Auszeichnung

Donau-Rieser Molkerei Zott erhält Bundesehrenpreis

Bundesehrenpreis in Gold für Zott: Mertinger Molkerei erhält mit dem Bundesehrenpreis zum zwölften Mal die höchste Qualitätsauszeichnung der deutschen Ernährungswirtschaft.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat die GenussMolkerei Zott aus Mertingen zum zwölften Mal – und damit zum zweiten Mal in Gold – mit dem Bundesehrenpreis geehrt. Das ist die höchste Qualitätsauszeichnung der deutschen Ernährungswirtschaft.

Das steht im Mittelpunkt der Tests

Die Bundesehrenpreise werden jährlich an die neun Unternehmen der deutschen Milchwirtschaft vergeben, die im Vorjahr die besten Ergebnisse bei den Qualitätsprüfungen der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) erzielt haben. Im Mittelpunkt der produktspezifischen Experten-Tests steht die sensorische Analyse der Lebensmittel. Ergänzt wird sie um Labortests sowie eine Überprüfung der Deklaration und Verpackung.

Das sagt der Leiter Qualitätsmanagement bei Zott

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Der Bundesehrenpreis stehe für eine hohe Glaubwürdigkeit und Wertschätzung der Qualitätsleistung, so DLG-Präsident Hubertus Paetow. Wertvolle Ressourcen würden mit viel Know-how zu Produkten höchster Qualität verarbeitet. „Bereits in unserem Unternehmensleitbild geben wir unseren Kunden und Verbrauchern ein Genuss-Versprechen. Dementsprechend haben wir hohe Qualitätsstandards in allen Bereichen des Unternehmens – bei den eingesetzten Rohstoffen, bei unserer täglichen Arbeit und natürlich bei unseren Genuss-Produkten selbst“, erklärt Dr. Jens-Michael Liepe, Leiter Qualitätsmanagement bei Zott, auch mit Blick auf alle Mitarbeitenden, die zu diesem steten Erfolg beitragen.

Im Juni wurde verkündet: Das Testzentrum Lebensmittel der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) hat die Genuss-Molkerei Zott aus Mertingen ausgezeichnet. Und das zum wiederholten Male. Das Unternehmen erhielt bereits zum 28. Mal den „Preis für langjährige Produktqualität“. 

2020: Konzernumsatz von 935 Millionen Euro

Die Genuss-Molkerei Zott ist ein selbständiges Familienunternehmen mit Produktionsstandorten in Deutschland (Mertingen und Günzburg) und Polen (Opole). Im Jahr 2020 hat Zott mit über 2.800 Mitarbeitenden und einer Milchverarbeitung von rund 898 Millionen Kilogramm Milch und einen Konzernumsatz von 935 Millionen Euro erzielt.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Auszeichnung

Donau-Rieser Molkerei Zott erhält Bundesehrenpreis

Bundesehrenpreis in Gold für Zott: Mertinger Molkerei erhält mit dem Bundesehrenpreis zum zwölften Mal die höchste Qualitätsauszeichnung der deutschen Ernährungswirtschaft.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat die GenussMolkerei Zott aus Mertingen zum zwölften Mal – und damit zum zweiten Mal in Gold – mit dem Bundesehrenpreis geehrt. Das ist die höchste Qualitätsauszeichnung der deutschen Ernährungswirtschaft.

Das steht im Mittelpunkt der Tests

Die Bundesehrenpreise werden jährlich an die neun Unternehmen der deutschen Milchwirtschaft vergeben, die im Vorjahr die besten Ergebnisse bei den Qualitätsprüfungen der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) erzielt haben. Im Mittelpunkt der produktspezifischen Experten-Tests steht die sensorische Analyse der Lebensmittel. Ergänzt wird sie um Labortests sowie eine Überprüfung der Deklaration und Verpackung.

Das sagt der Leiter Qualitätsmanagement bei Zott

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Der Bundesehrenpreis stehe für eine hohe Glaubwürdigkeit und Wertschätzung der Qualitätsleistung, so DLG-Präsident Hubertus Paetow. Wertvolle Ressourcen würden mit viel Know-how zu Produkten höchster Qualität verarbeitet. „Bereits in unserem Unternehmensleitbild geben wir unseren Kunden und Verbrauchern ein Genuss-Versprechen. Dementsprechend haben wir hohe Qualitätsstandards in allen Bereichen des Unternehmens – bei den eingesetzten Rohstoffen, bei unserer täglichen Arbeit und natürlich bei unseren Genuss-Produkten selbst“, erklärt Dr. Jens-Michael Liepe, Leiter Qualitätsmanagement bei Zott, auch mit Blick auf alle Mitarbeitenden, die zu diesem steten Erfolg beitragen.

Im Juni wurde verkündet: Das Testzentrum Lebensmittel der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) hat die Genuss-Molkerei Zott aus Mertingen ausgezeichnet. Und das zum wiederholten Male. Das Unternehmen erhielt bereits zum 28. Mal den „Preis für langjährige Produktqualität“. 

2020: Konzernumsatz von 935 Millionen Euro

Die Genuss-Molkerei Zott ist ein selbständiges Familienunternehmen mit Produktionsstandorten in Deutschland (Mertingen und Günzburg) und Polen (Opole). Im Jahr 2020 hat Zott mit über 2.800 Mitarbeitenden und einer Milchverarbeitung von rund 898 Millionen Kilogramm Milch und einen Konzernumsatz von 935 Millionen Euro erzielt.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben