B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Stadtsparkasse Augsburg stellt neuen Nachwuchs vor
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Ausbildungsbeginn

Stadtsparkasse Augsburg stellt neuen Nachwuchs vor

Start in den neuen Lebensabschnitt: Der Ausbildungsjahrgang 2021 der Stadtsparkasse Augsburg. Foto: Peter Fastl/Stadtsparkasse Augsburg

Die Stadtsparkasse Augsburg möchte sich ihre Zukunftsplanungen sichern. Wie in jedem Jahr verstärkt man sich mit jungen Auszubildenden. So ist der Start in die Ausbildung abgelaufen.

Nahezu 200 Jahre fasst die Geschichte der Stadtsparkasse Augsburg bereits. Damit noch viele weitere folgen, nimmt man jährlich Schulabgänger bei sich auf. Auch 2021 konnte man trotz der Umstände Jugendliche von einer Ausbildung im Kreditinstitut überzeugen. Nun war es am 1. September so weit: 27 Neuankömmlinge wurden zum Start in ihren neuen Lebensabschnitt begrüßt. In den kommenden zwei bis zweieinhalb Jahre dürfen sie nun das Bankwesen kennenlernen. Dafür hat das Unternehmen einen umfangreichen Lehrplan entwickelt.

Vermittlung der Grundlagen

Mit diesem Berufseinstieg legen Angehende die Basis für einen Karriereweg in der Finanzwelt. Dabei möchte die Stadtsparkasse ihnen digitale und analoge Fachkenntnisse in praktischer Ausübung vermitteln. Hierzu sollen die Azubis an Trainings, Workshops und Coachings teilnehmen. In diesen werden sie dann für den Alltag in der Kundenberatung vorbereitet. 22 der neuen Mitarbeiter dürfen zukünftig dieses Wissen als Bankkaufleute anwenden. Vier weitere starten als Servicefachkraft für Dialogmarketing. Zudem übernimmt man erstmalig die praktische Lehre eines Auszubildenden der Versicherungskammer Bayern.

Das ist der Stadtsparkasse wichtig

Die interne Ausbildung zielt auf die Förderung einer eigenständigen und kompetenten Beratungsfähigkeit ab. „Qualität in der Kundenberatung, egal ob analog oder digital, ist für die Stadtsparkasse Augsburg das A und O. Wir sind die Sparkasse der Region, unsere Kundinnen und Kunden wissen, was sie an uns haben. Dies vermitteln wir unserem Nachwuchs, der gleichzeitig aufgefordert ist, eigene Ideen und Sichtweisen einzubringen. So profitieren alle Beteiligten voneinander", erklärt Rolf Settelmeier, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse.

Archivbild. Rolf Settelmeier, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Augsburg. Foto: Stadtsparkasse Augsburg

So wird den Azubis der Start erleichtert

Als Führungsperson nahm er sich dennoch die Zeit, seine Nachwuchskräfte nicht nur zu begrüßen. Die Jugendlichen durften nämlich in einer Fragerunde seine Sichtweisen kennenlernen. Dabei lag die Rolle der Sparkassen, geschäftliche Herausforderungen und die Zukunft des Finanzwesens im Fokus. Ergänzend wies er auf eine gute Perspektive hin, da laut eigener Aussage anschließende Entwicklungswege diese gewähren. Langfristige Perspektiven zu schaffen, das versucht die Stadtsparkasse Augsburg auch in Bezug auf das Klima.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema