Personalie

Röhm erweitert Geschäftsführung zur Doppelspitze

Verstärkt künftig die Geschäftsleitung der Röhm GmbH: Dr. Till Scharf. Foto: RÖHM GmbH
Der Spann- und Greiftechnikspezialist Röhm erweiterte zum 1. April 2019 die Konzerngeschäftsführung: Dr. Till Scharf wird zusammen mit Herrn Gerhard Glanz die neue Doppelspitze des Unternehmens bilden.

Seit Anfang April wird das Unternehmen aus Sontheim an der Brenz mit Werk in Dillingen von einer Doppelspitze geführt. Dr. Till Scharf trat zum Monatsbeginn der Geschäftsleitung offiziell bei. Das Ressort von Herrn Dr. Scharf umfasst die Geschäftsbereiche Logistik, Entwicklung, Konstruktion sowie Produktion.

Dr. Scharf soll bei „anstehenden Optimierungsaufgaben“ unterstützen

„Wir konnten mit Herrn Dr. Scharf einen international erfahrenen und in der Vergangenheit höchst erfolgreichen Kapitän an Bord holen, mit dem wir die anstehenden Optimierungsaufgaben in unserer Firmengruppe noch schneller und effizienter zur Umsetzung bringen werden“, so CEO und Mitgesellschafter Gerhard Glanz zur neuen Personalie.

Die bisherigen Stationen des neuen Geschäftsführers

Nach seinem Ingenieurstudium an der Universität Stuttgart und Projekten am Fraunhofer Institut für Produktionstechnik promovierte Dr. Till Scharf an der Universität Clausthal. Herr Dr. Scharf war in seiner beruflichen Laufbahn in verschiedenen leitenden Funktionen bei marktführenden Unternehmen und Konzernen im Bereich Industrie und Automotive tätig.

Mehr über die RÖHM GmbH

Die RÖHM GmbH mit Hauptsitz in Sontheim an der Brenz sowie Werken in Dillingen und St. Georgen wurde 1909 gegründet und gilt als einer der bedeutendsten Spannmittelhersteller der Welt mit einem großen Produktprogramm und eigener, leistungsfähiger Sonderfertigung. Rund 1.300 Mitarbeiter produzieren und vertreiben weltweit Spannzeuge vom Bohrfutter über Werkzeugspannungen und packende Greiftechnik bis zur Hightech-Kraftspanneinrichtung.

Darüber hinaus werden kundenspezifische Produkte für nahezu jede Spannsituation und Handhabungsaufgabe entwickelt und gefertigt. Der Exportanteil der deutschen Produktion liegt bei rund 50 Prozent. Das Unternehmen ist längst zum Global-Player geworden, das seine Aktivitäten insbesondere in Lateinamerika, Osteuropa und Asien weiter ausbaut. Röhm ist weltweit mit 60 Vertretungen und 15 Niederlassungen präsent. Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Röhm GmbH ist seit September 2017 Gerhard Glanz und nunmehr auch Dr. Till Scharf.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Personalie

Röhm erweitert Geschäftsführung zur Doppelspitze

Verstärkt künftig die Geschäftsleitung der Röhm GmbH: Dr. Till Scharf. Foto: RÖHM GmbH
Der Spann- und Greiftechnikspezialist Röhm erweiterte zum 1. April 2019 die Konzerngeschäftsführung: Dr. Till Scharf wird zusammen mit Herrn Gerhard Glanz die neue Doppelspitze des Unternehmens bilden.

Seit Anfang April wird das Unternehmen aus Sontheim an der Brenz mit Werk in Dillingen von einer Doppelspitze geführt. Dr. Till Scharf trat zum Monatsbeginn der Geschäftsleitung offiziell bei. Das Ressort von Herrn Dr. Scharf umfasst die Geschäftsbereiche Logistik, Entwicklung, Konstruktion sowie Produktion.

Dr. Scharf soll bei „anstehenden Optimierungsaufgaben“ unterstützen

„Wir konnten mit Herrn Dr. Scharf einen international erfahrenen und in der Vergangenheit höchst erfolgreichen Kapitän an Bord holen, mit dem wir die anstehenden Optimierungsaufgaben in unserer Firmengruppe noch schneller und effizienter zur Umsetzung bringen werden“, so CEO und Mitgesellschafter Gerhard Glanz zur neuen Personalie.

Die bisherigen Stationen des neuen Geschäftsführers

Nach seinem Ingenieurstudium an der Universität Stuttgart und Projekten am Fraunhofer Institut für Produktionstechnik promovierte Dr. Till Scharf an der Universität Clausthal. Herr Dr. Scharf war in seiner beruflichen Laufbahn in verschiedenen leitenden Funktionen bei marktführenden Unternehmen und Konzernen im Bereich Industrie und Automotive tätig.

Mehr über die RÖHM GmbH

Die RÖHM GmbH mit Hauptsitz in Sontheim an der Brenz sowie Werken in Dillingen und St. Georgen wurde 1909 gegründet und gilt als einer der bedeutendsten Spannmittelhersteller der Welt mit einem großen Produktprogramm und eigener, leistungsfähiger Sonderfertigung. Rund 1.300 Mitarbeiter produzieren und vertreiben weltweit Spannzeuge vom Bohrfutter über Werkzeugspannungen und packende Greiftechnik bis zur Hightech-Kraftspanneinrichtung.

Darüber hinaus werden kundenspezifische Produkte für nahezu jede Spannsituation und Handhabungsaufgabe entwickelt und gefertigt. Der Exportanteil der deutschen Produktion liegt bei rund 50 Prozent. Das Unternehmen ist längst zum Global-Player geworden, das seine Aktivitäten insbesondere in Lateinamerika, Osteuropa und Asien weiter ausbaut. Röhm ist weltweit mit 60 Vertretungen und 15 Niederlassungen präsent. Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Röhm GmbH ist seit September 2017 Gerhard Glanz und nunmehr auch Dr. Till Scharf.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben