Personalie

SGL Carbon SE bestellt neuen Aufsichtsrat

Der Sitz der SGL Carbon SE in Meitingen. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Im Aufsichtsrat der SGL Carbon SE mit Standort in Meitingen gibt es eine Änderung: Dr. Huber Lienhard kandidierte dieses Mal nicht.

Das langjährige Aufsichtsratsmitglied Dr. Hubert Lienhard kandidierte nicht mehr für eine Verlängerung seines Aufsichtsratsmandats. Als seine Nachfolgerin wurde Ingeborg Neumann, Geschäftsführende Gesellschafterin der Peppermint Holding GmbH, gewählt. Erneut in den Aufsichtsrat bestellt wurden Dr. Daniel Camus und Dr. Christine Bortenlänger.

Auch Änderungen auf der Arbeitnehmerbank

Auch auf der Arbeitnehmerbank des Aufsichtsrats ergaben sich Änderungen. Hier hat die zuständige Arbeitnehmervertretung mit Wirkung zur gestrigen Hauptversammlung sämtliche Sitze mit den folgenden Arbeitnehmervertretern regulär neu beziehungsweise wieder bestellt: Arnhild Broszio, Betriebsratsvorsitzende, Willich/Deutschland; Petra Brosowski, Gewerkschaftssekretärin IG Metall Bonn-Rhein-Sieg, Deutschland; Ana Cristina Cruz, Leiterin Integriertes Management System, Portugal; Helmut Jodl, Vorsitzender Gesamtbetriebsrat, Deutschland; Markus Stettberger, Betriebsratsvorsitzender, Meitingen/Deutschland; Dieter Züllighofen, Bonn/Betriebsratsvorsitzender, Deutschland.

Verkleinerung des Aufsichtsrates

Des Weiteren hat die gestrige Hauptversammlung der SGL Carbon SE einer Verkleinerung des Aufsichtsrats von zwölf auf acht Mitgliedern zugestimmt, die mit Eintragung der entsprechenden Satzungsänderung im Handelsregister wirksam wird. Aus diesem Grund ist die Amtszeit von Frau Dr. Bortenlänger, Frau Brosowski, Frau Broszio und Herr Dr. Camus auf diesen Zeitpunkt hin befristet.

Amtszeit bis 2023

Im Übrigen wurden die neu bestellten Aufsichtsratsmitglieder für eine Amtszeit bis 2023 bestellt. In der konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrats im Anschluss an die Hauptversammlung wurden schließlich Herr Georg Denoke sowie Herr Helmut Jodl zu Stellvertretern der Aufsichtsratsvorsitzenden, Susanne Klatten, gewählt. Der Vorstand der SGL Carbon SE dankt den ausscheidenden Mitgliedern im Namen des Aufsichtsrats und aller Mitarbeiter für die stets loyale und professionelle Begleitung des Unternehmens.

SGL hebt Prognose für Konzernergebnis an

Zudem erwartet SGL für das Geschäftsjahr 2018 mit einem Anstieg des Konzernumsatzes um etwa zehn Prozent. Dies entspricht einem währungs- und strukturbereinigten prozentualen Wachstum im mittleren bis hohen einstelligen Bereich. Das Konzern-EBIT vor Sondereinflüssen sollte leicht überproportional zum Umsatz wachsen. Ursachen sind die positiven Effekte aus der deutlich zunehmenden Mengennachfrage, der zusätzliche Ergebnisbeitrag aus der Vollkonsolidierung des ehemaligen Joint Ventures SGL ACF sowie Kosteneinsparungen. Dem stehen höhere Personal- und Rohstoffkosten sowie ungünstigere Währungsrelationen gegenüber.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Personalie

SGL Carbon SE bestellt neuen Aufsichtsrat

Der Sitz der SGL Carbon SE in Meitingen. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Im Aufsichtsrat der SGL Carbon SE mit Standort in Meitingen gibt es eine Änderung: Dr. Huber Lienhard kandidierte dieses Mal nicht.

Das langjährige Aufsichtsratsmitglied Dr. Hubert Lienhard kandidierte nicht mehr für eine Verlängerung seines Aufsichtsratsmandats. Als seine Nachfolgerin wurde Ingeborg Neumann, Geschäftsführende Gesellschafterin der Peppermint Holding GmbH, gewählt. Erneut in den Aufsichtsrat bestellt wurden Dr. Daniel Camus und Dr. Christine Bortenlänger.

Auch Änderungen auf der Arbeitnehmerbank

Auch auf der Arbeitnehmerbank des Aufsichtsrats ergaben sich Änderungen. Hier hat die zuständige Arbeitnehmervertretung mit Wirkung zur gestrigen Hauptversammlung sämtliche Sitze mit den folgenden Arbeitnehmervertretern regulär neu beziehungsweise wieder bestellt: Arnhild Broszio, Betriebsratsvorsitzende, Willich/Deutschland; Petra Brosowski, Gewerkschaftssekretärin IG Metall Bonn-Rhein-Sieg, Deutschland; Ana Cristina Cruz, Leiterin Integriertes Management System, Portugal; Helmut Jodl, Vorsitzender Gesamtbetriebsrat, Deutschland; Markus Stettberger, Betriebsratsvorsitzender, Meitingen/Deutschland; Dieter Züllighofen, Bonn/Betriebsratsvorsitzender, Deutschland.

Verkleinerung des Aufsichtsrates

Des Weiteren hat die gestrige Hauptversammlung der SGL Carbon SE einer Verkleinerung des Aufsichtsrats von zwölf auf acht Mitgliedern zugestimmt, die mit Eintragung der entsprechenden Satzungsänderung im Handelsregister wirksam wird. Aus diesem Grund ist die Amtszeit von Frau Dr. Bortenlänger, Frau Brosowski, Frau Broszio und Herr Dr. Camus auf diesen Zeitpunkt hin befristet.

Amtszeit bis 2023

Im Übrigen wurden die neu bestellten Aufsichtsratsmitglieder für eine Amtszeit bis 2023 bestellt. In der konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrats im Anschluss an die Hauptversammlung wurden schließlich Herr Georg Denoke sowie Herr Helmut Jodl zu Stellvertretern der Aufsichtsratsvorsitzenden, Susanne Klatten, gewählt. Der Vorstand der SGL Carbon SE dankt den ausscheidenden Mitgliedern im Namen des Aufsichtsrats und aller Mitarbeiter für die stets loyale und professionelle Begleitung des Unternehmens.

SGL hebt Prognose für Konzernergebnis an

Zudem erwartet SGL für das Geschäftsjahr 2018 mit einem Anstieg des Konzernumsatzes um etwa zehn Prozent. Dies entspricht einem währungs- und strukturbereinigten prozentualen Wachstum im mittleren bis hohen einstelligen Bereich. Das Konzern-EBIT vor Sondereinflüssen sollte leicht überproportional zum Umsatz wachsen. Ursachen sind die positiven Effekte aus der deutlich zunehmenden Mengennachfrage, der zusätzliche Ergebnisbeitrag aus der Vollkonsolidierung des ehemaligen Joint Ventures SGL ACF sowie Kosteneinsparungen. Dem stehen höhere Personal- und Rohstoffkosten sowie ungünstigere Währungsrelationen gegenüber.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben