B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Projekt Bahnhofstunnel: Nach Ostern geht’s in die Tiefe
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Stadtwerke Augsburg Holding GmbH

Projekt Bahnhofstunnel: Nach Ostern geht’s in die Tiefe

Dr. Walter Casazza, Geschäftsführer, und Dorothee Schäfer, Projektkommunikation, eröffnen die neue Infobox. Foto: SWA

Der Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs geht weiter: Bis 2019 soll mit einer Straßenbahnhaltestelle unter den Bahnsteigen der Deutschen Bahn eine zukunftsfähige Mobilitätsdrehscheibe entstehen.

Nach der erfolgreichen Eröffnung des neuen Königsplatzes am 15. Dezember 2013 steht in den kommenden Jahren ein neues Projekt im Mittelpunkt: Für den zukunftsfähigen Ausbau des Nahverkehrs im Rahmen von projekt augsburg city geht es bald in die Tiefe. Bis 2019 entsteht mit einer Straßenbahnhaltestelle direkt unter den Bahnsteigen der Deutschen Bahn eine Mobilitätsdrehscheibe zwischen Stadt und Region. Mit Rolltreppen und Aufzügen wird das Umsteigen einfach, bequem und barrierefrei.

Veränderungen für Autofahrer und Fußgänger

Die Bauarbeiten bringen auch Veränderungen auf dem Bahnhofsvorplatz mit sich: Bis Mitte April werden die Bussteige des zentralen Omnibusbetriebshofs umgebaut. Somit bleibt die notwendige Kapazität für die Busse des AVV auch während des Umbaus gewährleistet. Autofahrer können weiterhin Fahrgäste zum Bahnhof bringen oder abholen. Für das kurzzeitige Halten zum Ein- oder Aussteigen wird am Bahnhofsvorplatz eine sogenannte „Kiss&Ride-Spur“ eingerichtet. Die 39 Parkplätze für längere Standzeiten fallen für die Baustellenfläche allerdings weg. In unmittelbarer Nähe stehen aber weiterhin fast 1.400 Parkplätze in Parkhäusern zur Verfügung. Auch die Wege für Fußgänger verändern sich: Sie werden um das Baufeld herum geleitet. Keine Änderungen gibt es für Fahrgäste von Bus und Straßenbahn sowie für Fahrradfahrer – die Haltestellen und Fahrradabstellflächen befinden sich weiterhin an den gewohnten Orten. Und auch die Taxis halten wie bisher direkt vor dem Bahnhofsgebäude: Ihre Aufstell- und Wartespur wurde weiter Richtung Fuggerstadtcenter verlegt.

Nach Ostern geht’s richtig los

Im vergangenen Jahr sind wesentliche Arbeiten für die Tunnelrampe in der Halder- und Viktoriastraße erfolgt. Jetzt wird der Straßenbahntunnel am Bahnhofsvorplatz etwa 30 Meter bis ans Empfangsgebäude herangeführt. In den kommenden Monaten soll es dort 12 bis 14 Meter in die Tiefe gehen. Nach den Osterfeiertagen werden die Erdarbeiten an dem Tunnelbauwerk beginnen. Bis Ende Juli soll die Baugrube ausgehoben sein. Ab August kann dann mit dem Betonieren der Bodenplatte dieses Tunnelabschnitts begonnen werden. Bis Herbst sollen auch Wände und Decke fertig sein. Ende des Jahres wird die Oberfläche am Bahnhofsvorplatz wieder provisorisch hergestellt werden. Über die Gestaltung des Bahnhofsvorplatzes wird ein städtebaulicher Wettbewerb der Stadt Augsburg entscheiden. Auf diese Weise binden die Stadtwerke die ganze Stadt in die Gestaltung Augsburgs mit ein.

Infobox jetzt am Hauptbahnhof

Die pac-Infobox ist vom Königsplatz an den Hauptbahnhof umgezogen. Als Anlaufstelle von Fahrgästen und Interessierten hat sich die Infobox bewährt. Jetzt wird das Team um Dorothee Schäfer am Hauptbahnhof über das projekt augsburg city informieren: Für alle Fragen rund um den Nahverkehr stehen sie zur Verfügung: Montags bis freitags von 12 bis 18 Uhr und an Samstagen von 10 bis 16 Uhr.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema