Nach Corona-Schließung

Allgäu Skyline Park eröffnet wieder – Datum steht fest

Foto: © Allgäu Skyline Park
Gute Nachrichten für den Allgäuer Freizeitpark: Der Skyline Park darf bald in die neue Saison starten. Eine neue Attraktion wird es auch geben.

Ende März wollte der Allgäu Skyline-Park eröffnen. Doch wegen der Corona-Krise musste der Park auf unbestimmte Zeit geschlossen bleiben. Seitdem wartet Chef Joachim Löwenthal auf einen konkretten Eröffnungstag. Er musste all seine Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken. Bis Ende April beliefen sich die Verluste im siebenstelligen Bereich. 

Nun gibt es aber gute Neugikeiten für den Park. Durch die Corona-Lockerungen, die am 5. Mai von der bayrischen Staatsregierung beschlossen wurden, darf der Allgäu Skyline Park am 30. Mai  in die neue Saison starten. Die geltenden Anforderungen an die Schutz- und Hygienemaßnahmen sind laut Joachim Löwenthal bereits umgesetzt worden, da er auf eine frühere Öffnung gehofft habe.

Neue Attraktion ab August

Derzeit laufen die Bauarbeiten an der neuen Großattraktion. Eine Eröffnung ist für Anfang August geplant. Der Allgäuflieger ist mit knapp 150 Metern das höchste Flugkarussell der Welt. 

Über den Allgäu Skyline Park

Seit 1998 wird der inhabergeführte Allgäu Skyline Park von der Familie Löwenthal geleitet. Auf über 35 Hektar grüner Parklandschaft stehen mehr als 60 Attraktionen  zur Verfügung. 2017 wurde die größte Erweiterung im Allgäu Skyline Park, mit sieben neuen Attraktionen, umgesetzt. 2019 kamen zwei weitere Fahrgeschäfte, die kultige Geisterbahn und ein cooler Beakdancer hinzu. Durch die stetigen Erweiterungen in den letzten Jahren hat sich der Allgäu Skyline Park zum größten Freizeitpark in Bayern entwickelt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Nach Corona-Schließung

Allgäu Skyline Park eröffnet wieder – Datum steht fest

Foto: © Allgäu Skyline Park
Gute Nachrichten für den Allgäuer Freizeitpark: Der Skyline Park darf bald in die neue Saison starten. Eine neue Attraktion wird es auch geben.

Ende März wollte der Allgäu Skyline-Park eröffnen. Doch wegen der Corona-Krise musste der Park auf unbestimmte Zeit geschlossen bleiben. Seitdem wartet Chef Joachim Löwenthal auf einen konkretten Eröffnungstag. Er musste all seine Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken. Bis Ende April beliefen sich die Verluste im siebenstelligen Bereich. 

Nun gibt es aber gute Neugikeiten für den Park. Durch die Corona-Lockerungen, die am 5. Mai von der bayrischen Staatsregierung beschlossen wurden, darf der Allgäu Skyline Park am 30. Mai  in die neue Saison starten. Die geltenden Anforderungen an die Schutz- und Hygienemaßnahmen sind laut Joachim Löwenthal bereits umgesetzt worden, da er auf eine frühere Öffnung gehofft habe.

Neue Attraktion ab August

Derzeit laufen die Bauarbeiten an der neuen Großattraktion. Eine Eröffnung ist für Anfang August geplant. Der Allgäuflieger ist mit knapp 150 Metern das höchste Flugkarussell der Welt. 

Über den Allgäu Skyline Park

Seit 1998 wird der inhabergeführte Allgäu Skyline Park von der Familie Löwenthal geleitet. Auf über 35 Hektar grüner Parklandschaft stehen mehr als 60 Attraktionen  zur Verfügung. 2017 wurde die größte Erweiterung im Allgäu Skyline Park, mit sieben neuen Attraktionen, umgesetzt. 2019 kamen zwei weitere Fahrgeschäfte, die kultige Geisterbahn und ein cooler Beakdancer hinzu. Durch die stetigen Erweiterungen in den letzten Jahren hat sich der Allgäu Skyline Park zum größten Freizeitpark in Bayern entwickelt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben