Corporate Health

Salamander aus Türkheim veranstaltet Gesundheitswoche

Rund 200 Teilnehmer der familiengeführten Salamander Industrie-Produkte GmbH nahmen an der diesjährigen Gesundheitswoche teil. Der thematische Schwerpunkt wurde dieses Jahr auf  präventive Maßnahmen gegen Darmkrebs gelegt.

„Durch die große Nachfrage im Unternehmen organisierte Salamander bereits zum vierten Mal in Folge die Gesundheitswoche. Wir möchten den Mitarbeitern mit dieser Aktion zum einen unsere vollste Wertschätzung entgegenbringen und zum anderen das betriebliche Gesundheitsmanagement fördern. Kurz gesagt: Sind die Mitarbeiter gesund, ist das Unternehmen erfolgreich“, so der geschäftsführende Gesellschafter des Konzerns, Götz Schmiedeknecht. Die jährlich stattfindende Veranstaltung wird von der Gesundheitskasse AOK Bayern gefördert.

Was dieses Jahr geboten wurde

Die Veranstaltung wollte vor allem das Bewusstsein für das zweithäufigste Tumorleiden in Deutschland wecken. So wurden die Mitarbeiter beispielsweise zum Thema Ernährung beraten. Im anschließenden Kochkurs konnten die Teilnehmer ihre neu erworbenen Kenntnisse dann in die Praxis umsetzen. Neben Test-Sets zur Darmkrebs-Früherkennung konnten die Salamander-Arbeitnehmer zudem persönliche Beratungsgespräche wahrnehmen. Diese wurden von der internen Betriebsärztin Ursula Reich geleitet und rundeten das Gesundheitsprogramm ab.

Darum ging es im letzten Jahr

Im Jahr 2018 standen die Salamander Gesundheitstage unter dem Motto „Stressfrei durch den Tag“. Eingeführt in die Thematik wurde damals mithilfe eines Kurzfilms. Im Anschluss gab ein Cardioscan namens „Stresspilot“ Aufschluss über den persönlichen Gesundheitszustand anhand der frisch ausgewerteten Herzkreislauf-Situation. Im gleichen Schritt lernten die Mitarbeiter, wie man mit effektiven und schnellen Übungen den Stress ganz einfach „weg atmen“ kann. So können sie sich gegen künftige Stresssituationen besser wappnen.

Über Salamander Industrie-Produkte GmbH

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH, eigentümergeführtes Unternehmen mit seinem Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu, gehört zu den führenden Systemgebern für hochenergiesparende Fenster- und Türsysteme aus Kunststoff. Als zuverlässiger Partner der Fensterbauer setzt Salamander mit Qualität, hoher Lieferfähigkeit, kompetentem Service und einem leistungsfähigen Produktprogramm am Bedarf seiner Kunden an. Die Salamander Kunden verarbeiten die Profile in der Sanierung sowie im Neubau, beim Wohnungs- und Objektbau mit den Systemen Salamander, Brügmann bluEvolution und evolutionDrive. Weltweit beschäftigt Salamander insgesamt rund 1.400 Mitarbeiter, davon 59 Auszubildende gruppenweit und vertreibt seine Profilsysteme in über 70 Ländern der Welt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Corporate Health

Salamander aus Türkheim veranstaltet Gesundheitswoche

Rund 200 Teilnehmer der familiengeführten Salamander Industrie-Produkte GmbH nahmen an der diesjährigen Gesundheitswoche teil. Der thematische Schwerpunkt wurde dieses Jahr auf  präventive Maßnahmen gegen Darmkrebs gelegt.

„Durch die große Nachfrage im Unternehmen organisierte Salamander bereits zum vierten Mal in Folge die Gesundheitswoche. Wir möchten den Mitarbeitern mit dieser Aktion zum einen unsere vollste Wertschätzung entgegenbringen und zum anderen das betriebliche Gesundheitsmanagement fördern. Kurz gesagt: Sind die Mitarbeiter gesund, ist das Unternehmen erfolgreich“, so der geschäftsführende Gesellschafter des Konzerns, Götz Schmiedeknecht. Die jährlich stattfindende Veranstaltung wird von der Gesundheitskasse AOK Bayern gefördert.

Was dieses Jahr geboten wurde

Die Veranstaltung wollte vor allem das Bewusstsein für das zweithäufigste Tumorleiden in Deutschland wecken. So wurden die Mitarbeiter beispielsweise zum Thema Ernährung beraten. Im anschließenden Kochkurs konnten die Teilnehmer ihre neu erworbenen Kenntnisse dann in die Praxis umsetzen. Neben Test-Sets zur Darmkrebs-Früherkennung konnten die Salamander-Arbeitnehmer zudem persönliche Beratungsgespräche wahrnehmen. Diese wurden von der internen Betriebsärztin Ursula Reich geleitet und rundeten das Gesundheitsprogramm ab.

Darum ging es im letzten Jahr

Im Jahr 2018 standen die Salamander Gesundheitstage unter dem Motto „Stressfrei durch den Tag“. Eingeführt in die Thematik wurde damals mithilfe eines Kurzfilms. Im Anschluss gab ein Cardioscan namens „Stresspilot“ Aufschluss über den persönlichen Gesundheitszustand anhand der frisch ausgewerteten Herzkreislauf-Situation. Im gleichen Schritt lernten die Mitarbeiter, wie man mit effektiven und schnellen Übungen den Stress ganz einfach „weg atmen“ kann. So können sie sich gegen künftige Stresssituationen besser wappnen.

Über Salamander Industrie-Produkte GmbH

Die Salamander Industrie-Produkte GmbH, eigentümergeführtes Unternehmen mit seinem Stammsitz in Türkheim/Unterallgäu, gehört zu den führenden Systemgebern für hochenergiesparende Fenster- und Türsysteme aus Kunststoff. Als zuverlässiger Partner der Fensterbauer setzt Salamander mit Qualität, hoher Lieferfähigkeit, kompetentem Service und einem leistungsfähigen Produktprogramm am Bedarf seiner Kunden an. Die Salamander Kunden verarbeiten die Profile in der Sanierung sowie im Neubau, beim Wohnungs- und Objektbau mit den Systemen Salamander, Brügmann bluEvolution und evolutionDrive. Weltweit beschäftigt Salamander insgesamt rund 1.400 Mitarbeiter, davon 59 Auszubildende gruppenweit und vertreibt seine Profilsysteme in über 70 Ländern der Welt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben