Zusammenarbeit

Staatstheater Augsburg wird E-Mobility Partner der LEW

LEW und das Staatstheater Augsburg starten eine Partnerschaft. Konkret geht es um die Nutzung von Elektrofahrzeugen. So möchte das Theater profitieren.

Auch wenn Corona das Theaterleben seit einigen Monaten ausbremst, ist das Team um Intendant André Bücker doch viel in der Stadt unterwegs. Dafür nutzt das Staatstheater seit Anfang des Jahres einen Renault Zoe des E-Mobility-Partners LEW. Seit kurzem ist zudem noch ein elektrisches Lastenfahrrad im Einsatz. Geladen werden die beiden E-Fahrzeuge mit klimafreundlichem Grünstrom, erklären die LEW in einer Mitteilung.

André Bücker lobt Partnerschaft mit LEW

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Wir sind sehr glücklich, LEW als Partner an unserer Seite – speziell für unsere Theaterpädagogik – zu haben“, erklärte der Intendant des Theaters, André Bücker. Außerdem fuhr er fort: „Von Ferienaktionen über Tanzprojekte und Schulproduktionen bis hin zu Lesungen in KITAs: Bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sind wir viel unterwegs. Gerade hier ist es uns ein Anliegen, nicht nur mobil zu sein, sondern dies auch mit dynamischen und ökologischen Fortbewegungsmethoden zu repräsentieren.“ Bereits Ende Mai gab das Versorgungsunternehmen bekannt, dass es einen weiteren Schritt zu umweltfreundlicher Energiegewinnung bekannt. In Biessenhofen im Ostallgäu, erklärte das Unternehmen, entstehe ein weitere Photovoltaik-Freiflächenanlage. Eine solche Anlage besteht am Standort bereits seit gut zwei Jahren. Zusammen kalkuliert LEW eine Jahresleistung von rund 1,6 Millionen Kilowattstunden.

Über die LEW Ladeinfrastruktur

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Lechwerke sind einer der größten Betreiber öffentlicher Ladeinfrastruktur in der Region. Das Unternehmen betreibt derzeit rund 300 öffentlich zugängliche Ladepunkte. Sie alle werden mit Strom aus regenerativen Quellen, also CO2-freier Energie, beliefert. Die E-Mobility-Partnerschaft zwischen dem Staatstheater Augsburg und den Lechwerken läuft ein Jahr.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Zusammenarbeit

Staatstheater Augsburg wird E-Mobility Partner der LEW

LEW und das Staatstheater Augsburg starten eine Partnerschaft. Konkret geht es um die Nutzung von Elektrofahrzeugen. So möchte das Theater profitieren.

Auch wenn Corona das Theaterleben seit einigen Monaten ausbremst, ist das Team um Intendant André Bücker doch viel in der Stadt unterwegs. Dafür nutzt das Staatstheater seit Anfang des Jahres einen Renault Zoe des E-Mobility-Partners LEW. Seit kurzem ist zudem noch ein elektrisches Lastenfahrrad im Einsatz. Geladen werden die beiden E-Fahrzeuge mit klimafreundlichem Grünstrom, erklären die LEW in einer Mitteilung.

André Bücker lobt Partnerschaft mit LEW

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Wir sind sehr glücklich, LEW als Partner an unserer Seite – speziell für unsere Theaterpädagogik – zu haben“, erklärte der Intendant des Theaters, André Bücker. Außerdem fuhr er fort: „Von Ferienaktionen über Tanzprojekte und Schulproduktionen bis hin zu Lesungen in KITAs: Bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sind wir viel unterwegs. Gerade hier ist es uns ein Anliegen, nicht nur mobil zu sein, sondern dies auch mit dynamischen und ökologischen Fortbewegungsmethoden zu repräsentieren.“ Bereits Ende Mai gab das Versorgungsunternehmen bekannt, dass es einen weiteren Schritt zu umweltfreundlicher Energiegewinnung bekannt. In Biessenhofen im Ostallgäu, erklärte das Unternehmen, entstehe ein weitere Photovoltaik-Freiflächenanlage. Eine solche Anlage besteht am Standort bereits seit gut zwei Jahren. Zusammen kalkuliert LEW eine Jahresleistung von rund 1,6 Millionen Kilowattstunden.

Über die LEW Ladeinfrastruktur

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Lechwerke sind einer der größten Betreiber öffentlicher Ladeinfrastruktur in der Region. Das Unternehmen betreibt derzeit rund 300 öffentlich zugängliche Ladepunkte. Sie alle werden mit Strom aus regenerativen Quellen, also CO2-freier Energie, beliefert. Die E-Mobility-Partnerschaft zwischen dem Staatstheater Augsburg und den Lechwerken läuft ein Jahr.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben