B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
KW22: Die Wirtschaftshighlights aus Bayerisch-Schwaben
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Blick nach Bayerisch-Schwaben

KW22: Die Wirtschaftshighlights aus Bayerisch-Schwaben

Collage: B4BSCHWABEN.de

Bayerisch-Schwaben beschäftigt ein diskutiertes Erdgasembargo gegen Russland. Für den Papierhersteller UPM könnte es einen Produktionsstopp bedeuten. Positive Nachrichten gibt es unterdessen von Franz Mensch. Das Unternehmen hat sein neues Pandemielager in Buchloe eröffnet.

Jeden Montag wirft B4BSCHWABEN.de einen besonderen Blick nach Bayerisch-Schwaben. Was das Wirtschaftsleben in der Region vergangene Woche besonders bewegt hat, lesen Sie hier.


Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Erdgas-Embargo: UPM droht ein Produktionsstopp

Die Abhängigkeit von russischem Erdgas wird zum Dilemma. Durch den anhaltenden Krieg wird jetzt ein Embargo diskutiert, das einen Produktionsstopp für UPM bedeuten könnte. Wie das Unternehmen mit diesem Problem umgeht.


Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

So soll die schwäbische Wirtschaft von KI profitieren

An der Universität Augsburg wird viel zum Zukunftsthema Künstliche Intelligenz geforscht. In das neue KI-Produktionsnetzwerk werden deshalb über 30 Millionen Euro investiert. Der Showroom zum Großprojekt ist jetzt eröffnet – und präsentiert bereits erste Ergebnisse.


Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

So sieht das neue Pandemielager von Franz Mensch GmbH aus

Die Buchloer Firma Franz Mensch weihte das neue Pandemielager in Buchloe ein – passend zum 50-jährigen Firmenjubiläum des Schutzbekleidungs-Herstellers. Genaueres über die Geschichte des Unternehmens und wie der Fokus auf ökologische Nachhaltigkeit gesetzt werden soll.


Max Wild setzt Spatenstich für „Triebwerk“ in Memmingerberg

Damit hat die Erschließung des neuen Industriegebiets begonnen. Was das Areal für Max Wild so besonders macht – und wann das „Triebwerk“ fertig gestellt werden soll.


Sie wollen keine weiteren Wirtschaftshighlights aus Bayerisch-Schwaben verpassen?

Dann abonnieren Sie jetzt den kostenfreien Newsletter von B4BSCHWABEN.de.  

 

Artikel zum gleichen Thema