Berufsausbildung

Epple Druckfarben begrüßt Nachwuchskräfte in Neusäß

Auch bei der Epple Druckfarben AG ist der Ausbildungsstartschuss gefllen. Dieses Jahr konnte man sich mit drei Azubis für die Zukunft rüsten. Was diese an ihrem ersten Tag erlebten.

Bei Epple soll der Nachwuchs in vollem Umfang gefördert werden, wie sich auch in diesem Jahr an der Einstellung dreier Berufseinsteiger zeigen soll. Davon dürfen sich seit dem 1. September 2021 zwei Schulabgänger in den kommenden Jahren zu Industriekaufleuten ausbilden lassen und eine zur Chemielaborantin. Zudem werden bereits eine Fachkraft für Lagerlogistik, eine weitere Chemielaborantin und drei Industriekaufleute im zweiten, sowie dritten Lehrjahr beschäftigt.

Willkommener Empfang für Azubis

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Der Hersteller für Offsetdruckfarben hat sich daher für einen gelungenen Start in den neuen Lebensabschnitt der Neuankömmlinge bemüht. Zum Ausbildungsbeginn fand hierzu wie in jedem Jahr ein Einführungstag statt. Dabei konnten die Auszubildenden sich untereinander, aber auch mit den Kollegen und dem Unternehmen auseinandersetzen. Nach einer einleitenden Begrüßungsrede des Vorstands und der Ausbildungsleitung, folgten ein gemeinsames Frühstück und eine Schnitzeljagd. Anschließend durften die Azubis an einer Unternehmensführung teilnehmen.

Nachwuchskräfte beleben das Unternehmen 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Auch die bereits in höheren Lehrjahren angestellten Jugendlichen brachten sich an diesem Tag unterstützend ein und begleiteten so die Schulabgänger bei ihrem Start in Neusäß. Birgit Fuhrmann, Ausbildungsleiterin der Epple Druckfarben AG, freut sich über die Verstärkung: „Die Zusammenarbeit mit unseren Auszubildenden liegt mir sehr am Herzen. Jedes Jahr kommen neue Berufsanfänger zur Epple Druckfarben AG und bringen frischen Wind mit. Deren Motivation und Engagement ist mitreißend und begeistert sowohl mich als auch andere Kolle-gen im Unternehmen. Zudem bereitet es mir große Freude, die persönliche und fachliche Entwicklung eines jeden einzelnen Auszubildenden mitzuerleben.“

Epple als langjähriger Arbeitgeber 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Mit den diesjährigen Azubis sichert sich das Unternehmen sein weiteres Bestehen, welches bis 1870 zurückreicht. Seither konnte sich der Betrieb zu einem der führenden Produzenten von Offsetdruckfarben entwickeln. Die Herstellung geht dabei mittlerweile auch über den Standort Neusäß hinaus.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Berufsausbildung

Epple Druckfarben begrüßt Nachwuchskräfte in Neusäß

Auch bei der Epple Druckfarben AG ist der Ausbildungsstartschuss gefllen. Dieses Jahr konnte man sich mit drei Azubis für die Zukunft rüsten. Was diese an ihrem ersten Tag erlebten.

Bei Epple soll der Nachwuchs in vollem Umfang gefördert werden, wie sich auch in diesem Jahr an der Einstellung dreier Berufseinsteiger zeigen soll. Davon dürfen sich seit dem 1. September 2021 zwei Schulabgänger in den kommenden Jahren zu Industriekaufleuten ausbilden lassen und eine zur Chemielaborantin. Zudem werden bereits eine Fachkraft für Lagerlogistik, eine weitere Chemielaborantin und drei Industriekaufleute im zweiten, sowie dritten Lehrjahr beschäftigt.

Willkommener Empfang für Azubis

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Der Hersteller für Offsetdruckfarben hat sich daher für einen gelungenen Start in den neuen Lebensabschnitt der Neuankömmlinge bemüht. Zum Ausbildungsbeginn fand hierzu wie in jedem Jahr ein Einführungstag statt. Dabei konnten die Auszubildenden sich untereinander, aber auch mit den Kollegen und dem Unternehmen auseinandersetzen. Nach einer einleitenden Begrüßungsrede des Vorstands und der Ausbildungsleitung, folgten ein gemeinsames Frühstück und eine Schnitzeljagd. Anschließend durften die Azubis an einer Unternehmensführung teilnehmen.

Nachwuchskräfte beleben das Unternehmen 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Auch die bereits in höheren Lehrjahren angestellten Jugendlichen brachten sich an diesem Tag unterstützend ein und begleiteten so die Schulabgänger bei ihrem Start in Neusäß. Birgit Fuhrmann, Ausbildungsleiterin der Epple Druckfarben AG, freut sich über die Verstärkung: „Die Zusammenarbeit mit unseren Auszubildenden liegt mir sehr am Herzen. Jedes Jahr kommen neue Berufsanfänger zur Epple Druckfarben AG und bringen frischen Wind mit. Deren Motivation und Engagement ist mitreißend und begeistert sowohl mich als auch andere Kolle-gen im Unternehmen. Zudem bereitet es mir große Freude, die persönliche und fachliche Entwicklung eines jeden einzelnen Auszubildenden mitzuerleben.“

Epple als langjähriger Arbeitgeber 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Mit den diesjährigen Azubis sichert sich das Unternehmen sein weiteres Bestehen, welches bis 1870 zurückreicht. Seither konnte sich der Betrieb zu einem der führenden Produzenten von Offsetdruckfarben entwickeln. Die Herstellung geht dabei mittlerweile auch über den Standort Neusäß hinaus.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben