Mehr Parkplätze

Parkhaus Therme in Überlingen feiert Richtfest

Nach gut einem Jahr Bauzeit feiert das neue Parkhaus Therme in Überlingen Richtfest. Oberbürgermeister Jan Zeitler ist mit dem Vorankommen sehr zufrieden, obwohl es einige besondere Herausforderungen an der Baustelle gibt.

Ab 2020 hat Überlingen 189 großräumige Parkplätze mehr. Denn wenn alles nach Plan weiterläuft, dann eröffnet das neue Parkhaus Therme noch vor dem Jahreswechsel. Am vergangenen Montag feierten die Baufirmen bereits gemeinsam mit dem Bauherren, den Stadtwerken Überlingen, Richtfest.

Richtfest nach einem Jahr Bauzeit

Gerade mal ein Jahr ist es her seit dem Spatenstich, erinnerte sich Überlingens Oberbürgermeister Jan Zeitler während der Feierlichkeiten zum Richtfest des neuen Parkhauses. Dass man den Bauzeitenplan bisher eingehalten habe, sei dabei nicht selbstverständlich: „Bei der gegenwärtigen Auftragslage in der Bauwirtschaft und einem technisch so aufwändigen Bau hätte das – trotz der sehr guten Planung – auch anders ausgehen können.“ Zeitler zählte dazu einige besondere Herausforderungen an die Bauarbeiter und die Planer auf: Spezialtiefbau bei sehr schwierigem Baugrund, unmittelbare Nähe zur Bahn und Nachbargebäuden. Dazu beengte Grundstücksverhältnisse und schließlich die noch zu installierende bepflanzte Fassade und das begrünte Dach waren und sind außergewöhnliche Umstände. Umso mehr freute es das Stadtoberhaupt, dass auch das geplante Budget bisher eingehalten worden sei. „Sie haben das hervorragend gemeistert“, lobte Zeitler die Baufirmen und die Verantwortlichen der Stadtwerke Überlingen.

Bis Ende 2019 soll alles fertig sein

Bis zum Jahresende soll das Gebäude fertig und funktionsbereit sein. „Darüber freuen sich nicht nur die Macher der Landesgartenschau, sondern insbesondere auch die Therme-Besucher, die ein schönes und komfortables neues Parkhaus direkt gegenüber zum Therme-Eingang erhalten,“ erklärte der Überlinger Oberbürgermeister dazu. Und ein wenig Glück habe man auch gehabt, so Zeitler, dass während des schlimmen Unwetters am vorvergangenen Wochenende die Baustelle keinen größeren Schaden genommen hat.

Über das Parkhaus Therme

Im Juni 2018 fand der Spatenstich zum Bau des neuen Parkhauses in Überlingen statt. Nach der Fertigstellung sollen dann 189 neue Parkplätze auf 5.535 Quadratmetern zur Verfügung stehen. Insgesamt werden für den Bau Kosten von rund acht Millionen Euro veranschlagt. Betreiber werden die Stadtwerke Überlingen und das Stadtwerk am See sein.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Mehr Parkplätze

Parkhaus Therme in Überlingen feiert Richtfest

Nach gut einem Jahr Bauzeit feiert das neue Parkhaus Therme in Überlingen Richtfest. Oberbürgermeister Jan Zeitler ist mit dem Vorankommen sehr zufrieden, obwohl es einige besondere Herausforderungen an der Baustelle gibt.

Ab 2020 hat Überlingen 189 großräumige Parkplätze mehr. Denn wenn alles nach Plan weiterläuft, dann eröffnet das neue Parkhaus Therme noch vor dem Jahreswechsel. Am vergangenen Montag feierten die Baufirmen bereits gemeinsam mit dem Bauherren, den Stadtwerken Überlingen, Richtfest.

Richtfest nach einem Jahr Bauzeit

Gerade mal ein Jahr ist es her seit dem Spatenstich, erinnerte sich Überlingens Oberbürgermeister Jan Zeitler während der Feierlichkeiten zum Richtfest des neuen Parkhauses. Dass man den Bauzeitenplan bisher eingehalten habe, sei dabei nicht selbstverständlich: „Bei der gegenwärtigen Auftragslage in der Bauwirtschaft und einem technisch so aufwändigen Bau hätte das – trotz der sehr guten Planung – auch anders ausgehen können.“ Zeitler zählte dazu einige besondere Herausforderungen an die Bauarbeiter und die Planer auf: Spezialtiefbau bei sehr schwierigem Baugrund, unmittelbare Nähe zur Bahn und Nachbargebäuden. Dazu beengte Grundstücksverhältnisse und schließlich die noch zu installierende bepflanzte Fassade und das begrünte Dach waren und sind außergewöhnliche Umstände. Umso mehr freute es das Stadtoberhaupt, dass auch das geplante Budget bisher eingehalten worden sei. „Sie haben das hervorragend gemeistert“, lobte Zeitler die Baufirmen und die Verantwortlichen der Stadtwerke Überlingen.

Bis Ende 2019 soll alles fertig sein

Bis zum Jahresende soll das Gebäude fertig und funktionsbereit sein. „Darüber freuen sich nicht nur die Macher der Landesgartenschau, sondern insbesondere auch die Therme-Besucher, die ein schönes und komfortables neues Parkhaus direkt gegenüber zum Therme-Eingang erhalten,“ erklärte der Überlinger Oberbürgermeister dazu. Und ein wenig Glück habe man auch gehabt, so Zeitler, dass während des schlimmen Unwetters am vorvergangenen Wochenende die Baustelle keinen größeren Schaden genommen hat.

Über das Parkhaus Therme

Im Juni 2018 fand der Spatenstich zum Bau des neuen Parkhauses in Überlingen statt. Nach der Fertigstellung sollen dann 189 neue Parkplätze auf 5.535 Quadratmetern zur Verfügung stehen. Insgesamt werden für den Bau Kosten von rund acht Millionen Euro veranschlagt. Betreiber werden die Stadtwerke Überlingen und das Stadtwerk am See sein.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben