Druckfarbenhersteller

Epple Druckfarben aus Neusäß verkündet neue Kooperation

Das bayerisch-schwäbische Unternehmen Epple und Zeller+Gmelin aus dem Landkreis Göppingen vereinbaren eine globale Zusammenarbeit – das wurde Anfang Mai verkündet. Was die beteiligten Parteien zur neuen Kooperation sagen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die deutschen Epple Druckfarben AG und Zeller+Gmelin GmbH & Co. KG arbeiten seit Anfang Mai im Bereich der UV-Farbtechnologie zusammen. Erstes Ergebnis dieser Partnerschaft ist eine gemeinsam entwickelte UV-LED-Farbe für den Bogenoffsetbereich. Die Produkte werden für unterschiedliche Anwendungsgebiete entwickelt, die Epple unter der Marke „LightStar“ weltweit vertreiben soll.

Verbindung zweier mittelständischer Unternehmen

Mit der Epple Druckfarben AG, Neusäß, und Zeller+Gmelin GmbH & Co. KG, Eislingen/Fils, haben sich zwei mittelständische Unternehmen mit langer Tradition zusammengefunden. Zum offiziellen Start der Zusammenarbeit präsentiert Epple die UV-Bogenoffsetfarbe „LightStar UV LE/LED“ und bietet diese auf dem internationalen Druckmarkt an. Weitere Farbserien seien laut einer Pressemeldung bereits in Planung und Abstimmung.

Produktion und Vertrieb werden aufgeteilt

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Epple Unternehmensgruppe und Zeller+Gmelin verfügen jeweils über eine lange Produkt-, Markt- und Entwicklungskompetenz, mit der sie sich seit Jahrzehnten im Druckfarbenmarkt behaupten. Die Vorbereitungs- und Entwicklungsphase erster gemeinsamer Projekte habe laut eigener Aussage nun gezeigt, dass die Unternehmen sowohl das ausgeprägte Qualitätsverständnis als auch die sich ergänzende Expertise verbindet. Mit der gemeinsamen Entwicklung innovativer UV-Farbserien für unterschiedliche Anwendungsgebiete bündeln die Partner ihre Kompetenzen und verfolgen eine klare Strategie: Während die UV-Farbserien für den Bogenoffsetbereich von der Epple Unternehmensgruppe unter der Marke „LightStar“ vertrieben werden, zeichnet sich Zeller+Gmelin für die Produktion der Farbserien verantwortlich.

Management sieht guten Start

Stefan Schülling, Mitglied des Vorstands der Epple Druckfarben AG, freut sich sehr über die Zusammenarbeit: „Zeller+Gmelin besitzt eine hervorragende Reputation am Markt. Die Produkte erfüllen höchste Standards, welche unsere Kunden auch von Epple kennen und erwarten. Aus diesen Gründen sind wir von einer erfolgreichen Zusammenarbeit überzeugt.“ Andreas Koch, Head of Printing Inks bei Zeller+Gmelin, ist ebenso zuversichtlich: „Als Spezialist für UV-Farbtechnologie können wir unsere Kompetenzen ideal in die Produktpalette von Epple Druckfarben einbringen. Die enge Abstimmung untereinander und die Nutzung von Synergien werden bestens verdruckbare UV-Farbserien hervorbringen, von deren Qualität die Kunden im Bogenoffsetbereich absolut profitieren.“

Mitte Februar hat das Neusäßer Unternehmen einen Personalien-Wechsel bekannt gegeben: Matthias Puers ist Senior Key Account Manager bei Epple Druckfarben in Neusäß. Er ist seit dem November 2020 in dieser Position. Mit diesem Schritt möchte das Unternehmen seinen Vertrieb und die Beratung für Druckereikunden in Nord- und Ostdeutschland stärken.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Druckfarbenhersteller

Epple Druckfarben aus Neusäß verkündet neue Kooperation

Das bayerisch-schwäbische Unternehmen Epple und Zeller+Gmelin aus dem Landkreis Göppingen vereinbaren eine globale Zusammenarbeit – das wurde Anfang Mai verkündet. Was die beteiligten Parteien zur neuen Kooperation sagen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die deutschen Epple Druckfarben AG und Zeller+Gmelin GmbH & Co. KG arbeiten seit Anfang Mai im Bereich der UV-Farbtechnologie zusammen. Erstes Ergebnis dieser Partnerschaft ist eine gemeinsam entwickelte UV-LED-Farbe für den Bogenoffsetbereich. Die Produkte werden für unterschiedliche Anwendungsgebiete entwickelt, die Epple unter der Marke „LightStar“ weltweit vertreiben soll.

Verbindung zweier mittelständischer Unternehmen

Mit der Epple Druckfarben AG, Neusäß, und Zeller+Gmelin GmbH & Co. KG, Eislingen/Fils, haben sich zwei mittelständische Unternehmen mit langer Tradition zusammengefunden. Zum offiziellen Start der Zusammenarbeit präsentiert Epple die UV-Bogenoffsetfarbe „LightStar UV LE/LED“ und bietet diese auf dem internationalen Druckmarkt an. Weitere Farbserien seien laut einer Pressemeldung bereits in Planung und Abstimmung.

Produktion und Vertrieb werden aufgeteilt

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Epple Unternehmensgruppe und Zeller+Gmelin verfügen jeweils über eine lange Produkt-, Markt- und Entwicklungskompetenz, mit der sie sich seit Jahrzehnten im Druckfarbenmarkt behaupten. Die Vorbereitungs- und Entwicklungsphase erster gemeinsamer Projekte habe laut eigener Aussage nun gezeigt, dass die Unternehmen sowohl das ausgeprägte Qualitätsverständnis als auch die sich ergänzende Expertise verbindet. Mit der gemeinsamen Entwicklung innovativer UV-Farbserien für unterschiedliche Anwendungsgebiete bündeln die Partner ihre Kompetenzen und verfolgen eine klare Strategie: Während die UV-Farbserien für den Bogenoffsetbereich von der Epple Unternehmensgruppe unter der Marke „LightStar“ vertrieben werden, zeichnet sich Zeller+Gmelin für die Produktion der Farbserien verantwortlich.

Management sieht guten Start

Stefan Schülling, Mitglied des Vorstands der Epple Druckfarben AG, freut sich sehr über die Zusammenarbeit: „Zeller+Gmelin besitzt eine hervorragende Reputation am Markt. Die Produkte erfüllen höchste Standards, welche unsere Kunden auch von Epple kennen und erwarten. Aus diesen Gründen sind wir von einer erfolgreichen Zusammenarbeit überzeugt.“ Andreas Koch, Head of Printing Inks bei Zeller+Gmelin, ist ebenso zuversichtlich: „Als Spezialist für UV-Farbtechnologie können wir unsere Kompetenzen ideal in die Produktpalette von Epple Druckfarben einbringen. Die enge Abstimmung untereinander und die Nutzung von Synergien werden bestens verdruckbare UV-Farbserien hervorbringen, von deren Qualität die Kunden im Bogenoffsetbereich absolut profitieren.“

Mitte Februar hat das Neusäßer Unternehmen einen Personalien-Wechsel bekannt gegeben: Matthias Puers ist Senior Key Account Manager bei Epple Druckfarben in Neusäß. Er ist seit dem November 2020 in dieser Position. Mit diesem Schritt möchte das Unternehmen seinen Vertrieb und die Beratung für Druckereikunden in Nord- und Ostdeutschland stärken.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben