den Roboterbauer aus Augsburg verlassen.

Humbaur bestellt neue Geschäftsführer

Der Gersthofener Hersteller von Anhängern und Fahrzeugaufbauten erweitert seine Unternehmensspitze: Der geschäftsführende Gesellschafter Ulrich Humbaur hat zwei neue Geschäftsführer bestellt.

Vorsitzender der Geschäftsführung verlässt PERI

Dr. Rudolf Huber, Vorsitzender der Geschäftsführung der PERI Gruppe, ist mit Wirkung zum 30. September 2018 aus seinem Amt ausgeschieden.

MAHA Gruppe bestellt neuen Geschäftsführer

Der Werkstattausrüster aus Haldenwang hat seit 12. April einen neuen Geschäftsführer. Zum 1. Oktober hat der Maschinenbauer zudem seine Geschäftsführung erweitert.

erdgas schwaben: Neue Geschäftsführung

Dipl.-Ing. Markus Last wurde Ende Juli zum Sprecher der Geschäftsführung der erdgas schwaben gmbh ernannt. Last führte seit Anfang Mai dieses Jahres kommissarisch die Geschäfte der erdgas schwaben GmbH gemeinsam mit dem Interimsgeschäftsführer Nihat Anac. Ab April 2019 verstärkt Dirk Weimann die Geschäftsführung.

Neuer Vorstand bei den Oberstdorf Kleinwalstertal Bergbahnen

Das Unternehmen hat seit Juli eine Doppelspitze. Dipl. Ing. Johannes Krieg bildet zusammen mit Dr. Andreas Gapp den neuen Vorstand bei den OBERSTDORF · KLEINWALSERTAL BERGBAHNEN. 

AL-KO Kober SE stellt Vorstand neu auf

Vorstand Dr. Nico Reiner, der als CFO derzeit das Ressort Finanzen verantwortet, ist zum 31. März 2018 aus dem Unternehmen ausgetreten. Im Juni legte Stefan Kober sein AL-KO Vorstandsmandat nieder und übernahm den Posten des Aufsichtsratsvorsitzenden. Er trat damit die Nachfolge von Klaus Weinmann an, der aus dem Aufsichtsrat ausschied.

Vorstandsvorsitzender Schmidtke verlässt Klinikum Augsburg

Der Vertrag des Vorstandsvorsitzenden Alexander Schmidtke am Klinikum Augsburg läuft Ende 2019 aus. Dann wird er Augsburg verlassen und sich einer neuen Aufgabe widmen.

Generationenwechsel bei Geiger

Zum 1. April 2018 trat Josef Geiger junior als Erster der vierten Gesellschafter-Generation in die Geschäftsleitung der Geiger Unternehmensgruppe ein.

Neue Vorstandsmitglieder bei der Dierig Holding AG
Benjamin Dierig und Ellen Dinges-Dierig haben zum 1. Mai 2018 ihre Ämter im Vorstand der Gesellschaft angetreten. 

Zwei neue Geschäftsführer beim Messeveranstalter AFAG 
Die AFAG Messen und Ausstellungen GmbH wird nicht mehr von Heiko und Hermann Könicke geleitet. Die beiden Geschäftsführer haben die Ämter an ihre Söhne Henning Könicke und Thilo Könicke abgegeben. Damit übernimmt die dritte Generation das Familien-Unternehmen.

PCI Gruppe stellt Vertrieb neu auf 

Udo Weimer hat im Feburar sein Amt als Geschäftsführer Vertrieb für Deutschland, Österreich und BeNeLux, niedergelegt und das Unternehmen verlassen. Die Gesamtvertriebsleitung der PCI für den Kernmarkt Deutschland liegt seitdem bei Marc C. Köppe. Die PCI Gruppe hat damit ihre Vertriebsorganisation in Deutschland neu aufgestellt.

Marketing-Agentur explido tauscht komplette Führungsspitze aus
Dirk von Burgsdorff (CEO), Matthias Riedle (Managing Director) und Andreas Rüttinger (Managing Director) haben im Januar ihr eigenes Unternehmen verlassen. Die Stellen sind aus den eigenen Reihen neu besetzt worden. Im Oktober hat explido zudem das Management erweitert.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Rückblick

Diese Personalien haben Bayerisch-Schwaben 2018 stark bewegt

Auch dieses Jahr gab es bei den Unternehmen in der Region wieder einige personelle Veränderungen. Welche die bayerisch-schwäbische Wirtschaft besonders bewegt haben, haben wir für Sie zusammengefasst.

Andreas Schmid Group stellt seinen Vorstand neu auf

Mit Wirkung zum 1. Januar 2019 wird Alessandro Cacciola zum Vorstand bestellt. Er tritt damit die Nachfolge von Gianluca Crestani an.

rt1.media group steht künftig unter neuer Leitung

Felix Kovac wird die Rundfunk-Holding innerhalb der Mediengruppe Pressedruck zum 30. Juni 2019 auf eigenen Wunsch verlassen. Seine Nachfolge als Geschäftsführer der rt1.media group in Augsburg ist bereits geregelt.

KUKA: Till Reuter verlässt KUKA

Dr. Till Reuter tritt als Vorstand der KUKA AG zurück. Einen Nachfolger gibt es noch nicht. Kommendes Jahr werden vier weitere Führungskräfte den Roboterbauer aus Augsburg verlassen.

Humbaur bestellt neue Geschäftsführer

Der Gersthofener Hersteller von Anhängern und Fahrzeugaufbauten erweitert seine Unternehmensspitze: Der geschäftsführende Gesellschafter Ulrich Humbaur hat zwei neue Geschäftsführer bestellt.

Vorsitzender der Geschäftsführung verlässt PERI

Dr. Rudolf Huber, Vorsitzender der Geschäftsführung der PERI Gruppe, ist mit Wirkung zum 30. September 2018 aus seinem Amt ausgeschieden.

MAHA Gruppe bestellt neuen Geschäftsführer

Der Werkstattausrüster aus Haldenwang hat seit 12. April einen neuen Geschäftsführer. Zum 1. Oktober hat der Maschinenbauer zudem seine Geschäftsführung erweitert.

erdgas schwaben: Neue Geschäftsführung

Dipl.-Ing. Markus Last wurde Ende Juli zum Sprecher der Geschäftsführung der erdgas schwaben gmbh ernannt. Last führte seit Anfang Mai dieses Jahres kommissarisch die Geschäfte der erdgas schwaben GmbH gemeinsam mit dem Interimsgeschäftsführer Nihat Anac. Ab April 2019 verstärkt Dirk Weimann die Geschäftsführung.

Neuer Vorstand bei den Oberstdorf Kleinwalstertal Bergbahnen

Das Unternehmen hat seit Juli eine Doppelspitze. Dipl. Ing. Johannes Krieg bildet zusammen mit Dr. Andreas Gapp den neuen Vorstand bei den OBERSTDORF · KLEINWALSERTAL BERGBAHNEN. 

AL-KO Kober SE stellt Vorstand neu auf

Vorstand Dr. Nico Reiner, der als CFO derzeit das Ressort Finanzen verantwortet, ist zum 31. März 2018 aus dem Unternehmen ausgetreten. Im Juni legte Stefan Kober sein AL-KO Vorstandsmandat nieder und übernahm den Posten des Aufsichtsratsvorsitzenden. Er trat damit die Nachfolge von Klaus Weinmann an, der aus dem Aufsichtsrat ausschied.

Vorstandsvorsitzender Schmidtke verlässt Klinikum Augsburg

Der Vertrag des Vorstandsvorsitzenden Alexander Schmidtke am Klinikum Augsburg läuft Ende 2019 aus. Dann wird er Augsburg verlassen und sich einer neuen Aufgabe widmen.

Generationenwechsel bei Geiger

Zum 1. April 2018 trat Josef Geiger junior als Erster der vierten Gesellschafter-Generation in die Geschäftsleitung der Geiger Unternehmensgruppe ein.

Neue Vorstandsmitglieder bei der Dierig Holding AG
Benjamin Dierig und Ellen Dinges-Dierig haben zum 1. Mai 2018 ihre Ämter im Vorstand der Gesellschaft angetreten. 

Zwei neue Geschäftsführer beim Messeveranstalter AFAG 
Die AFAG Messen und Ausstellungen GmbH wird nicht mehr von Heiko und Hermann Könicke geleitet. Die beiden Geschäftsführer haben die Ämter an ihre Söhne Henning Könicke und Thilo Könicke abgegeben. Damit übernimmt die dritte Generation das Familien-Unternehmen.

PCI Gruppe stellt Vertrieb neu auf 

Udo Weimer hat im Feburar sein Amt als Geschäftsführer Vertrieb für Deutschland, Österreich und BeNeLux, niedergelegt und das Unternehmen verlassen. Die Gesamtvertriebsleitung der PCI für den Kernmarkt Deutschland liegt seitdem bei Marc C. Köppe. Die PCI Gruppe hat damit ihre Vertriebsorganisation in Deutschland neu aufgestellt.

Marketing-Agentur explido tauscht komplette Führungsspitze aus
Dirk von Burgsdorff (CEO), Matthias Riedle (Managing Director) und Andreas Rüttinger (Managing Director) haben im Januar ihr eigenes Unternehmen verlassen. Die Stellen sind aus den eigenen Reihen neu besetzt worden. Im Oktober hat explido zudem das Management erweitert.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben