Günzburger Steigtechnik GmbH

Günzburger Steigtechnik eröffnet eigenen Campus

Viele Ehrengäste fanden sich bei der Eröffnungsfeier in Günzburg ein. Foto: Günzburger Steigtechnik GmbH
Der neue Campus der Günzburger Steigtechnik. Foto: Günzburger Steigtechnik GmbH
Die offizielle Schlüsselübergabe für den Neubau. Foto: Günzburger Steigtechnik GmbH
Der neue Campus inmitten des Firmengeländes. Foto: Günzburger Steigtechnik GmbH
Der Campus verfügt über moderne Kommunikationsräume. Foto: Günzburger Steigtechnik GmbH

Bei der Günzburger Steigtechnik konnte kürzlich ein neues Gebäude in Betrieb genommen werden: der firmeneigene Campus. Der 500 Quadratmeter große Neubau inmitten des Unternehmensgrundstücks dient künftig als Kommunikations- und Begegnungszentrum.

von Marina Huber, Online-Redaktion

In zentraler Lage inmitten des Firmengeländes in Günzburg ist ein Neubau entstanden: Die Nutzung des firmeneigenen Campus für Kommunikation und Begegnung soll der Günzburger Steigtechnik auch dabei helfen, ihren Expansionskurs fortzusetzen. Zur Eröffnungsfeier kamen auch Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Firmeneigener Campus punktet mit moderner Ausstattung

Der Neubau mit einer Größe von 500 Quadratmetern dient künftig als interne und externe Schaltzentrale der Günzburger Steigtechnik. Ausgestattet ist er mit großen Räumlichkeiten für Seminare, Schulungen und Tagungen, einem High-End-Video-Konferenzraum sowie modernster Kommunikationstechnik. Durch seine zentrale Lage mitten im Firmengelände ist der Campus nun der Kommunikationsmittelpunkt des Unternehmens. Geschäftsführer Ferdinand Munk ist begeistert: „Wir haben bereits die ersten Videokonferenzen mit unseren Geschäftspartnern aus den Vereinigten Arabischen Emiraten geführt. Es ist toll, dass wir dank der neuen Technologien mit unseren Kunden und Partnern von Angesicht zu Angesicht sprechen können. Das ist die Kommunikation der Zukunft und entspricht voll und ganz unserer Nachhaltigkeitsphilosophie. Wir senken Reisekosten, schonen Ressourcen und können unseren Expansionskurs effiziert fortsetzen.“

Campus-Philosophie mit Neubau nachhaltig umgesetzt

Das Wort „Campus“ steht bei der Günzburger Steigtechnik nicht nur für den jetzt eröffneten Neubau, sondern vielmehr für eine ganze Philosophie. Im Mittelpunkt steht dabei der Mensch. „Wir haben bereits vor drei Jahren unter dem Stichwort ‚Campus‘ ein internes Wissensmanagementprogramm mit einem umfangreichen Bildungsangebot für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie deren Familienangehörigen ins Leben gerufen, das hervorragend ankommt. Es ist toll, dass wir dieser Idee mit dem Gebäude nun auch eine bildliche Heimat geben“, erklärt Munk. Im neuen Campus finden sowohl Produkt-, Normen- und Händlerschulungen statt, als auch die in der Fachwelt sehr gefragten Steigtechnik-Seminare. Auch Tagungen und Konferenzen werden im neuen Fortbildungszentrum abgehalten.

Herzstück der Kommunikation

Die rund 260 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Günzburger Steigtechnik sehen im neuen Campus eine Kommunikations- und Begegnungsstätte. Hier befinden sich eine moderne Kantine mit Außenfläche, eigens gestaltete Rückzugsnischen und sogar ein Mini-Golfplatz. Die Anerkennung der Mitarbeiter steht beim Firmenchef und seinem Team an erster Stelle. Dadurch entsteht gute Arbeit: Die Günzburger Steigtechnik hat sich in den vergangenen drei Jahrzehnten rasant entwickelt. Darüber hinaus wurde das Unternehmen bereits mehrfach ausgezeichnet. Die Günzburger Steigtechnik wurde beispielsweise mit dem Titel „Bayerns Best 50“ des Bayerischen Wirtschaftsministeriums geehrt. Damit wurde die hohe Innovationskraft des Unternehmens gewürdigt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Günzburger Steigtechnik GmbH

Günzburger Steigtechnik eröffnet eigenen Campus

Viele Ehrengäste fanden sich bei der Eröffnungsfeier in Günzburg ein. Foto: Günzburger Steigtechnik GmbH
Der neue Campus der Günzburger Steigtechnik. Foto: Günzburger Steigtechnik GmbH
Die offizielle Schlüsselübergabe für den Neubau. Foto: Günzburger Steigtechnik GmbH
Der neue Campus inmitten des Firmengeländes. Foto: Günzburger Steigtechnik GmbH
Der Campus verfügt über moderne Kommunikationsräume. Foto: Günzburger Steigtechnik GmbH

Bei der Günzburger Steigtechnik konnte kürzlich ein neues Gebäude in Betrieb genommen werden: der firmeneigene Campus. Der 500 Quadratmeter große Neubau inmitten des Unternehmensgrundstücks dient künftig als Kommunikations- und Begegnungszentrum.

von Marina Huber, Online-Redaktion

In zentraler Lage inmitten des Firmengeländes in Günzburg ist ein Neubau entstanden: Die Nutzung des firmeneigenen Campus für Kommunikation und Begegnung soll der Günzburger Steigtechnik auch dabei helfen, ihren Expansionskurs fortzusetzen. Zur Eröffnungsfeier kamen auch Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Firmeneigener Campus punktet mit moderner Ausstattung

Der Neubau mit einer Größe von 500 Quadratmetern dient künftig als interne und externe Schaltzentrale der Günzburger Steigtechnik. Ausgestattet ist er mit großen Räumlichkeiten für Seminare, Schulungen und Tagungen, einem High-End-Video-Konferenzraum sowie modernster Kommunikationstechnik. Durch seine zentrale Lage mitten im Firmengelände ist der Campus nun der Kommunikationsmittelpunkt des Unternehmens. Geschäftsführer Ferdinand Munk ist begeistert: „Wir haben bereits die ersten Videokonferenzen mit unseren Geschäftspartnern aus den Vereinigten Arabischen Emiraten geführt. Es ist toll, dass wir dank der neuen Technologien mit unseren Kunden und Partnern von Angesicht zu Angesicht sprechen können. Das ist die Kommunikation der Zukunft und entspricht voll und ganz unserer Nachhaltigkeitsphilosophie. Wir senken Reisekosten, schonen Ressourcen und können unseren Expansionskurs effiziert fortsetzen.“

Campus-Philosophie mit Neubau nachhaltig umgesetzt

Das Wort „Campus“ steht bei der Günzburger Steigtechnik nicht nur für den jetzt eröffneten Neubau, sondern vielmehr für eine ganze Philosophie. Im Mittelpunkt steht dabei der Mensch. „Wir haben bereits vor drei Jahren unter dem Stichwort ‚Campus‘ ein internes Wissensmanagementprogramm mit einem umfangreichen Bildungsangebot für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie deren Familienangehörigen ins Leben gerufen, das hervorragend ankommt. Es ist toll, dass wir dieser Idee mit dem Gebäude nun auch eine bildliche Heimat geben“, erklärt Munk. Im neuen Campus finden sowohl Produkt-, Normen- und Händlerschulungen statt, als auch die in der Fachwelt sehr gefragten Steigtechnik-Seminare. Auch Tagungen und Konferenzen werden im neuen Fortbildungszentrum abgehalten.

Herzstück der Kommunikation

Die rund 260 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Günzburger Steigtechnik sehen im neuen Campus eine Kommunikations- und Begegnungsstätte. Hier befinden sich eine moderne Kantine mit Außenfläche, eigens gestaltete Rückzugsnischen und sogar ein Mini-Golfplatz. Die Anerkennung der Mitarbeiter steht beim Firmenchef und seinem Team an erster Stelle. Dadurch entsteht gute Arbeit: Die Günzburger Steigtechnik hat sich in den vergangenen drei Jahrzehnten rasant entwickelt. Darüber hinaus wurde das Unternehmen bereits mehrfach ausgezeichnet. Die Günzburger Steigtechnik wurde beispielsweise mit dem Titel „Bayerns Best 50“ des Bayerischen Wirtschaftsministeriums geehrt. Damit wurde die hohe Innovationskraft des Unternehmens gewürdigt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben