B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Insolvenzverfahren: Ist Borscheid + Wenig jetzt gerettet?
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Krisenmanagement

Insolvenzverfahren: Ist Borscheid + Wenig jetzt gerettet?

Zuvor als vorläufiger, nun als vollständig verantwortlicher Insolvenzberater tätig: Joachim Exner.
Zuvor als vorläufiger, nun als vollständig verantwortlicher Insolvenzberater tätig: Joachim Exner. Foto: Dr. Beck & Partner

Noch nicht ganz. Aber das Unternehmen wird trotz seiner Insolvenz vorerst weiter produzieren. Das ist der aktuelle Stand im Verfahren.

Borscheid + Wenig agiert in der Belieferung großer Automobilhersteller mit Kunststoff-Teilen. Mit seinen über 300 Arbeitnehmern gehört das Unternehmen zu den großen Arbeitgebern in der Region Augsburg und erzielte zuletzt eine Jahresumsatz von rund 33 Millionen Euro.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Der aktuelle Stand

Nachdem das Unternehmen in finanzielle Schwierigkeiten geraten ist, führt es nun seinen Geschäftsbetrieb mitsamt aller Mitarbeiter fort. Als Insolvenzverwalter agiert Joachim Exner, ein Rechtsanwalt der Kanzlei Dr. Beck und Partner. Dieser beschreibt die Auftragslage bei Borscheid + Wenig als unverändert und auch Stornierung hätte es keine gegeben. Er betont außerdem: „Im Zentrum des eröffneten Verfahrens steht nun die Fortsetzung und der Abschluss des strukturierten Investorenprozesses. Technologie, Produkte und Arbeitnehmer bei Borscheid + Wenig sind erstklassig. Das wissen auch die Kaufinteressenten.“

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

So geht es nun weiter

Das Interesse möglicher Bieter scheint hoch zu sein, die sich als strategische Investoren beteiligen wollen, heißt es in einer Mitteilung. Weitere Angaben bezüglich weiterer Informationen und Details können jedoch aufgrund der Verschwiegenheitsverpflichtungen, die in solchen Prozessen üblich sind, nicht gemacht werden. Dennoch betont Norbert Borscheid, ein Mitgesellschafter des Unternehmens: „Borscheid +Wenig braucht einen starken Partner mit Perspektive, damit sich unser Unternehmen für die Zukunft langfristig neu aufstellen kann.“ Ein weiterer Mitgesellschafter Carlo Wenig fügt hinzu: „Angesichts des großen Interesses möglicher Erwerber haben wir keinen Zweifel, dass uns das auch gelingt.“

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Der Sanierungsprozess

Bereits Ende Juli 2022 hatte das Unternehmen sich entschieden, sich im Rahmen des Insolvenzverfahrens neu aufzustellen. Zuerst sorgte der vorläufige Insolvenzverwalter Joachim Exner für die Stabilisierung des Geschäftsbetriebes mit Hilfe der Geschäftsführung. Daraufhin holte er die Unterstützung der wichtigsten Lieferanten und Kunden ein. Nur so konnte die Produktion ohne Unterbrechung weiterlaufen.

Artikel zum gleichen Thema