/ 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Gründer von Degree Clothing mit fairtye bei „Die Höhle der Löwen”
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Nachhaltiges Haargummi

Gründer von Degree Clothing mit fairtye bei „Die Höhle der Löwen”

 DHDL S8 AZ15 20210416_8954
Die beiden Gründer Fabian Frei und Wolfgang Schimpfle präsentieren ihr nachhaltiges Haargummi fairtye bei„Die Höhle der Löwen”. Foto: RTL / Bernd-Michael Maurer
Von Angelina Märkl

„Die Höhle der Löwen” geht in die 11. Staffel. Und gleich in der 1. Folge am 4. April sind zwei Augsburger Gründer dabei. Fabian Frei und Wolfgang Schimpfle hoffen auf einen Deal für ihr Start-up fairtye.

Familienunternehmerin Dagmar Wöhrl, Finanzunternehmer Carsten Maschmeyer, Handelsprofi Ralf Dümmel, Green-Tech-Investor Nico Rosberg, Konzernchef Nils Glagau, Beauty-Expertin Judith Williams und Medienmogul Georg Kofler investieren auch dieses Jahr wieder in Gründer, die auf den Deal ihres Lebens hoffen.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Nachhaltiges Haargummi fairtye

Eine haarige Angelegenheit erwartet die Löwen beim Pitch von fairtye (bei der Aufzeichnung Fairhair). Die beiden Augsburger Gründer Fabian Frei (33) und Wolfgang Schimpfle (32) präsentieren ihr nachhaltiges Haargummi: fairtye wird in Deutschland produziert, besteht zu 88 Prozent aus Bio-Baumwolle und aus 12 Prozent Roica.

Roica ist ein aus recyceltem Plastik produziertes und wiederum vollständig recycelbares Elasthan – das soll das Haargummi bis zu dreimal dehnbarer machen. Laut den Gründern ist fairtye dank der besonderen Produktionsweise schonend zu den Haaren, da auf jegliche Sollbruchstellen wie Klebestellen, Metallklammern oder sonstige Nähte verzichtet wird. 

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

In der Rückhand haben die beiden Gründer bereits eine komplett plastikfreie Variante, die zur Ausstrahlung auf den Markt kommt. Damit sich auch die Löwen ein Bild von der Funktionalität und Qualität von fairtye machen können, bändigen sie ihre Mähnen – und das mit wilden Perücken. Für ein Investment von 250.000 Euro bieten Fabian Frei und Wolfgang Schimpfle zehn Prozent ihrer Firmenanteile an.

Schimpfle und Frei gründeten bereits Degree Clothing

2014 Jahren gründeten Wolfgang Schimpfle und Fabian Frei das faire Öko-Label „Degree Clothing“. 2018 eröffneten sie das weltweit erste „eco-fashion Outlet“ der Welt: „Suslet- Sustainable Outlet“ in Augsburg. Im selben Jahr gewannen sie den Zukunftspreis der Stadt Augsburg. Schon im folgenden Jahr startete dann das nächste Projekt: Im Sommer 2019 wurde die erste Filiale in Stuttgart eröffnet.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema