Burger-Kette

Peter Pane kommt nach Augsburg: Eröffnungstermin steht fest

Die Paniceus Gastro Systemzentrale eröffnet ihr erstes Restaurant in Augsburg. Am 20. September soll Peter Pane im HELIO, ehemaliges Fuggerstadt-Center, am Hauptbahnhof eröffnen.

Vor kurzem hat die Burger-Kette Hans im Glück aus München ihr erstes Restaurant im Augsburger Textilviertel eröffnet. Im Herbst 2018 folgt nun Peter Pane mit einem Burgergrill und Bar im HELIO. Peter Pane gehört zur Paniceus Gastro Systemzentrale mit Sitz in Lübeck. Die Filiale in Augsburg wird vom ersten Franchisenehmer, die Rainer Pastätter Betriebs GmbH, eröffnet. Das Unternehmen hat bereits seit Mai ein Peter Pane Restaurant in Wien. 

Peter Pane ist auf Wachstumskurs

Bisher ist die Kette hauptsächlich in Norddeutschland vertreten. Anfang 2016 zählte Peter Pane noch zwölf Standorte, inzwischen sind es 25. Aktuell befinden sich noch alle außer den zwei Restaurants in Augsburg und Wien im Eigentum des Unternehmers Patrick Junge. Die Paniceus Gastro Systemzentrale befindet sich auch weiter auf rasantem Wachstumskurs: Fünf bis sechs neue Niederlassungen sollen pro Jahr hinzukommen. Bis 2019 sind 30 Restaurants und 75 Millionen Euro Umsatz geplant.

Peter Pane: Burger-Kette mit 120-jähriger Tradition

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Peter Pane ist aus der Bäckerei Hansa entstanden, die 1897 von Johannes Junge in Lübeck gegründet wurde. Später wurde sie von Johannes und Wolfgang Junge geführt. Die Traditionsbäckerei beschäftigt 3.000 Mitarbeiter in 170 Geschäften. Sie ist nach eigenen Angaben eine führende Bäckerei in Norddeutschland und die einzige bundesweit, die den renommierten „Foodservice“-Preis verliehen bekam. Zuletzt hat Patrick Junge, Sohn von Wolfgang Junge, das Familienunternehmen als geschäftsführender Gesellschafter zehn Jahre lang betreut. 2012 verkaufte er seine Anteile und gründete die Paniceus Gastro Systemzentrale.

Kürzlich eröffnete auch ein Hans im Glück

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Parallel dazu expandiert auch die Burger-Kette Hans im Glück. 2010 wurde das Unternehmen von Thomas Hirschberger in München gegründet. Derzeit gibt es unter der Marke „Hans im Glück“ 55 Burgergrills in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Singapur. Das Franchise-Unternehmen ist aber weiterhin auf Wachstumskurs. Weitere Eröffnungen in ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien und Singapur sind in Planung. Seit 4. Juni ist der HANS IM GLÜCK Burgergrill auch in der Fuggerstadt zu finden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Burger-Kette

Peter Pane kommt nach Augsburg: Eröffnungstermin steht fest

Die Paniceus Gastro Systemzentrale eröffnet ihr erstes Restaurant in Augsburg. Am 20. September soll Peter Pane im HELIO, ehemaliges Fuggerstadt-Center, am Hauptbahnhof eröffnen.

Vor kurzem hat die Burger-Kette Hans im Glück aus München ihr erstes Restaurant im Augsburger Textilviertel eröffnet. Im Herbst 2018 folgt nun Peter Pane mit einem Burgergrill und Bar im HELIO. Peter Pane gehört zur Paniceus Gastro Systemzentrale mit Sitz in Lübeck. Die Filiale in Augsburg wird vom ersten Franchisenehmer, die Rainer Pastätter Betriebs GmbH, eröffnet. Das Unternehmen hat bereits seit Mai ein Peter Pane Restaurant in Wien. 

Peter Pane ist auf Wachstumskurs

Bisher ist die Kette hauptsächlich in Norddeutschland vertreten. Anfang 2016 zählte Peter Pane noch zwölf Standorte, inzwischen sind es 25. Aktuell befinden sich noch alle außer den zwei Restaurants in Augsburg und Wien im Eigentum des Unternehmers Patrick Junge. Die Paniceus Gastro Systemzentrale befindet sich auch weiter auf rasantem Wachstumskurs: Fünf bis sechs neue Niederlassungen sollen pro Jahr hinzukommen. Bis 2019 sind 30 Restaurants und 75 Millionen Euro Umsatz geplant.

Peter Pane: Burger-Kette mit 120-jähriger Tradition

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Peter Pane ist aus der Bäckerei Hansa entstanden, die 1897 von Johannes Junge in Lübeck gegründet wurde. Später wurde sie von Johannes und Wolfgang Junge geführt. Die Traditionsbäckerei beschäftigt 3.000 Mitarbeiter in 170 Geschäften. Sie ist nach eigenen Angaben eine führende Bäckerei in Norddeutschland und die einzige bundesweit, die den renommierten „Foodservice“-Preis verliehen bekam. Zuletzt hat Patrick Junge, Sohn von Wolfgang Junge, das Familienunternehmen als geschäftsführender Gesellschafter zehn Jahre lang betreut. 2012 verkaufte er seine Anteile und gründete die Paniceus Gastro Systemzentrale.

Kürzlich eröffnete auch ein Hans im Glück

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Parallel dazu expandiert auch die Burger-Kette Hans im Glück. 2010 wurde das Unternehmen von Thomas Hirschberger in München gegründet. Derzeit gibt es unter der Marke „Hans im Glück“ 55 Burgergrills in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Singapur. Das Franchise-Unternehmen ist aber weiterhin auf Wachstumskurs. Weitere Eröffnungen in ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien und Singapur sind in Planung. Seit 4. Juni ist der HANS IM GLÜCK Burgergrill auch in der Fuggerstadt zu finden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben