DFB

Manuel Baum wird Trainer der U20

Der ehemalige Coach des FC Augsburg hat eine neue Stelle gefunden. Baum wird künftig die U20 des Deutschen Fußball Bundes trainieren.

Der FC Augsburg und Manuel Baum haben sich über eine Auflösung seines Vertrags verständigt. Der Ex-FCA-Trainer kann somit seine neue Aufgabe als U20-Trainer des Deutschen Fußball-Bundes antreten. 

Das ist seine neue Tätigkeit 

Beim DFB soll Baum zudem bei der Fußball-Lehrer-Ausbildung unterstützen. „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung beim DFB, dort junge Talente weiterentwickeln zu dürfen. Auch wenn wir die abgelaufene Saison in Augsburg nicht mehr gemeinsam beendet haben, gehen wir im Guten auseinander“, sagt Manuel Baum. 

„Wir wünschen Manuel Baum für seine neue Aufgabe alles Gute. Wir werden in Kontakt bleiben und freuen uns, wenn weitere FCA-Talente den Sprung in Nachwuchsnationalteams schaffen“, sagt Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FCA. 

Baum war bis April 2019 Cheftrainer des FCA

Baum übernahm im Dezember 2016 den Cheftrainer-Posten beim FC Augsburg und konnte zweimal den Klassenerhalt sichern. Zuvor war er als Cheftrainer Nachwuchs im NLZ tätig. Anfang April verlor er seinen Job beim FCA. Mit ihm mussten auch Co-Trainer Jens Lehmann und der Technische Direktor, Stephan Schwarz gehen. Seit dem 10. April  ist Martin Schmidt der neue Coach. Der 51- jährige Schweizer war in der Bundesliga bereits für den 1. FSV Mainz 05 sowie den VfL Wolfsburg als Trainer tätig.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
DFB

Manuel Baum wird Trainer der U20

Der ehemalige Coach des FC Augsburg hat eine neue Stelle gefunden. Baum wird künftig die U20 des Deutschen Fußball Bundes trainieren.

Der FC Augsburg und Manuel Baum haben sich über eine Auflösung seines Vertrags verständigt. Der Ex-FCA-Trainer kann somit seine neue Aufgabe als U20-Trainer des Deutschen Fußball-Bundes antreten. 

Das ist seine neue Tätigkeit 

Beim DFB soll Baum zudem bei der Fußball-Lehrer-Ausbildung unterstützen. „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung beim DFB, dort junge Talente weiterentwickeln zu dürfen. Auch wenn wir die abgelaufene Saison in Augsburg nicht mehr gemeinsam beendet haben, gehen wir im Guten auseinander“, sagt Manuel Baum. 

„Wir wünschen Manuel Baum für seine neue Aufgabe alles Gute. Wir werden in Kontakt bleiben und freuen uns, wenn weitere FCA-Talente den Sprung in Nachwuchsnationalteams schaffen“, sagt Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FCA. 

Baum war bis April 2019 Cheftrainer des FCA

Baum übernahm im Dezember 2016 den Cheftrainer-Posten beim FC Augsburg und konnte zweimal den Klassenerhalt sichern. Zuvor war er als Cheftrainer Nachwuchs im NLZ tätig. Anfang April verlor er seinen Job beim FCA. Mit ihm mussten auch Co-Trainer Jens Lehmann und der Technische Direktor, Stephan Schwarz gehen. Seit dem 10. April  ist Martin Schmidt der neue Coach. Der 51- jährige Schweizer war in der Bundesliga bereits für den 1. FSV Mainz 05 sowie den VfL Wolfsburg als Trainer tätig.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben