B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Erzielen die Stadtwerke Augsburg und Erdgas Schwaben Übergewinne durch die Krise?
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Energieversorgung

Erzielen die Stadtwerke Augsburg und Erdgas Schwaben Übergewinne durch die Krise?

Die hohen Gewinne von Stromerzeugern könnten abgeschöpft werden. Foto: Sandor Somkuti / pixelio.de
Die hohen Gewinne von Stromerzeugern könnten abgeschöpft werden. Foto: Sandor Somkuti / pixelio.de

Die Debatte um Stromerzeuger die Übergewinne einfahren und diese nun abtreten sollen, wird lauter. Müssen sich die Stadtwerke Augsburg und Erdgas Schwaben deshalb nun vor hohen Abgaben sorgen?

Diesen Monat erhalten Anspruchsberechtigte eine Energiepreispauschale in Höhe von 300 Euro. Verbraucher sollen mit ihr von den gestiegenen Kosten der Energieversorgung entlastet werden. Gleichzeitig fahren Betreiber von Kohlekraftwerken, Wind- und Solaranlagen derzeit horrende Gewinne ein. Denn der Börsenpreis für Strom richtet sich nach den teuersten Produktionskosten im Markt. So bedingt Stromgewinnung aus Gas derzeit eine rasante Verteuerung, aber auch gestiegene Umsätze für gasunabhängige Produzenten. Weil diese Zusatzerlöse nicht durch Innovation, sondern aus einem Angriffskrieg resultieren, könnte die Bundesregierung nun in den Markt eingreifen.

Zählen regionale Energieversorger zu den Krisengewinnern?

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Über 350.000 Menschen werden täglich von den Stadtwerken Augsburg mit Energie versorgt. Doch verdient das Unternehmen aktuell Sonderprofite an seinen Kunden? „Ganz im Gegenteil“, meint swa Pressesprecher Jürgen Fergg. Für den Stromanbieter seien derzeit nämlich Einnahmeausfälle das vorherrschende Thema.

„Wir erzielen keine Über- oder Zufallsgewinne aufgrund der Krise. Das sind insbesondere jene, die sehr viel regenerative Energie erzeugen oder unabhängig von Gas und Öl sind. Auf uns trifft dies nur sehr begrenzt zu“, erklärt Fergg.

Profitiert Erdgas Schwaben von alternativer Stromerzeugung?

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Schon bald benennt sich Erdgas Schwaben in Energie Schwaben um. Dies soll die umweltfreundliche Zukunftsstrategie des Unternehmens verdeutlichen. So setzt der Energieversorger bereits ausschließlich auf Strom aus 100-prozentiger Wasserkraft. Ein Indiz für erzielte Übergewinne? Pressesprecherin Christine Paul-Eger dementiert: „Als regionaler Energiedienstleister gehören wir nicht zu den Gewinnern aus der aktuellen Situation. Die Preise sind auch für uns im Einkauf enorm gestiegen. Die Umlagen, die jetzt Preissteigerungen verursachen, führen wir selbst auch wieder ab. Als Grundversorger für Gas in Bayerisch-Schwaben müssen wir langfristig – in Teilen Jahre im Voraus – einkaufen.“

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Artikel zum gleichen Thema