B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Schulanfang: swa investieren erneut in Vordereinstieg
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Stadtwerke Augsburg Holding GmbH

Schulanfang: swa investieren erneut in Vordereinstieg

Der Vordereinstieg gilt in allen Bussen der swa seit dem 1. August 2015. Foto: swa

Seit sechs Wochen können die Fahrgäste auf allen Buslinien der Stadtwerke Augsburg (swa) nur noch vorne einsteigen. Die meisten haben sich mittlerweile daran gewöhnt, das Feedback fällt größtenteils positiv aus. Zum Schulanfang investieren die Stadtwerke erneut: Viele swa-Mitarbeiter sind die ganze Woche an Schwerpunkthaltestellen im Einsatz.

von Rebecca Weingarten, Online-Redaktion

Seit dem 1. August 2015 gilt der ganztägige Vordereinstieg für alle Buslinien der Stadtwerke Augsburg (swa). Sechs Wochen nach Beginn der Änderung ziehen die Stadtwerke Augsburg ein positives Fazit: „Für die Fahrgäste ist es weitgehend selbstverständlich geworden, vorn einzusteigen, dem Fahrer den Fahrschein zu zeigen und im Bus nach hinten durchzugehen“, erklärt Stadtwerke-Geschäftsführer Dr. Walter Casazza.

Vordereinstieg bringt viele Vorteile

Schon während der Testphase auf der Buslinie 32 war das Feedback der Fahrgäste größtenteils positiv. Gleichzeitig wird nach Angaben der Stadtwerke das Ziel erreicht, Schwarzfahrer abzuschrecken. „Der Barverkauf von Fahrscheinen in den Bussen ist im Vorjahrsvergleich um 25 Prozent gestiegen“, so Casazza. Außerdem ist das Schwarzfahren seit dem 1. August deutlich teurer geworden: Seitdem zahlen Schwarzfahrer 60 statt wie bisher 40 Euro Strafe. Zudem gibt es laut swa keine Verzögerungen durch den Vordereinstieg. „Die Auswertungen der Fahr- und Standzeiten unserer Busse ergeben keine negativen Veränderungen gegenüber vorher“, ist Stadtwerke-Geschäftsführer Casazza überzeugt.

Das ändert sich zum Schulbeginn

Mit dem Schulbeginn steht dem Vordereinstieg nun die Bewährungsprobe im morgendlichen Schüler- und Berufsverkehr bevor. Damit mit dem ersten Schultag weiterhin alles reibungslos funktioniert, haben die Stadtwerke Vorkehrung getroffen. 25 Mitarbeiter der Stadtwerke sind in der ersten Schulwoche im Morgenverkehr an Schwerpunkthaltestellen im Einsatz. Ziel ist es, die Fahrgäste mit der neuen Situation vertraut zu machen und alle auftretenden Fragen zu beantworten.

In diesen Fällen können zusteigende Fahrgäste auch andere Türen nutzen

In bestimmten Ausnahmefällen werden die Busfahrer weiterhin alle Türen öffnen können, um Fahrgäste zusteigen zu lassen. Dies ist beispielsweise bei besonders hohem Fahrgastaufkommen möglich. Zudem können Fahrgäste mit Rollator, im Rollstuhl, mit Kinderwagen oder sperrigem Gepäck können auch weiterhin an der zweiten Bustür einsteigen.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema