100 Mitglieder

Neuer Vorstandsvorsitzender für aitiRaum e.V. gewählt

Im aiti-Park trafen sich am Donnerstagabend Startups und Unternehmer zum „Summer Networking 2018“. Es gab gleich drei Gründe zum Feiern.

Bei der vorangegangenen Mitgliederversammlung wählten die Anwesenden am 5. Juli einen neuen Vorstandsvorsitzendes des aitiRaum e.V. Die Entscheidung fiel auf Uwe Beikirch (Vorstand baramundi Software AG). Der bisherige, Jörn Steinhauer (Geschäftsführer alphasystems GmbH), dankte allen Vertretern des Ehrenamts und der Geschäftsstelle für ihr Engagment. Das restliche Vorstandsteam bleibt unverändert.

„Summer-Networking 2018“

Im Anschluss fand vor den Türen des gläsernen Bürogebäudes im SIGMA Technopark das Sommerfest des Digitalen Zentrums Schwaben statt. Rund 200 Gäste hatten sich zum „Summer Networking 2018“ angemeldet. Große Schirme, dunkle Aufstelltische, violett, blau und grüne Deko sowie lange Tische mit Speisen und Getränke waren aufgebaut worden. Vereinsmitglieder, Mieter und Geschäftspartner kamen zusammen. Darunter erfahrene Unternehmer, Gründer und Startups aus der IT-Branche und digitalen Welt.

100 Mitglieder

Neben einem neuen Vorstandsvorsitzenden konnte sich der Verein auch über ein neues Mitglied freuen. Jüngst trat Dr. Simon und Partner diesem bei. Dies sei ein gutes Beispiel dafür, dass sich der Verein auch für Unternehmen außerhalb der IT-Branche geöffnet hat. Gemeinsam wolle man die Themen Fachkräftemangel und Kommunikation anpacken. Damit sind nun 100 Unternehmen und Unternehmer aus ganz Schwaben Teil des Netzwerks.

Summer-Networking 2018 im aiti-Park

Hintergrund: Das ist der aitiRaum e.V.

Ursprünglich als kit e.V. im Sommer 2000 gegründet, bietet der aitiRaum e.V. Unternehmen der IT-, Kommunikations- und Medienbranche vielfältige Möglichkeiten sich aktiv einzubringen und ein gemeinsames Netzwerk zu nutzen. Bereits ein Jahr nach der Gründung des IT-Gründerzentrum aiti-Park wurde ein erstes großes Projekt des Vereins initiiert. Nach über zehn Jahren bündelten die Verantwortlichen 2014 die Aktivitäten unter dem gemeinsamen Dach des aiti-Raums. So sollen Synergien geschaffen und mehr Wirkung erzielt werden. Der gemeinnützige Verein wurde im August 2015 in aitiRaum e.V. umbenannt.

Sommerfeste als Netzwerkanlass

Gemeinsam feiern in den Sommermonaten – das nutzt nicht nur der aitiRaum e.V. um seine Mitglieder zusammen zu bringen. Auch die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH lud zum A³ Sommerfest. Dieses fand 2018 im Botanischen Garten statt. Ganz traditionell trafen sich auch bei der IHK Schwaben wieder hunderte Unternehmer und Politiker in Augsburg zum Sommerfest. Dieses Mal war Frankreich Thema der Veranstaltung. Die HWK Schwaben dagegen lädt jedes Jahr zum Frühjahrsempfang in ihre Räumlichkeiten.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
100 Mitglieder

Neuer Vorstandsvorsitzender für aitiRaum e.V. gewählt

Im aiti-Park trafen sich am Donnerstagabend Startups und Unternehmer zum „Summer Networking 2018“. Es gab gleich drei Gründe zum Feiern.

Bei der vorangegangenen Mitgliederversammlung wählten die Anwesenden am 5. Juli einen neuen Vorstandsvorsitzendes des aitiRaum e.V. Die Entscheidung fiel auf Uwe Beikirch (Vorstand baramundi Software AG). Der bisherige, Jörn Steinhauer (Geschäftsführer alphasystems GmbH), dankte allen Vertretern des Ehrenamts und der Geschäftsstelle für ihr Engagment. Das restliche Vorstandsteam bleibt unverändert.

„Summer-Networking 2018“

Im Anschluss fand vor den Türen des gläsernen Bürogebäudes im SIGMA Technopark das Sommerfest des Digitalen Zentrums Schwaben statt. Rund 200 Gäste hatten sich zum „Summer Networking 2018“ angemeldet. Große Schirme, dunkle Aufstelltische, violett, blau und grüne Deko sowie lange Tische mit Speisen und Getränke waren aufgebaut worden. Vereinsmitglieder, Mieter und Geschäftspartner kamen zusammen. Darunter erfahrene Unternehmer, Gründer und Startups aus der IT-Branche und digitalen Welt.

100 Mitglieder

Neben einem neuen Vorstandsvorsitzenden konnte sich der Verein auch über ein neues Mitglied freuen. Jüngst trat Dr. Simon und Partner diesem bei. Dies sei ein gutes Beispiel dafür, dass sich der Verein auch für Unternehmen außerhalb der IT-Branche geöffnet hat. Gemeinsam wolle man die Themen Fachkräftemangel und Kommunikation anpacken. Damit sind nun 100 Unternehmen und Unternehmer aus ganz Schwaben Teil des Netzwerks.

Summer-Networking 2018 im aiti-Park

Hintergrund: Das ist der aitiRaum e.V.

Ursprünglich als kit e.V. im Sommer 2000 gegründet, bietet der aitiRaum e.V. Unternehmen der IT-, Kommunikations- und Medienbranche vielfältige Möglichkeiten sich aktiv einzubringen und ein gemeinsames Netzwerk zu nutzen. Bereits ein Jahr nach der Gründung des IT-Gründerzentrum aiti-Park wurde ein erstes großes Projekt des Vereins initiiert. Nach über zehn Jahren bündelten die Verantwortlichen 2014 die Aktivitäten unter dem gemeinsamen Dach des aiti-Raums. So sollen Synergien geschaffen und mehr Wirkung erzielt werden. Der gemeinnützige Verein wurde im August 2015 in aitiRaum e.V. umbenannt.

Sommerfeste als Netzwerkanlass

Gemeinsam feiern in den Sommermonaten – das nutzt nicht nur der aitiRaum e.V. um seine Mitglieder zusammen zu bringen. Auch die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH lud zum A³ Sommerfest. Dieses fand 2018 im Botanischen Garten statt. Ganz traditionell trafen sich auch bei der IHK Schwaben wieder hunderte Unternehmer und Politiker in Augsburg zum Sommerfest. Dieses Mal war Frankreich Thema der Veranstaltung. Die HWK Schwaben dagegen lädt jedes Jahr zum Frühjahrsempfang in ihre Räumlichkeiten.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben