/ 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
MVV Industriepark Gersthofen begrüßt neuen Geschäftsführer
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Personalie

MVV Industriepark Gersthofen begrüßt neuen Geschäftsführer

 IK_GF neu_14.02 (4)
Dr. Markus Partik (rechts) führt seit Mitte Februar gemeinsam mit Holger Amberg die MVV Industriepark Gersthofen GmbH. Foto: Ingrid Knöpfle / MVV
Michael Ermark B4B Wirtschaftsleben Schwaben vmm Wirtschaftsverlag
Von Michael Ermark

Seit 15. Februar ist die Leitung des Unternehmens wieder doppelt besetzt. Der neue Geschäftsführer war bereits zuvor bei einem großen Unternehmen in der Region beschäftigt.

Die MVV Industriepark Gersthofen GmbH hat wieder eine Doppelspitze: Am 15. Februar ist Dr. Markus Partik in die Geschäftsführung der Standortbetreibergesellschaft eingetreten und ist seither für die technischen Bereiche verantwortlich. Die kaufmännische Geschäftsführung des Unternehmens liegt unverändert in den Händen von Holger Amberg, der seinen neuen Kollegen im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der MVV in Gersthofen herzlich willkommen heißt.


Das sagt Markus Partik zu seiner neuen Position
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Ich freue mich, dass ich meine Erfahrung jetzt in die Leitung eines erfolgreichen und in der Region bekannten Unternehmens einbringen kann und stelle mich gerne den neuen Aufgaben und Herausforderungen und den Menschen, die hier auf mich warten“, sagt der neue Geschäftsführer. In den nächsten Tagen steht das Kennenlernen seiner Zuständigkeitsbereiche und des Management-Teams sowie der Standort-Kunden auf dem Programm, meldet der Industriepark Gersthofen.


Karrierestart bei SGL Carbon
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Dr. Markus Partik (53) ist in Karlsruhe geboren, hat in Nordrhein-Westfalen Chemie studiert und in dem Fach promoviert. Seinen beruflichen Werdegang hat er bei SGL in Meitingen begonnen, wo er nach verschiedenen operativen Tätigkeiten im In- und Ausland zuletzt als Standortleiter und als technischer Geschäftsführer der SGL Carbon GmbH tätig war.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema