B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Mehr Platz zum Parken: Lage am Augsburger Hauptbahnhof entspannt sich
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Stadtwerke Augsburg Holding GmbH

Mehr Platz zum Parken: Lage am Augsburger Hauptbahnhof entspannt sich

Rund 30 Parkplätze stehen den Augsburgern vorm Hauptbahnhof bis zum Frühjahr zur Verfügung. Foto: B4B SCHWABEN

Rund 30 Parkplätze stehen bis zum Frühjahr vor dem Augsburger Hauptbahnhof zur Verfügung. Danach gestaltet sich die Parkplatzsituation erneut als schwierig: Voraussichtlich ab März 2016 gehen die Arbeiten für den Bahnhofstunnel auch im Osten des Hauptbahnhofs weiter. Dann werden die Parkflächen wieder für die Bauarbeiten benötigt.

von Rebecca Weingarten, Online-Redaktion

Die Parksituation vor dem Augsburger Hauptbahnhof hat sich in den vergangenen Tagen deutlich entspannt. Rund 30 Parkplätze stehen derzeit vor dem Bahnhofsgebäude zur Verfügung. Bis zum Frühjahr dürfen sich jene, die Bahnreisende mit dem Auto abholen wollen, über die Parkplätze freuen. Voraussichtlich im März 2016 fallen die Stellplätze dann wieder weg. Der Platz wird dann wieder für die Bauarbeiten am neuen Straßenbahntunnel benötigt.

swa konzentrieren sich bis zum Frühjahr auf Tunnelende im Westen

Derzeit führen die Stadtwerke Augsburg (swa) keine Bautätigkeiten im Osten des Hauptbahnhofs durch. Der Straßenbahntunnel wurde bis ungefähr zur Mitte des Bahnhofsvorplatzes fertiggestellt. Dadurch kann der Bahnhofsvorplatz bis zum Frühjahr als Parkfläche genutzt werden. Die Baumaßnahmen der swa konzentrieren sich zurzeit verstärkt auf den Westen des Hauptbahnhofs. Hier endet der künftige Straßenbahntunnel. Die Stadtwerke Augsburg meldeten bereits vor einigen Wochen, dass die Arbeiten hier im Zeitplan liegen.

Das geschieht derzeit im Westen des Hauptbahnhofs

Im Gütergleisbereich werden Hilfsbrücken für den Güterverkehr eingebaut. Nur so ist es möglich, den Tunnel im Westen des Hauptbahnhofs zu erstellen. Die Hilfsbrücken werden an den Stellen in die Gütergleise eingebaut, an denen künftig der Straßenbahntunnel unter den Gleisen verläuft. So kann später das Erdreich darunter für den Tunnelbau ausgegraben werden, ohne den Güterverkehr wesentlich zu beeinträchtigen. Um den Zeitplan einhalten zu können, fanden die Arbeiten bereits während der Sommerferien teilweise auch nachts statt. Auch am kommenden Wochenende vom 18. bis 21. September ist noch einmal Nachtschichten zu rechnen.

Bahnhofstunnel als „Zeichen der Zukunft“

Den symbolischen Startschuss für den Augsburger Bahnhofstunnel gab Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt Mitte Juli dieses Jahres. Unterstützt wurde Dobrindt dabei von Augsburgs Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl und Stadtwerke-Geschäftsführer Dr. Walter Casazza. Der Bundesverkehrsminister betonte bei seinem Besuch, Augsburg habe die „Zeichen der Zukunft“ erkannt: Dobrindt zeigte sich davon überzeugt, dass der Augsburger Hauptbahnhof als Knotenpunkt für Mobilität und Handel die Wirtschaftskraft der Region weiterhin stärken wird.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema