Für Gäste geschlossen

Center Parcs verschiebt Wieder-Eröffnung vom Ferienpark Allgäu

Der Center Parcs Park Allgäu musste kurz nach der Eröffnung wieder schließen. Gäste hatten sich über Mängel beschwert. Nun versucht das Unternehmen, die Probleme zu beheben.

Am Sonntag, den 30. September, hatte sich der Ferienpark in Leutkirch noch von seiner besten Seite gezeigt. Über 1200 Anwohner hatten an diesem Tag die Möglichkeit, einen Blick in die Anlage zu werden. Am 1. Oktober reisten dann die ersten Gäste an. Viele von ihnen klagten über chaotische Zustände: Häuser ohne Möbel und Strom, kein Internet und Wasser sowie eine dreckige Anlage. Das sorgte in den sozialen Medien für heftige Diskussionen.

Probleme bestehen immer noch

Center Parcs zog daraufhin die Reißleine und schloss den Park wieder für Gäste. „Der Geschäftsführung des Center Parcs Park Allgäu ist es wichtig, dass das Angebot im Park Allgäu für unsere Gäste in einem optimalen Zustand ist und wir ihnen ein rundum positives Erlebnis bieten können. Zur Zeit können wir dies nicht garantieren, da wir immer noch Probleme bei der Warmwasserversorgung und unserem Glasfaser-Netzwerk haben, die einige unserer Ferienhäuser betreffen“, teilt Sabine Huber, Pressesprecherin von Center Parcs, auf Anfrage unserer Redaktion mit.

Ankunft der neuen Gäste Ende Oktober

Derzeit wird nach den Ursachen für die Probleme gesucht. Dies dauert laut Huber länger als bisher angenommen. „Unsere Teams vor Ort arbeiten gemeinsam mit Dienstleistern mit Nachdruck daran, diese Probleme so schnell wie möglich zu lösen. Aufgrund der aktuellen Situation haben wir beschlossen, die Ankunft neuer Gäste auf den 22. Oktober zu verschieben“, so Huber weiter.

Gäste werden entschädigt

Die betroffenen Gäste sollen entschädigt werden. „Unser Kundenkontaktcenter kontaktiert alle Gäste, die von den Unannehmlichkeiten betroffen sind – um je nach persönlicher Situation und Präferenz eine individuelle und passende Lösung für jeden einzelnen Gast zu finden“, betont Huber.

Mehr zum Park Allgäu

Der Park im Allgäu ist der insgesamt 27. Park der Kette. Damit betreibt Center Parcs dann eine moderne Anlage der neuesten Generation mit 1.000 Ferienhäusern in den Kategorien Comfort, Premium und VIP sowie der neuen Luxuskategorie Exclusive. Das Urlaubsdomizil richtet sich vornehmlich an Familien mit Kindern jeden Alters sowie an Aktivurlauber aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben