Konzerte, Shows und Filme

Autokino auch in Altusried: Allgäuflimmern startet im Juni

Symbolbild. In Altusried startet im Juni das Autokino Allgäuflimmern. Foto: Viktor Birkus/stock.adobe.com
Das Autokino erlebt ein Revival, auch im Allgäu: In Altusried können Besucher ab Mitte Juni Konzerte, Shows und Filme im „Allgäuflimmern“ besuchen.

Filme auf der Großleinwand, Zuschauer im Auto: Auch im Allgäu startet ein Autokino, das „Allgäuflimmern“. Neben Klassikern und Blockbustern stehen auch Konzerte und Shows namhafter Künstler auf dem Programm. Der Start ist für den 18. Juni 2020 terminiert. Karten gibt es ausschließlich online als Online- beziehungsweise „Print@Home-Tickets“, also zum selbst ausdrucken. Wie beim Augsburger Format „Messeflimmern“ findet der Verkauf über autokino.bayern statt.

Strenge Regeln für sicheres Kinoerlebnis

Auch die Regeln und Verhaltensweisen sind mit denen des Messeflimmerns identisch. Sicherheit und Hygiene stehen an erster Stelle. Besuche des Allgäuflimmerns sind ausschließlich per PKW möglich, mit maximal zwei Personen im Auto. Eigene Kinder können zusätzlich im selben Wagen sitzen. Der Veranstalter weist außerdem darauf hin, unbedingt die Lichtbildausweise für alle PKW-Insassen mitzunehmen. Es könne zu behördlichen Kontrollen kommen.

Ton über Radio

Die selbst ausgedruckten Tickets werden vor Ort durch die geschlossene Autofensterscheibe gescannt. Aufgebaut wird das Allgäuflimmern in Altusried bei der Freilichtbühne. Eigene Speisen und Getränken sind grundsätzlich gestattet und dürfen mitgebracht werden. Während das Bild auf Großleinwand projizierte wird, wird der Ton über UKW/FM übertragen. Damit wird das eigene Auto zur Surround-Anlage.

Autokinos in ganz Schwaben

Autokinos erfreuen sich zurzeit einer wachsenden Beliebtheit. Das Format kommt schwabenweit an vielen Stellen zum Einsatz. Neben dem Allgäuflimmern in Altusried und dem Messeflimmern in der Fuggerstadt gibt es auch für Neu-Ulmer eine Autokino-Adresse in der Nähe, nämlich auf dem Dach des Blautal Center. In Augsburgs Nachbarstadt Gersthofen setzen die Betreiber des Liliom Kino ebenfalls ein Autokino um. Die Stadt ist hierbei Partner und stellt den Festplatz zur Verfügung. Der Kaufbeurer Tourismus- und Stadtmarketing e.V. plant derweil ein Kino- und Kulturfestival nach dem Vorbild eines Autokinos. Vom 9. Bis 18. Juli sind insgesamt neun Veranstaltungsabende geplant. Die Genehmigung ist beantragt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Konzerte, Shows und Filme

Autokino auch in Altusried: Allgäuflimmern startet im Juni

Symbolbild. In Altusried startet im Juni das Autokino Allgäuflimmern. Foto: Viktor Birkus/stock.adobe.com
Das Autokino erlebt ein Revival, auch im Allgäu: In Altusried können Besucher ab Mitte Juni Konzerte, Shows und Filme im „Allgäuflimmern“ besuchen.

Filme auf der Großleinwand, Zuschauer im Auto: Auch im Allgäu startet ein Autokino, das „Allgäuflimmern“. Neben Klassikern und Blockbustern stehen auch Konzerte und Shows namhafter Künstler auf dem Programm. Der Start ist für den 18. Juni 2020 terminiert. Karten gibt es ausschließlich online als Online- beziehungsweise „Print@Home-Tickets“, also zum selbst ausdrucken. Wie beim Augsburger Format „Messeflimmern“ findet der Verkauf über autokino.bayern statt.

Strenge Regeln für sicheres Kinoerlebnis

Auch die Regeln und Verhaltensweisen sind mit denen des Messeflimmerns identisch. Sicherheit und Hygiene stehen an erster Stelle. Besuche des Allgäuflimmerns sind ausschließlich per PKW möglich, mit maximal zwei Personen im Auto. Eigene Kinder können zusätzlich im selben Wagen sitzen. Der Veranstalter weist außerdem darauf hin, unbedingt die Lichtbildausweise für alle PKW-Insassen mitzunehmen. Es könne zu behördlichen Kontrollen kommen.

Ton über Radio

Die selbst ausgedruckten Tickets werden vor Ort durch die geschlossene Autofensterscheibe gescannt. Aufgebaut wird das Allgäuflimmern in Altusried bei der Freilichtbühne. Eigene Speisen und Getränken sind grundsätzlich gestattet und dürfen mitgebracht werden. Während das Bild auf Großleinwand projizierte wird, wird der Ton über UKW/FM übertragen. Damit wird das eigene Auto zur Surround-Anlage.

Autokinos in ganz Schwaben

Autokinos erfreuen sich zurzeit einer wachsenden Beliebtheit. Das Format kommt schwabenweit an vielen Stellen zum Einsatz. Neben dem Allgäuflimmern in Altusried und dem Messeflimmern in der Fuggerstadt gibt es auch für Neu-Ulmer eine Autokino-Adresse in der Nähe, nämlich auf dem Dach des Blautal Center. In Augsburgs Nachbarstadt Gersthofen setzen die Betreiber des Liliom Kino ebenfalls ein Autokino um. Die Stadt ist hierbei Partner und stellt den Festplatz zur Verfügung. Der Kaufbeurer Tourismus- und Stadtmarketing e.V. plant derweil ein Kino- und Kulturfestival nach dem Vorbild eines Autokinos. Vom 9. Bis 18. Juli sind insgesamt neun Veranstaltungsabende geplant. Die Genehmigung ist beantragt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben