B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Weichenstellung: PCI Gruppe richtet sich neu aus
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Strategische Schritte

Weichenstellung: PCI Gruppe richtet sich neu aus

Marc C. Köppe, Vorsitzender der PCI Geschäftsführung. Foto: PCI Augsburg GmbH
Marc C. Köppe, Vorsitzender der PCI Geschäftsführung. Foto: PCI Augsburg GmbH

Die PCI Gruppe stellt ihre Vertriebsorganisation in Deutschland neu auf. Die Verantwortung liegt künftig bei Marc C. Köppe.

Marc C. Köppe ist Vorsitzender der PCI Geschäftsführung. Er übernimmt nun zusätzlich die Gesamtvertriebsleitung der PCI im Kernmarkt Deutschland. Erst vergangene Woche war bekannt geworden, dass Udo Weimer, Geschäftsführer Vertrieb für Deutschland, Österreich und BeNeLux, die PCI Gruppe verlässt.

PCI auf Wachstumskurs

Den Zukauf der Geschäfte von Thomsit und Ceresit hat PCI Anfang 2017 abgeschlossen. Damit einher geht ein Zuwachs an Umsatz und Mitarbeitern. Nun stell die PCI Gruppe den Vertrieb in ihrem Kernmarkt Deutschland neu auf. Dabei übernimmt Marc C.  Köppe zum 1. März 2018 zusätzlich zu seiner Funktion als Vorsitzender der PCI Geschäftsführung die Gesamt-Vertriebsleitung der PCI in Deutschland. Seine derzeitige parallele Verantwortung für das Vertriebsgeschäft einzelner europäischer Länder wird er an einen zentralen Vertriebsleiters Europa übertragen. Dieser wird zukünftig direkt an den Vorsitzenden der PCI Geschäftsführung berichten.

PCI investiert weiter in Personal

„In 2018 wollen wir das gute Wachstumsmomentum des Vorjahres halten und weiter ausbauen. Neben gezielten Investitionen in den Ausbau unserer Produktionsstandorte werden wir auch unsere Vertriebsorganisation weiter personell stärken. Die strategische Führung des PCI-Geschäfts in unserer ‚Herzkammer‘ in Deutschland werden wir dabei auf mehrere starke Schultern verteilen: unterstützt werde ich zukünftig von drei regionalen Vertriebsleitern, die direkt an mich berichten. Die Marktnähe unseres deutschen Vertriebs stärken wir überdies, indem jeder Verkaufsregion unmittelbar Anwendungs- und Servicetechniker zugeordnet werden und wir auch hier nochmals in Personal investieren“, betont Marc C. Köppe.

PCI will neue Impulse auf dem Markt setzen

„Die Neuordnung der Aufgaben, Bereiche und Zuständigkeiten unserer Vertriebsorganisation mit deutlicherem Fokus auf unserem Kernmarkt Deutschland ist ein wichtiger Schritt im Hinblick auf die strategische Ausrichtung und kontinuierliche Weiterentwicklung unseres Unternehmens in den kommenden Jahren“, bekräftigt Köppe und führt weiter aus: „Wir sind fest davon überzeugt dadurch weitere positive Impulse im Markt zu setzen: für den Ausbau unserer Aktivitäten, für eine stärkere kundennahe Ausrichtung und in der Folge mehr Wachstum.“

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema