Einzelhandel

Peek & Cloppenburg präsentiert sich in modernisiertem Gewand

Seit gestern sind die Sanierungsarbeiten am Peek & Cloppenburg in der Augsburger Bahnhofstraße offiziell beendet. Neue Marken tragen ebenfalls zur Verjüngung des Geschäfts bei.

Am 30. Oktober präsentierte die General Sales Managerin Katrin Pangerl gemeinsam mit Country Manager Felix Burgmeier und der zweiten Bürgermeisterin Eva Weber das umfangreich modernisierte Verkaufshaus auf der Bahnhofstraße. Auf rund 4.400 Quadratmetern und über zwei Etagen wurde das neue Store Konzept bei laufendem Betrieb umgesetzt. Die Filiale befindet sich seit März 1983 in der Bahnhofstraße.

Was mit dem Woolworth-Gebäude in der Annastraße passiert

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Doch das heißt nicht, dass der für die Annastraße geplante P & C Store nicht auch bald einziehen könnte. Dafür vorgesehen ist das ehemalige Woolworth-Gebäude, das sich im Besitz eines Düsseldorfer Unternehmens befindet. Seit fast 10 Jahren schon steht dieses leer. Interesse an dem dortigen Standort bekundete Peek & Cloppenburg in den letzten Jahren immer wieder, doch endgültige Verträge wurden noch nicht abgeschlossen.

„Wir freuen uns sehr, dass unser Verkaufshaus nun in neuem Glanz erstrahlt“

„Wir freuen uns sehr, dass sich unser Verkaufshaus seit unserem Start in Augsburg vor 35 Jahren so erfolgreich entwickelt hat und nun in neuem Glanz erstrahlt“, so Katrin Pangerl, General Sales Managerin des Hauses. Country Manager Felix Burgmeier und die zweite Bürgermeisterin Eva Weber begleiteten die feierliche Umbaueröffnung.

Diese Marken sind neu

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Alltagstaugliche Sportmode ist ein absoluter Trend. Es freut uns besonders, bei P&C in Augsburg nun eine so große Auswahl an Hoodies, Hosen und Schuhen im Sport-Chic anzubieten“, so Country Manager Felix Burgmeier. Zu den neuen Marken gehören beispielsweise Puma oder Boss Athleisure. Auch in anderen Abteilungen wurde das Sortiment vergrößert. Marken wie Marc O‘Polo, Marc Cain, Tommy Hilfiger, Scotch & Soda oder Tigha und EAZ werden nun ebenfalls angeboten. Ab Frühjahr 2020 kommt dann auch Mode von JOOP Jeans und Rich & Royal für Damen sowie Polo Ralph Lauren für Herren in den Laden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Einzelhandel

Peek & Cloppenburg präsentiert sich in modernisiertem Gewand

Seit gestern sind die Sanierungsarbeiten am Peek & Cloppenburg in der Augsburger Bahnhofstraße offiziell beendet. Neue Marken tragen ebenfalls zur Verjüngung des Geschäfts bei.

Am 30. Oktober präsentierte die General Sales Managerin Katrin Pangerl gemeinsam mit Country Manager Felix Burgmeier und der zweiten Bürgermeisterin Eva Weber das umfangreich modernisierte Verkaufshaus auf der Bahnhofstraße. Auf rund 4.400 Quadratmetern und über zwei Etagen wurde das neue Store Konzept bei laufendem Betrieb umgesetzt. Die Filiale befindet sich seit März 1983 in der Bahnhofstraße.

Was mit dem Woolworth-Gebäude in der Annastraße passiert

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Doch das heißt nicht, dass der für die Annastraße geplante P & C Store nicht auch bald einziehen könnte. Dafür vorgesehen ist das ehemalige Woolworth-Gebäude, das sich im Besitz eines Düsseldorfer Unternehmens befindet. Seit fast 10 Jahren schon steht dieses leer. Interesse an dem dortigen Standort bekundete Peek & Cloppenburg in den letzten Jahren immer wieder, doch endgültige Verträge wurden noch nicht abgeschlossen.

„Wir freuen uns sehr, dass unser Verkaufshaus nun in neuem Glanz erstrahlt“

„Wir freuen uns sehr, dass sich unser Verkaufshaus seit unserem Start in Augsburg vor 35 Jahren so erfolgreich entwickelt hat und nun in neuem Glanz erstrahlt“, so Katrin Pangerl, General Sales Managerin des Hauses. Country Manager Felix Burgmeier und die zweite Bürgermeisterin Eva Weber begleiteten die feierliche Umbaueröffnung.

Diese Marken sind neu

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Alltagstaugliche Sportmode ist ein absoluter Trend. Es freut uns besonders, bei P&C in Augsburg nun eine so große Auswahl an Hoodies, Hosen und Schuhen im Sport-Chic anzubieten“, so Country Manager Felix Burgmeier. Zu den neuen Marken gehören beispielsweise Puma oder Boss Athleisure. Auch in anderen Abteilungen wurde das Sortiment vergrößert. Marken wie Marc O‘Polo, Marc Cain, Tommy Hilfiger, Scotch & Soda oder Tigha und EAZ werden nun ebenfalls angeboten. Ab Frühjahr 2020 kommt dann auch Mode von JOOP Jeans und Rich & Royal für Damen sowie Polo Ralph Lauren für Herren in den Laden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben