Tourismus und Hotels

So wirkt sich das Oktoberfest in München auf Augsburg aus

Symbolbild. Das Oktoberfest in München. Foto: Andreas Gerlach/stock.adobe.com
Am 21. September hieß es in München: „O’zapft is!“ Das größte und bekannteste Volksfest der Welt hat gestartet. Von der Wiesn profitiert touristisch nicht nur München.

„Ja, das Oktoberfest macht sich in Augsburg touristisch bemerkbar“, bestätigte Tourismus Direktor Götz Beck auf Anfrage. Einige Gäste würden auch hier, statt in der bayerischen Landeshauptstadt, übernachten. Das wirkt sich aber auch auf die Preise aus.

Steigende Hotelpreise in Augsburg

„Die Hotelpreise ziehen leicht an“, führte Götz Beck weiter aus und gibt gleichzeitig Entwarnung. „Jedoch nicht mehr so stark wie noch vor zirka 15 Jahren.“ Grund dafür sei, dass „die Hotelkapazitäten in München stark erweitert wurden“. Aber auch in Augsburg hat sich diesbezüglich einiges getan.  Die Fuggerstadt erfuhr in den letzten Jahren eine starke Attraktivitätssteigerung. Beck nennt hier beispielsweise die UNESCO, Kongresse, Messen, und Sport. Die Kapazitäten werden daher selber belegt und benötigt von Augsburg.

Zwei UNESCO Titel für Augsburg

Augsburg trägt bereits zwei UNESCO Titel. Zum einen ist das Augsburger Friedensfest seit Dezember 2018 im Bundesverzeichnis Immaterielles Kulturerbe der UNESCO. Diesen Sommer war außerdem die Bewerbung mit dem Bereich „Wasser“ erfolgreich. Die Fuggerstadt ist damit nun Weltkulturstätte.

Weltleitmessen in der Fuggerstadt

Mit dem Thema Kongresse und Messen punktet Augsburg ebenfalls. Weltleitmessen wie die GrindTec und die Interlift ziehen internationale Austeller und Besucher in die Fuggerstadt. Während sich die GrindTec auf Schleiftechnik spezialisiert hat, ist die Interlift eine internationale Fachmesse für Aufzugtechnik. Internationale Speaker und Gäste holte aber auch das neue Format Rocketeer dieses Jahr in die Stadt.

FC Augsburg und Augsburger Panther

Die zwei wohl größten sportlichen Botschafter in Augsburg sind der FCA und der AEV. Beide ziehen Gäste aus nah und fern in die Stadt. Fußball-Fans aus anderen deutschen Städten besuchen das Stadion und Augsburg bei Bundesligaspielen, Eishockey-Fans zu DEL-Saison. Doch die Augsburger Panther starteten auch international mit der laufenden CHL (Champions Hockey League) durch und lockten Besucher aus Europa in die Fuggerstadt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Tourismus und Hotels

So wirkt sich das Oktoberfest in München auf Augsburg aus

Symbolbild. Das Oktoberfest in München. Foto: Andreas Gerlach/stock.adobe.com
Am 21. September hieß es in München: „O’zapft is!“ Das größte und bekannteste Volksfest der Welt hat gestartet. Von der Wiesn profitiert touristisch nicht nur München.

„Ja, das Oktoberfest macht sich in Augsburg touristisch bemerkbar“, bestätigte Tourismus Direktor Götz Beck auf Anfrage. Einige Gäste würden auch hier, statt in der bayerischen Landeshauptstadt, übernachten. Das wirkt sich aber auch auf die Preise aus.

Steigende Hotelpreise in Augsburg

„Die Hotelpreise ziehen leicht an“, führte Götz Beck weiter aus und gibt gleichzeitig Entwarnung. „Jedoch nicht mehr so stark wie noch vor zirka 15 Jahren.“ Grund dafür sei, dass „die Hotelkapazitäten in München stark erweitert wurden“. Aber auch in Augsburg hat sich diesbezüglich einiges getan.  Die Fuggerstadt erfuhr in den letzten Jahren eine starke Attraktivitätssteigerung. Beck nennt hier beispielsweise die UNESCO, Kongresse, Messen, und Sport. Die Kapazitäten werden daher selber belegt und benötigt von Augsburg.

Zwei UNESCO Titel für Augsburg

Augsburg trägt bereits zwei UNESCO Titel. Zum einen ist das Augsburger Friedensfest seit Dezember 2018 im Bundesverzeichnis Immaterielles Kulturerbe der UNESCO. Diesen Sommer war außerdem die Bewerbung mit dem Bereich „Wasser“ erfolgreich. Die Fuggerstadt ist damit nun Weltkulturstätte.

Weltleitmessen in der Fuggerstadt

Mit dem Thema Kongresse und Messen punktet Augsburg ebenfalls. Weltleitmessen wie die GrindTec und die Interlift ziehen internationale Austeller und Besucher in die Fuggerstadt. Während sich die GrindTec auf Schleiftechnik spezialisiert hat, ist die Interlift eine internationale Fachmesse für Aufzugtechnik. Internationale Speaker und Gäste holte aber auch das neue Format Rocketeer dieses Jahr in die Stadt.

FC Augsburg und Augsburger Panther

Die zwei wohl größten sportlichen Botschafter in Augsburg sind der FCA und der AEV. Beide ziehen Gäste aus nah und fern in die Stadt. Fußball-Fans aus anderen deutschen Städten besuchen das Stadion und Augsburg bei Bundesligaspielen, Eishockey-Fans zu DEL-Saison. Doch die Augsburger Panther starteten auch international mit der laufenden CHL (Champions Hockey League) durch und lockten Besucher aus Europa in die Fuggerstadt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben