Ausbildungsbeginn

Industriepark Gersthofen begrüßt neue Azubis

Im Industriepark Gersthofen begannen am 1. September 2021 Schulabgänger ihre Berufslehre bei MVV. Was diese nun erwartet und welches Ausbildungskonzept das Unternehmen verspricht.

Alljährlich suchen Betriebe Nachwuchskräfte, um die internen Stellen der Zukunft bekleiden zu können. MVV wurde dieses Jahr gleich mit 28 Jugendlichen fündig, welche nun den nächsten Lebensabschnitt durch eine Ausbildung angehen. Die Standortbetreibergesellschaft kann die Neuankömmlinge dadurch in neun verschiedenen Berufen mit den Aufgaben des jeweiligen Arbeitsfeldes über die kommenden Jahre vertraut machen.

Diverses Ausbildungsangebot

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

So wird entsprechend der Chemiebranche, in der das Unternehmen sich bewegt, mit 14 Azubis der Großteil aller Jugendlichen die Tätigkeit als Chemikant und Chemikantin aufnehmen. Ebenso freut man sich über die Chemielaborantin und den Chemielaboranten als neue Verstärkung. Darüber hinaus konnte der Bedarf an zwei Industriemechanikern, Elektronikern, Industriekaufleuten, Köchen, Fachkräften für Schutz und Sicherheit, einer Fachkraft für Lagerlogistik und einem Werkfeuermann abdeckt werden.

Achtsamer Start in die Lehre

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Dass auch die Ausbildungen der Pandemie angepasst werden müssen, ist man sich bei MVV bewusst. „Die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und damit auch der Azubis liegt uns am Herzen, deshalb sind viele Abläufe gerade zu Beginn der Ausbildung auch dieses Jahr anders als bisher. Wir geben uns große Mühe, den jungen Leuten einen guten Einstieg ins Berufsleben zu ermöglichen, denn sie sind als gut ausgebildeter Nachwuchs die Zukunft der Unternehmen im Industriepark", versprach MVV-Geschäftsführer Holger Amberg während seiner Begrüßungsrede.

Berufseinstieg mit Konzept

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Der Stromversorger wirbt mit einem Mix aus Theorie und Praxis, der von weiterbildenden Angeboten darüber hinaus vertieft werden soll. Durch Seminare, Prüfungsvorbereitung oder Projektarbeiten möchten man seine Einsteiger über den grundsätzlichen Lehrplan hinausschulen. Dabei sollen die Ausbilder stets mit Hilfe von technischen Mitteln unterstützend zur Seite stehen. Bei MVV versucht man auf diesem Wege eine wertvolle Ausbildung in handwerklichen und naturwissenschaftlichen Tätigkeitsfeldern zu gewährleisten.

Findungsprozess gestaltet sich schwierig

Auch wenn man sich in diesem Jahr gut aufgestellt weiß, da alle Stellen während der Bewerbungsphase bekleidet werden konnten, blickt man bereits skeptisch in die Zukunft. Denn auch in Bayerisch-Schwaben erschwert die Corona-Krise die Nachwuchsförderung. „Es wird zunehmend schwieriger, geeignete Auszubildende zu finden. Wir bieten im Herbst wieder Berufspraktika an; ergänzt wird das Angebot durch zahlreiche Online-Informationen über eine Ausbildung im Industriepark", bestätigt Ausbildungsleiter Reinhard Pfiffner.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Ausbildungsbeginn

Industriepark Gersthofen begrüßt neue Azubis

Im Industriepark Gersthofen begannen am 1. September 2021 Schulabgänger ihre Berufslehre bei MVV. Was diese nun erwartet und welches Ausbildungskonzept das Unternehmen verspricht.

Alljährlich suchen Betriebe Nachwuchskräfte, um die internen Stellen der Zukunft bekleiden zu können. MVV wurde dieses Jahr gleich mit 28 Jugendlichen fündig, welche nun den nächsten Lebensabschnitt durch eine Ausbildung angehen. Die Standortbetreibergesellschaft kann die Neuankömmlinge dadurch in neun verschiedenen Berufen mit den Aufgaben des jeweiligen Arbeitsfeldes über die kommenden Jahre vertraut machen.

Diverses Ausbildungsangebot

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

So wird entsprechend der Chemiebranche, in der das Unternehmen sich bewegt, mit 14 Azubis der Großteil aller Jugendlichen die Tätigkeit als Chemikant und Chemikantin aufnehmen. Ebenso freut man sich über die Chemielaborantin und den Chemielaboranten als neue Verstärkung. Darüber hinaus konnte der Bedarf an zwei Industriemechanikern, Elektronikern, Industriekaufleuten, Köchen, Fachkräften für Schutz und Sicherheit, einer Fachkraft für Lagerlogistik und einem Werkfeuermann abdeckt werden.

Achtsamer Start in die Lehre

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Dass auch die Ausbildungen der Pandemie angepasst werden müssen, ist man sich bei MVV bewusst. „Die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und damit auch der Azubis liegt uns am Herzen, deshalb sind viele Abläufe gerade zu Beginn der Ausbildung auch dieses Jahr anders als bisher. Wir geben uns große Mühe, den jungen Leuten einen guten Einstieg ins Berufsleben zu ermöglichen, denn sie sind als gut ausgebildeter Nachwuchs die Zukunft der Unternehmen im Industriepark", versprach MVV-Geschäftsführer Holger Amberg während seiner Begrüßungsrede.

Berufseinstieg mit Konzept

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Der Stromversorger wirbt mit einem Mix aus Theorie und Praxis, der von weiterbildenden Angeboten darüber hinaus vertieft werden soll. Durch Seminare, Prüfungsvorbereitung oder Projektarbeiten möchten man seine Einsteiger über den grundsätzlichen Lehrplan hinausschulen. Dabei sollen die Ausbilder stets mit Hilfe von technischen Mitteln unterstützend zur Seite stehen. Bei MVV versucht man auf diesem Wege eine wertvolle Ausbildung in handwerklichen und naturwissenschaftlichen Tätigkeitsfeldern zu gewährleisten.

Findungsprozess gestaltet sich schwierig

Auch wenn man sich in diesem Jahr gut aufgestellt weiß, da alle Stellen während der Bewerbungsphase bekleidet werden konnten, blickt man bereits skeptisch in die Zukunft. Denn auch in Bayerisch-Schwaben erschwert die Corona-Krise die Nachwuchsförderung. „Es wird zunehmend schwieriger, geeignete Auszubildende zu finden. Wir bieten im Herbst wieder Berufspraktika an; ergänzt wird das Angebot durch zahlreiche Online-Informationen über eine Ausbildung im Industriepark", bestätigt Ausbildungsleiter Reinhard Pfiffner.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben