Veränderungen in der Geschäftsleitung

Augsburger Agentur explido erweitert ihr Management

Philipp Zuschlag und Thomas Schweier, beide Managing Partner bei explido. Foto: explido»iProspect
Die Performance Marketing Agentur des Dentsu Aegis Network, explido»iProspect, verstärkt ihre Geschäftsleitung. Thomas Schweier und Philipp Zuschlag werden zu Managing Partnern ernannt. Beide berichten ab sofort an die beiden Managing Directors Hansjörg Rampl und Tim Schmid.

Sie übernehmen die Verantwortung für die Performance Marketing Agentur an den Standorten Hamburg und München. Zuschlag wird das neue Office in München auf- und ausbauen. Auch ein Teil des eCommerce Competence Centers von explido»iProspect und des Dentsu Aegis Network wird dort angesiedelt sein. In Hamburg folgt Schweier auf Tobias Henning, der das Unternehmen im Oktober auf eigenen Wunsch verlassen hat. Er übernimmt dort die Leitung des explido»iProspect-Teams.

Langjährige explido-Mitarbeiter

Gemeinsam verbindet die beiden die langjährige Erfahrung im Performance Marketing mit explido»iProspect. Zuschlag verantwortet als Director New Business Digital Media seit 2015 den Bereich Non-Programmatic & Programmatic Media und ist seit 2013 bei explido»iProspect. Er wird sich in seiner zukünftigen Rolle als Management Partner verstärkt um die strategische Ausrichtung der programmatischen Entwicklung bei explido»iProspect kümmern.

„Gemeinsam wollen wir neue Impulse im Unternehmen setzen“

Schweier ist seit 2011 bei explido»iProspect und seit 2015 als Director New Business & Key Account Management für die Agentur in Wiesbaden tätig. Der Bankkaufmann und gelernte Dipl. Betriebswirt (FH) wird sich in seiner neuen Rolle als Managing Partner vor allem auf die Bereiche Key Account & New Business in Hamburg fokussieren. Für Hansjörg Rampl, Managing Director bei explido»iProspect, ist die Ernennung der beiden eine ganz natürliche Entwicklung: „Philipp Zuschlag hat in der Vergangenheit seine außerordentliche Kompetenz im Thema Programmatic gezeigt. Thomas Schweier steht seit Jahren für Vertrieb und Key Account Management auf höchstem Niveau. Beide ergänzen unser bestehendes Management erstklassig in ihren Bereichen. Gemeinsam wollen wir neue Impulse im Unternehmen setzen und weitere Geschäftsfelder erschließen.“

Über explido»iProspect

In Deutschland entwickelt explido»iProspect mit über 300 Mitarbeitern an den Standorten Augsburg, Hamburg, München und Wiesbaden Marketinglösungen für Kunden wie Siemens, o2, Bosch und Thomas Cook. Datengetriebene Strategien und kreative Digitalkampagnen stehen dabei im Fokus. Weltweit beschäftigt iProspect über 4.300 Mitarbeiter an 93 Standorten in 55 Ländern. Gemeinsam mit Partnern wie Google, Facebook und Amazon definiert explido»iProspect neue Maßstäbe für die digitale Transformation.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Veränderungen in der Geschäftsleitung

Augsburger Agentur explido erweitert ihr Management

Philipp Zuschlag und Thomas Schweier, beide Managing Partner bei explido. Foto: explido»iProspect
Die Performance Marketing Agentur des Dentsu Aegis Network, explido»iProspect, verstärkt ihre Geschäftsleitung. Thomas Schweier und Philipp Zuschlag werden zu Managing Partnern ernannt. Beide berichten ab sofort an die beiden Managing Directors Hansjörg Rampl und Tim Schmid.

Sie übernehmen die Verantwortung für die Performance Marketing Agentur an den Standorten Hamburg und München. Zuschlag wird das neue Office in München auf- und ausbauen. Auch ein Teil des eCommerce Competence Centers von explido»iProspect und des Dentsu Aegis Network wird dort angesiedelt sein. In Hamburg folgt Schweier auf Tobias Henning, der das Unternehmen im Oktober auf eigenen Wunsch verlassen hat. Er übernimmt dort die Leitung des explido»iProspect-Teams.

Langjährige explido-Mitarbeiter

Gemeinsam verbindet die beiden die langjährige Erfahrung im Performance Marketing mit explido»iProspect. Zuschlag verantwortet als Director New Business Digital Media seit 2015 den Bereich Non-Programmatic & Programmatic Media und ist seit 2013 bei explido»iProspect. Er wird sich in seiner zukünftigen Rolle als Management Partner verstärkt um die strategische Ausrichtung der programmatischen Entwicklung bei explido»iProspect kümmern.

„Gemeinsam wollen wir neue Impulse im Unternehmen setzen“

Schweier ist seit 2011 bei explido»iProspect und seit 2015 als Director New Business & Key Account Management für die Agentur in Wiesbaden tätig. Der Bankkaufmann und gelernte Dipl. Betriebswirt (FH) wird sich in seiner neuen Rolle als Managing Partner vor allem auf die Bereiche Key Account & New Business in Hamburg fokussieren. Für Hansjörg Rampl, Managing Director bei explido»iProspect, ist die Ernennung der beiden eine ganz natürliche Entwicklung: „Philipp Zuschlag hat in der Vergangenheit seine außerordentliche Kompetenz im Thema Programmatic gezeigt. Thomas Schweier steht seit Jahren für Vertrieb und Key Account Management auf höchstem Niveau. Beide ergänzen unser bestehendes Management erstklassig in ihren Bereichen. Gemeinsam wollen wir neue Impulse im Unternehmen setzen und weitere Geschäftsfelder erschließen.“

Über explido»iProspect

In Deutschland entwickelt explido»iProspect mit über 300 Mitarbeitern an den Standorten Augsburg, Hamburg, München und Wiesbaden Marketinglösungen für Kunden wie Siemens, o2, Bosch und Thomas Cook. Datengetriebene Strategien und kreative Digitalkampagnen stehen dabei im Fokus. Weltweit beschäftigt iProspect über 4.300 Mitarbeiter an 93 Standorten in 55 Ländern. Gemeinsam mit Partnern wie Google, Facebook und Amazon definiert explido»iProspect neue Maßstäbe für die digitale Transformation.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben