Rückblick

Die erfolgreichsten Beiträge aus Bayerisch-Schwaben 2017

Fotocollage: vmm | Fotos: siehe unten
Ende Dezember  blicken wir auf ein ereignisreiches Jahr für Bayerisch-Schwaben zurück. Welche Themen bei unseren Leser am besten ankamen, sehen Sie an 15 der erfolgreichsten Beiträgen aus 2017.

Max Wild: Center Parcs Allgäu trotzt Herausforderungen

In Leutkirch entsteht derzeit der sechste Park der Gruppe. Beim Bau des rund 350 Millionen Euro schweren Projekts setzen die Bauherren auf regionale Partner. Auch die Max Wild GmbH ist maßgeblich an der Errichtung des Center Parcs Allgäu beteiligt.

Fakt Motion plant „modernstes Zentrum für autonomes Fahren“

Das Testzentrum südlich des Allgäu Airports wird um eine Fläche von rund 30 Hektar erweitert. Auf dem zusätzlichen Grund will das Unternehmen unter anderem eine Fahrbahn errichten, um Fahrten auf der Autobahn nachstellen zu können. Geplant ist eine einen Kilometer lange, vierspurige Strecke mit Einfädelungsspur und allen verkehrstechnischen Leitsystemen einer Autobahn.

Premium AEROTEC: Modernste Montage-Linie der Welt steht in Augsburg

Die Produktions-Anlage wurde eigens für Premium AEROTEC entwickelt. Durch sie kann schneller, günstiger und mehr produziert werden. Für das Projekt arbeitete das Unternehmen eng mit KUKA und weiteren Partnern zusammen.

Innovationspark: Sortimo bringt weltweit schnellste Ladestation nach Zusmarshausen

Am Ortseingang bei der Autobahnausfahrt möchte das Unternehmen Maßstäbe setzten, neue Technik etablieren und eine Bereicherung für die ganze Region schaffen. Die Rede ist von der modernsten Schnelllade-Tankstelle der Welt.

Technik-Riesen KUKA und Fujitsu erzielen Durchbruch in Augsburg

Mit einem Gemeinschafts-Projekt nahmen sich die Partner der „Mensch-Roboter-Kollaboration“ im Technologiezentrum Augsburg (TZA) an. Auf neutralem Boden entwickelten sie zusammen eine sichere Lösung für das Arbeiten mit Robotern.

Neues Augsburger Stadtviertel: Erste Entwürfe bekannt

Die Stadt rechnet damit, dass jährlich 1.100 neue Wohneinheiten benötigt werden. In Haunstetten Süd/West soll daher ein neues Viertel für bis zu 12.000 Menschen errichtet werden.

Neues Gewerbegebiet entsteht am Allgäu Airport

Auf einem Grundstück in Memmingerberg, nahe des stark frequentierten Allgäu Airport, werden bis 2018 verschiedene Handels-Einrichtungen entstehen. Auf dem südlichen Grundstück sind zudem Gewerbebauten wie beispielsweise ein Hotel und ein Handwerkerhof in Flughafennähe angedacht.

Von Memmingen 30 Minuten schneller nach München

Im Rahmen des Strecken-Ausbaus wird der Abschnitt Geltendorf – Memmingen – Lindau Insel elektrifiziert. So soll der Bahnhof Memmingen stärker an Bayerisch-Schwaben und an die Landeshauptstadt angebunden werden. Auch der Einsatz von Express-Zügen und zusätzliche Verbindungen sind geplant.

Fendt: „Die Landtechnik steht vor der größten Revolution ihrer Geschichte“

Ab Januar 2018 werden sich rund 100 Mitarbeiter in Marktoberdorf ausschließlich mit der Entwicklung von Zukunftstechnik befassen. Damit holt Fendt die Konzernaufgabe Digitalisierung ins Allgäu.

Nebelhorn Gipfelbauten setzen Maßstäbe in der „Premium Destination Allgäu“

Rund 5,5 Millionen Euro flossen in den Bau des neuen Gipfel-Restaurants und des Nordwandsteigs auf dem Nebelhorn. Gerade touristisch gesehen sind Investitionen wie diese wichtig für Oberstdorf.

Zott baut neue Unternehmens-Zentrale in Mertingen

Direkt im Herzen der Gemeinde entsteht in den nächsten Jahren der neue Sitz von Zott. Der Neubau wurde unter anderem durch das Wachstum des Unternehmens notwendig. Daneben soll mit dem Projekt zur Weiterentwicklung des Ortskerns beigetragen werden.

DB Schenker übernimmt Logistik für Fossil im GVZ Region Augsburg

Nicht mehr nur Roboter oder Heizanlagen, sondern auch Lifestyle Accessoires verlassen die Hallen von DB Schenker. Denn das Unternehmen hat im GVZ Region Augsburg die gesamte europäische Logistik für Lederwaren von Fossil übernommen.

SGL startet Revolution der Elektro-Mobilität in Meitingen

Gemeinsam mit der Bertrandt AG hat die SGL Group ein Bauteil entwickelt, das als richtungsweisend für künftige Elektroautos gilt. Das Bauteil kombiniert faserverbund-basierten Leichtbau und Funktionsintegration.

DLR baut neues Institut im Augsburg Innovationspark

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) zieht in den Augsburg Innovationspark. Das „Instituts für Test und Simulation für Gasturbinen (SG)“ legt seinen Fokus auf die Flugzeugturbinen der Zukunft.

Alois Müller baut weltweit einzigartige Green Factory 2.0

Das Unternehmen errichtet in Ungerhausen das größte nahezu energieautarke Produktions- und Bürogebäude der Welt. Bereits seit 2012 betreibt das Unternehmen eine Green Factory, die nun um 14.000 Quadratmeter zur Version 2.0 erweitert wird.

 

Fotoquellen: Max Wild GmbH, Sylvia Rustler/LRA Unterallgäu, Wunderle + Partner Architekten, maps4news.com / Graphik vmm, Feneberg Lebensmittel GmbH, Stadt Memmingen, Zott Baumschlager Hutter Partners, Ingo Jensen/Alois Müller, B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben