Einzelhandel

Wann kann das Helio in Augsburg gänzlich durchstarten?

Können Mieter und Investoren mit der derzeitigen Situation des Helio in Augsburg zufrieden sein? Allerdings. Denn trotz Corona und Baustellen in der Umgebung wurden Flächen vermietet und teils große Umsätze erzielt. Jetzt erwarten alle Beteiligten großes für die kommenden Jahre.

In direkter Nachbarschaft zum Augsburger Hauptbahnhof befindet sich das Helio. In diesen Tagen hat das Einkaufszentrum seinen dritten Geburtstag gefeiert. Das ehemalige Fuggerstadt-Center wurde im Kernteil 2018 modernisiert. Im Frühsommer 2019 ging das Gebäudeensemble dann mittels eines Kaufs für Dritte an die DIC Asset AG. Erworben wurden die vier Gebäudeteile durch die Tochtergesellschaft GEG. Zum dritten Geburtstag des Helio besuchten nun Peer Schlinkmann, Head of Investor Relations and Corporate Communications der DIC Asset AG, und Janine Gruber, Director Strategic Asset Management von GEG, Augsburg und resümierten die vergangenen Jahre – gaben aber auch einen Ausblick auf die Zukunft.

Wann geht es richtig los?

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Insgesamt sind Gruber und Schlinkmann zufrieden. Obwohl den Händlern im Helio gut eineinhalb Jahre Corona im Nacken sitzen, sind die Umsatzeinbußen weniger drastisch ausgefallen als in anderen Geschäften. Der Grund sei, erklärt Gruber, dass das Helio stets geöffnet war, da diverse Einkaufsmöglichkeiten, wie etwa die Apotheke oder der Supermarkt nie schließen mussten. Dennoch sind die Umstände noch ungünstig. Besonders auch, da der neue Hauptbahnhof in Augsburg noch immer nicht fertiggestellt ist. Doch wenn die Bauarbeiten voraussichtlich in den nächsten Jahren beendet sein werden, rechnen Schlinkmann, Gruber aber auch der Augsburger Wirtschaftsreferent Dr. Wolfgang Hübschle mit einer deutlich höheren Kundenfrequenz.

Das sagt ein Mieter zum Standort

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Einer der Mieter im Augsburger Helio ist Rainer Pastädter. Er betreibt die Augsburger Filiale der Lübecker Gastronomiekette Peter Pane. Als er beschlossen hatte, sein Restaurant zu eröffnen, gab es drei potentielle Standorte in der Fuggerstadt. Schlussendlich fiel die Wahl auf das Helio. „Ich bereue die Entscheidung zum Standort hier nicht“, sagt er und ergänzt: „Der Standort ist eine Perle, deshalb läuft unser Mietvertrag auch auf insgesamt 20 Jahre.“ Mit neun Mietern startete das Helio 2018, zwischenzeitlich sind es 13, ein vierzehnter sei laut Janine Gruber schon im Gespräch. Zwischenzeitlich sei auch nur ein Mieter wieder abgesprungen. Aus internen wirtschaftlichen Gründen hat das Bowlingcenter das Helio verlassen. Die 2.400 Quadratmeter große Fläche ist derzeit noch nicht neu vergeben und steht deshalb leer.

Welchen Fokus setzen die Investoren?

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Bei der Wahl der Mieter möchten die Investoren dabei auf Premiummarken setzen. Beispielhaft ist hierfür der Wechsel von Burger King zu Peter Pane. Auch andere Geschäfte sind in höherpreisigen Segmenten zu finden. Eine Ausnahme stellt lediglich die Woolworth Filiale im Erdgeschoss dar. Hier findet sich außerdem ein Laden, dessen Geschäftsfeld sich gerade erst in Deutschland etabliert: Ein Hanfladen. „Hanfprodukte sind super modern“, erklärt Janine Gruber, „das passt zu unserer Premium-Strategie. Außerdem können wir mit diesem Laden auch ein eher jüngeres Publikum ansprechen und damit das Helio noch attraktiver gestalten.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Einzelhandel

Wann kann das Helio in Augsburg gänzlich durchstarten?

Können Mieter und Investoren mit der derzeitigen Situation des Helio in Augsburg zufrieden sein? Allerdings. Denn trotz Corona und Baustellen in der Umgebung wurden Flächen vermietet und teils große Umsätze erzielt. Jetzt erwarten alle Beteiligten großes für die kommenden Jahre.

In direkter Nachbarschaft zum Augsburger Hauptbahnhof befindet sich das Helio. In diesen Tagen hat das Einkaufszentrum seinen dritten Geburtstag gefeiert. Das ehemalige Fuggerstadt-Center wurde im Kernteil 2018 modernisiert. Im Frühsommer 2019 ging das Gebäudeensemble dann mittels eines Kaufs für Dritte an die DIC Asset AG. Erworben wurden die vier Gebäudeteile durch die Tochtergesellschaft GEG. Zum dritten Geburtstag des Helio besuchten nun Peer Schlinkmann, Head of Investor Relations and Corporate Communications der DIC Asset AG, und Janine Gruber, Director Strategic Asset Management von GEG, Augsburg und resümierten die vergangenen Jahre – gaben aber auch einen Ausblick auf die Zukunft.

Wann geht es richtig los?

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Insgesamt sind Gruber und Schlinkmann zufrieden. Obwohl den Händlern im Helio gut eineinhalb Jahre Corona im Nacken sitzen, sind die Umsatzeinbußen weniger drastisch ausgefallen als in anderen Geschäften. Der Grund sei, erklärt Gruber, dass das Helio stets geöffnet war, da diverse Einkaufsmöglichkeiten, wie etwa die Apotheke oder der Supermarkt nie schließen mussten. Dennoch sind die Umstände noch ungünstig. Besonders auch, da der neue Hauptbahnhof in Augsburg noch immer nicht fertiggestellt ist. Doch wenn die Bauarbeiten voraussichtlich in den nächsten Jahren beendet sein werden, rechnen Schlinkmann, Gruber aber auch der Augsburger Wirtschaftsreferent Dr. Wolfgang Hübschle mit einer deutlich höheren Kundenfrequenz.

Das sagt ein Mieter zum Standort

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Einer der Mieter im Augsburger Helio ist Rainer Pastädter. Er betreibt die Augsburger Filiale der Lübecker Gastronomiekette Peter Pane. Als er beschlossen hatte, sein Restaurant zu eröffnen, gab es drei potentielle Standorte in der Fuggerstadt. Schlussendlich fiel die Wahl auf das Helio. „Ich bereue die Entscheidung zum Standort hier nicht“, sagt er und ergänzt: „Der Standort ist eine Perle, deshalb läuft unser Mietvertrag auch auf insgesamt 20 Jahre.“ Mit neun Mietern startete das Helio 2018, zwischenzeitlich sind es 13, ein vierzehnter sei laut Janine Gruber schon im Gespräch. Zwischenzeitlich sei auch nur ein Mieter wieder abgesprungen. Aus internen wirtschaftlichen Gründen hat das Bowlingcenter das Helio verlassen. Die 2.400 Quadratmeter große Fläche ist derzeit noch nicht neu vergeben und steht deshalb leer.

Welchen Fokus setzen die Investoren?

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Bei der Wahl der Mieter möchten die Investoren dabei auf Premiummarken setzen. Beispielhaft ist hierfür der Wechsel von Burger King zu Peter Pane. Auch andere Geschäfte sind in höherpreisigen Segmenten zu finden. Eine Ausnahme stellt lediglich die Woolworth Filiale im Erdgeschoss dar. Hier findet sich außerdem ein Laden, dessen Geschäftsfeld sich gerade erst in Deutschland etabliert: Ein Hanfladen. „Hanfprodukte sind super modern“, erklärt Janine Gruber, „das passt zu unserer Premium-Strategie. Außerdem können wir mit diesem Laden auch ein eher jüngeres Publikum ansprechen und damit das Helio noch attraktiver gestalten.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben