Veranstaltung

So ist der A³ Immobilienkongress Wirtschaftsraum Augsburg geplant

Die Region A³ wartet im Juli 2021 mit einer Veranstaltungswoche für die Immobilienbranche auf. Der A³ Immobilienkongress Wirtschaftsraum Augsburg findet zum siebten Mal statt, diesmal im digital/hybriden Format. Das ist geplant.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Der Wirtschaftsraum Augsburg entwickelt sich zusehends zum vitalen Immobilienstandort, heißt es Ende Juni in einer Pressemeldung der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH. Zugleich befinde sich der Immobilienmarkt mitten im Wandel. Ehemalige Industrie- und Konversionsflächen bieten die Chance zur Revitalisierung und Nachnutzung in allen Assetklassen. Neue Flächen bieten Raum für neue Entwicklungen, insbesondere in wirtschaftlichen Zukunftsfeldern. Experten diskutieren auf dem A³ Immobilienkongress Chancen und Herausforderungen anhand aktueller und zukünftiger Projekte. Branchenvertreter und Startups bringen ihre Expertisen und Projekte ein.

So bewertet der Wirtschaftsreferent die Veranstaltung 

„Augsburgs Immobilienkongress ist nicht mehr wegzudenken. Dynamische Veränderungen im Immobilienmarkt, Networking und Wissensaustausch sind für die Branche von Bedeutung. Investoren bekommen beim Programm das Feeling für den Wirtschaftsstandort, in den sie künftig investieren möchten,“ sagt Dr. Wolfgang Hübschle, Wirtschaftsreferent der Stadt Augsburg.

Vorträge, Kurzreportagen und Online Sessions

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Gerd Merkle, Baureferent der Stadt Augsburg, sowie Professor Bruns-Berentelg, Geschäftsführer der HafenCity Hamburg GmbH, berichten ihre Erfahrungen während den Kongresstagen. Online Sessions ermöglichen den direkten Wissensaustausch. Sie umfassen Themen wie „Woher kommen die Nutzer für die Flächen?“, „Brachflächen vs. Neubau“ oder „EU-Taxonomie/ESG“. Zudem sollen Kurzreportagen Einblicke in Projekte wie NCR, WAFA, Ladehöfe, Wohnprojekte in der Stadt und den Landkreisen, eine ehemalige Mälzerei und Milchwerke und weiteres bieten. Gemeinsam mit Unternehmen der Immobilienbranche sollen auch Startups vertreten sein, die bei den Podiumsdiskussionen, dem Startups Idea’s Corner oder dem Karaoke-Pitch einen Perspektivwechsel bieten.  Auch Sponsoren und digitale Aussteller seien auch beim hybriden Immobilienkongress wieder dabei.

A³ Digitale Investorentage im Anschluss

Daran schließen sich vom 7. bis 9. Juli die A³ Digitalen Investorentage an: Hier soll laut Aussage der Pressemeldung über herausragende Projekte und Objekte aus dem Wirtschaftsraum Augsburg berichtet werden. Im Livestream sollen an drei Tagen moderierte Gespräche mit Experten und Projektentwicklern stattfinden. Zusätzlich sollen im Vorfeld gedrehte Videobeiträge eingespielt werden, die den Vor-Ort-Besuch bei Objekten ersetzen und damit das Liveerlebnis für den Zuschauer nachvollziehbar machen sollen.

Im Jahr 2019 tauschten sich 250 Branchen-Vertreter beim 6. A³ Immobilienkongress Augsburg aus.

6. A³ Immobilienkongress mit über 250 Gästen im Drei Mohren

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Veranstaltung

So ist der A³ Immobilienkongress Wirtschaftsraum Augsburg geplant

Die Region A³ wartet im Juli 2021 mit einer Veranstaltungswoche für die Immobilienbranche auf. Der A³ Immobilienkongress Wirtschaftsraum Augsburg findet zum siebten Mal statt, diesmal im digital/hybriden Format. Das ist geplant.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Der Wirtschaftsraum Augsburg entwickelt sich zusehends zum vitalen Immobilienstandort, heißt es Ende Juni in einer Pressemeldung der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH. Zugleich befinde sich der Immobilienmarkt mitten im Wandel. Ehemalige Industrie- und Konversionsflächen bieten die Chance zur Revitalisierung und Nachnutzung in allen Assetklassen. Neue Flächen bieten Raum für neue Entwicklungen, insbesondere in wirtschaftlichen Zukunftsfeldern. Experten diskutieren auf dem A³ Immobilienkongress Chancen und Herausforderungen anhand aktueller und zukünftiger Projekte. Branchenvertreter und Startups bringen ihre Expertisen und Projekte ein.

So bewertet der Wirtschaftsreferent die Veranstaltung 

„Augsburgs Immobilienkongress ist nicht mehr wegzudenken. Dynamische Veränderungen im Immobilienmarkt, Networking und Wissensaustausch sind für die Branche von Bedeutung. Investoren bekommen beim Programm das Feeling für den Wirtschaftsstandort, in den sie künftig investieren möchten,“ sagt Dr. Wolfgang Hübschle, Wirtschaftsreferent der Stadt Augsburg.

Vorträge, Kurzreportagen und Online Sessions

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Gerd Merkle, Baureferent der Stadt Augsburg, sowie Professor Bruns-Berentelg, Geschäftsführer der HafenCity Hamburg GmbH, berichten ihre Erfahrungen während den Kongresstagen. Online Sessions ermöglichen den direkten Wissensaustausch. Sie umfassen Themen wie „Woher kommen die Nutzer für die Flächen?“, „Brachflächen vs. Neubau“ oder „EU-Taxonomie/ESG“. Zudem sollen Kurzreportagen Einblicke in Projekte wie NCR, WAFA, Ladehöfe, Wohnprojekte in der Stadt und den Landkreisen, eine ehemalige Mälzerei und Milchwerke und weiteres bieten. Gemeinsam mit Unternehmen der Immobilienbranche sollen auch Startups vertreten sein, die bei den Podiumsdiskussionen, dem Startups Idea’s Corner oder dem Karaoke-Pitch einen Perspektivwechsel bieten.  Auch Sponsoren und digitale Aussteller seien auch beim hybriden Immobilienkongress wieder dabei.

A³ Digitale Investorentage im Anschluss

Daran schließen sich vom 7. bis 9. Juli die A³ Digitalen Investorentage an: Hier soll laut Aussage der Pressemeldung über herausragende Projekte und Objekte aus dem Wirtschaftsraum Augsburg berichtet werden. Im Livestream sollen an drei Tagen moderierte Gespräche mit Experten und Projektentwicklern stattfinden. Zusätzlich sollen im Vorfeld gedrehte Videobeiträge eingespielt werden, die den Vor-Ort-Besuch bei Objekten ersetzen und damit das Liveerlebnis für den Zuschauer nachvollziehbar machen sollen.

Im Jahr 2019 tauschten sich 250 Branchen-Vertreter beim 6. A³ Immobilienkongress Augsburg aus.

6. A³ Immobilienkongress mit über 250 Gästen im Drei Mohren

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben