Stadt Augsburg

„Und jetzt kommst DU“ zieht erfolgreiche Bilanz: Augsburg wirbt auch 2016 wieder für die Innenstadt

Symbolbild.. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Die Innenstadt Kampagne „Und jetzt kommst Du“ kommt an – so die Bilanz von Wirtschaftsreferentin Eva Weber. Auch 2016 will die Stadt mit zahlreichen Events an diesen Erfolg anknüpfen und sowohl Händler wie Besucher von den vielen Vorteilen des projekt augsburg city überzeugen. Dafür erhält „Und jetzt kommst DU“ erneut 100.000 Euro von der Wirtschaftsförderung. 

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Die Vermarktung der Innenstadt geht in die nächste Runde. 2015 lief Wirtschaftsreferentin Eva Webers Kampagne „Und jetzt kommst Du“ an und warb in Augsburg und Umgebung für die rausgeputzte Innenstadt. Mit Erfolg, wie das Innenstadt-Monitoring zeigte: Die Besucher blieben deutlich länger und kamen häufiger wieder.

Innenstadtfest begeistert Händler

„Die Investitionen in die Innenstadt sind etwas, was die Leute auch lockt“, erklärte Eva Weber. Nachdem die Stadt in den Vorjahren von Baustellen beherrscht wurde, können Besucher nun eine ansprechende Atmosphäre genießen. Wie attraktiv dies wirkt, erfuhr die Stadt am 3. Mai 2015. Beim Innenstadtfest, der großen Eröffnung, strömten zahlrieche Besucher trotz schweren Regenfalls in die Stadt. „Das Feedback der Händler war deutlich: Noch nie hatten sie so einen guten Verkaufsoffenen Sonntag“, freute sich Weber. Die Frequenzsteigerung sei auch über das Jahr hinweg spürbar geblieben.

Augsburg City-Gutschein wird zum Verkaufsschlager

Der Augsburg City-Gutschein allein schaffte es seit seiner Einführung vor rund zwei Monaten, im Wert von 132.000 Euro verkauft zu werden. Auch das Webportal erfuhr dadurch einen Schub. Die Online-Präsenz weiter zu entwickeln, zählt zu den wichtigsten Aufgaben für dieses Jahr. Dort sind alle teilnehmenden Geschäfte aufgezeigt. Mit den Augsburger Sommernächten (23. Juni bis 25 . Juni) und der 1. Augsburger Radlnacht (16. Juli) erwartet die Stadt zudem zwei ganz neue Veranstaltungen. Ziel ist es, zu zeigen, „dass immer was los ist“, wie die 2. Bürgermeisterin erklärte.

Augsburg warb mit einer Viertelmillionen für die neue Innenstadt

Geworben wurde im vergangen Jahr mit einem Startkapital von 100.000 Euro aus dem Topf der Wirtschaftsförderung. Unter Beteiligung der Innenstadtakteure kamen weitere 149.633 Euro hinzu. Insgesamt wurde die Kampagne 7,5 Millionen Mal in Augsburg und Umgebung abgedruckt. Ein Auftritt auf der afa, TV-Präsenz und Rundfunk Werbung rundeten das Paket ab. „Das Geld der Händler hat sich im Mehrwert verdoppelt“, rechnete Eva Weber vor.

Stadt sucht nach weiteren Partnern für die Innenstadt Kampagne

An diese Erfolge soll nun auch 2016 angeknüpft werden. Die Schwerpunkte liegen dabei auf den bereits begonnenen Projekten City-Gutschein, Web-Portal, Kampagne und den vielfältigen Events. Dafür stehen „Und jetzt kommst DU“ erneut 100.000 Euro von der Wirtschaftsförderung zur Verfügung. Bis Ende Februar können sich Händler für verschiedene Beteiligungspakete anmelden. 2015 nahmen rund 100 Akteure daran teil. Darunter waren auch die IHK Schwaben und die City Initiative Augsburg.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Stadt Augsburg

„Und jetzt kommst DU“ zieht erfolgreiche Bilanz: Augsburg wirbt auch 2016 wieder für die Innenstadt

Symbolbild.. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Die Innenstadt Kampagne „Und jetzt kommst Du“ kommt an – so die Bilanz von Wirtschaftsreferentin Eva Weber. Auch 2016 will die Stadt mit zahlreichen Events an diesen Erfolg anknüpfen und sowohl Händler wie Besucher von den vielen Vorteilen des projekt augsburg city überzeugen. Dafür erhält „Und jetzt kommst DU“ erneut 100.000 Euro von der Wirtschaftsförderung. 

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Die Vermarktung der Innenstadt geht in die nächste Runde. 2015 lief Wirtschaftsreferentin Eva Webers Kampagne „Und jetzt kommst Du“ an und warb in Augsburg und Umgebung für die rausgeputzte Innenstadt. Mit Erfolg, wie das Innenstadt-Monitoring zeigte: Die Besucher blieben deutlich länger und kamen häufiger wieder.

Innenstadtfest begeistert Händler

„Die Investitionen in die Innenstadt sind etwas, was die Leute auch lockt“, erklärte Eva Weber. Nachdem die Stadt in den Vorjahren von Baustellen beherrscht wurde, können Besucher nun eine ansprechende Atmosphäre genießen. Wie attraktiv dies wirkt, erfuhr die Stadt am 3. Mai 2015. Beim Innenstadtfest, der großen Eröffnung, strömten zahlrieche Besucher trotz schweren Regenfalls in die Stadt. „Das Feedback der Händler war deutlich: Noch nie hatten sie so einen guten Verkaufsoffenen Sonntag“, freute sich Weber. Die Frequenzsteigerung sei auch über das Jahr hinweg spürbar geblieben.

Augsburg City-Gutschein wird zum Verkaufsschlager

Der Augsburg City-Gutschein allein schaffte es seit seiner Einführung vor rund zwei Monaten, im Wert von 132.000 Euro verkauft zu werden. Auch das Webportal erfuhr dadurch einen Schub. Die Online-Präsenz weiter zu entwickeln, zählt zu den wichtigsten Aufgaben für dieses Jahr. Dort sind alle teilnehmenden Geschäfte aufgezeigt. Mit den Augsburger Sommernächten (23. Juni bis 25 . Juni) und der 1. Augsburger Radlnacht (16. Juli) erwartet die Stadt zudem zwei ganz neue Veranstaltungen. Ziel ist es, zu zeigen, „dass immer was los ist“, wie die 2. Bürgermeisterin erklärte.

Augsburg warb mit einer Viertelmillionen für die neue Innenstadt

Geworben wurde im vergangen Jahr mit einem Startkapital von 100.000 Euro aus dem Topf der Wirtschaftsförderung. Unter Beteiligung der Innenstadtakteure kamen weitere 149.633 Euro hinzu. Insgesamt wurde die Kampagne 7,5 Millionen Mal in Augsburg und Umgebung abgedruckt. Ein Auftritt auf der afa, TV-Präsenz und Rundfunk Werbung rundeten das Paket ab. „Das Geld der Händler hat sich im Mehrwert verdoppelt“, rechnete Eva Weber vor.

Stadt sucht nach weiteren Partnern für die Innenstadt Kampagne

An diese Erfolge soll nun auch 2016 angeknüpft werden. Die Schwerpunkte liegen dabei auf den bereits begonnenen Projekten City-Gutschein, Web-Portal, Kampagne und den vielfältigen Events. Dafür stehen „Und jetzt kommst DU“ erneut 100.000 Euro von der Wirtschaftsförderung zur Verfügung. Bis Ende Februar können sich Händler für verschiedene Beteiligungspakete anmelden. 2015 nahmen rund 100 Akteure daran teil. Darunter waren auch die IHK Schwaben und die City Initiative Augsburg.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben