B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Diese Immobilien-Projekte bewegen Augsburg 2022
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Wachstum

Diese Immobilien-Projekte bewegen Augsburg 2022

Der geplante Innovationsbogen im Süden der Stadt. Foto: Hadi Teherani Architects Hamburg; Panoptikon

Im Süden und Westen der Stadt wird derzeit gleich an mehreren Stellen gebaut. Das Ergebnis sollen Großprojekte sein, die Augsburg zu neuer Strahlkraft verhelfen sollen. Wann die Rohbauten bezugsfertig sind.

Besonders drei große Projekte werden in den nächsten Jahren in Augsburg wachsen. Alle drei haben eines gemeinsam: Sie sollen den Wirtschaftsstandort Augsburg attraktiver machen. Die ersten Teile mancher dieser Projekte sind bereits fertiggestellt. Doch in den kommenden beiden Jahren wird sich noch viel bewegen.


Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Wie geht es im Sheridan Park weiter?

So soll der Sheridan Campus einmal aussehen. Foto: Hascher Jehle Architektur

Im Westen der Stadt befindet sich der Sheridan Park. Dort, wo sich früher die gleichnamige Kaserne befand, entsteht der Sheridan Campus. Stephan Deurer, Geschäftsführer der ECO Office GmbH & Co. KG und ECO Residential GmbH & Co. KG, erklärte dass der Campus sich das Klimaabkommen von Paris aus dem Jahr 2015 als Benchmark gesetzt habe und deshalb unter besonderen Fokuspunkten in Sachen Nachhaltigkeit entstehen werde. Der schon fertig gestellte Sheridan Tower sei unter denselben Voraussetzungen entstanden und sei deshalb die nachhaltigste Bürogebäude in Bayerisch-Schwaben. Der Sheridan Campus ist unterdessen zwar noch nicht fertig. Deurer kalkuliert dennoch damit, ab diesem Spätherbst klare Aussagen, vor allem zu Mietpreisen, treffen zu können. Derzeit befinde sich der Bau in einer anspruchsvollen Phase – nicht zuletzt, da ein wichtiger Lieferant, die Lechstahlwerke, sich derzeit in wirtschaftlichen Schwierigkeiten befinden.


Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Richtfest beim TONI Park

Ebenfalls mit nachhaltigem Bauen wirbt der TONI Park, welcher im Süden der Stadt in unmittelbarer Nähe zur Messe und Universität entsteht. Die ersten Bürogebäude sind hier bereits fertiggestellt und bezogen. Ein weiteres, das Gebäude B/C, feierte erst kürzlich Richtfest. Andreas Lesser, geschäftsführender Gesellschafter, TONI IMMOBILIEN Dr. Krafft KG, möchte mit den neuen Gebäuden dabei einen besonderen Fokus auf das Thema Naturschutz setzen. Dies etwa durch eine spezielle Dachbegrünung, welche durch eine dickere Substratschicht und eine Art Hügellandschaft mehr Wasser speichern kann und damit eine diversere Artenvielfalt ermöglichen soll. Mit dem TONI Park möchte Lesser Augsburg zu dem IT-Standort schlechthin entwickeln – und deshalb bis zum Ende des Projekts circa alle eineinhalb Jahre ein neues Gebäude an den Markt bringen.

Der nächste Bauabschnitt des TONI Parks ist fertig. Zum Richtfest sind zahlreiche Gäste eingeladen. Andreas Lesser plant unterdessen weitere, große Schritte. Fotos: Michael Ermark / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN


Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Nahe der Universität entsteht der „Innovationsbogen“

Ebenfalls auf Innovation fokussiert ist die Walter Beteiligungen und Immobilien AG. Diese plant – ebenfalls in direkter Nachbarschaft zur Universität Augsburg – diverse Projekte. Eines davon wird der so genannte „Innovationsbogen“. Dieses Gebäude soll das Eingangstor in den Innovationspark werden. Gestartet ist das Projekt bereits, Ende 2023 soll dann alles fertig sein. Jürgen Kolper, Vorstandsmitglied, Walter Beteiligungen und Immobilien AG erklärte, dass der „Innovationsbogen“ dabei besonders Fahrrad-freundlich konzipiert sei. So gebe es eine eigene Rampe für Fahrradfahrer in die Tiefgarage, sowie Dusch- und Umkleidemöglichkeiten innerhalb des Gebäudes.

Artikel zum gleichen Thema