Appell von Eva Weber

Augsburger Unternehmer sollen Corona-Schnelltests einsetzen

Schnelltests im eigenen Unternehmen einsetzen. Dies soll laut Augsburger Oberbürgermeisterin Eva Weber und Wirtschaftsreferent Dr. Wolfgang Hübschle helfen, das Corona-Virus einzudämmen. Deshalb wenden sie sich jetzt mit diesem Appell an die Entscheider der Region.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Pandemie hält die Stadt und den Wirtschaftsstandort Augsburg nach wie vor in Atem und verlangt den Unternehmern der Region einiges ab. Um der Gefahr weiterer Corona-Ausbreitungen zuvor zu kommen, werden derzeit große Hoffnungen auf den Einsatz von Schnelltests gesetzt. So hat Bundesgesundheitsminister Spahn zuletzt verkündet, dass sich alle Bürger ab März kostenlos von geschultem Personal mit Antigen-Schnelltests testen lassen können.

Augsburg eröffnet zwei neue Testzentren

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Auch im Augsburger Stadtgebiet wird es im Rahmen der Augsburger Teststrategie ab März zwei Schnelltestzentren geben, die das Testzentrum an der Messe entsprechend ergänzen. Dort können sich die Bürger weiterhin dennoch mittels PCR testen lassen. Die Sorge vor wieder steigenden Infektionszahlen und damit verbundenen Quarantäneauflagen oder gar Betriebsstilllegungen veranlasst unterdessen auch immer mehr Unternehmer, Corona-Schnelltests einzuführen.

Appell: Setzen Sie Schnelltests ein

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Für Unternehmen können diese Tests einen wichtigen Baustein innerhalb ihrer Hygiene- und Sicherheitskonzepte darstellen, da hochinfektiöse Personen gefunden und damit Infektionsketten im Betrieb unterbrochen werden beziehungsweise die Ansteckungsgefahr beurteilt werden kann.

Die Augsburger Oberbürgermeisterin Eva Weber und der Augsburger Wirtschaftsreferent Dr. Wolfgang Hübschle appellieren deshalb an alle Unternehmer der Stadt: „Setzen auch Sie bitte auf Schnelltests und prüfen Sie, ob Sie ein solches Angebot an Ihre Mitarbeitenden schaffen können. Es ist ein kleiner Schritt in Richtung innerbetriebliche Normalität und kann gerade auch für diejenigen, welche nicht ausschließlich im Homeoffice arbeiten können, Sicherheit bieten. Wichtig ist, dass die Proben durch erfahrenes Personal gewonnen werden und die Tests von Fachpersonal durchgeführt und ausgewertet werden.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Appell von Eva Weber

Augsburger Unternehmer sollen Corona-Schnelltests einsetzen

Schnelltests im eigenen Unternehmen einsetzen. Dies soll laut Augsburger Oberbürgermeisterin Eva Weber und Wirtschaftsreferent Dr. Wolfgang Hübschle helfen, das Corona-Virus einzudämmen. Deshalb wenden sie sich jetzt mit diesem Appell an die Entscheider der Region.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Die Pandemie hält die Stadt und den Wirtschaftsstandort Augsburg nach wie vor in Atem und verlangt den Unternehmern der Region einiges ab. Um der Gefahr weiterer Corona-Ausbreitungen zuvor zu kommen, werden derzeit große Hoffnungen auf den Einsatz von Schnelltests gesetzt. So hat Bundesgesundheitsminister Spahn zuletzt verkündet, dass sich alle Bürger ab März kostenlos von geschultem Personal mit Antigen-Schnelltests testen lassen können.

Augsburg eröffnet zwei neue Testzentren

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Auch im Augsburger Stadtgebiet wird es im Rahmen der Augsburger Teststrategie ab März zwei Schnelltestzentren geben, die das Testzentrum an der Messe entsprechend ergänzen. Dort können sich die Bürger weiterhin dennoch mittels PCR testen lassen. Die Sorge vor wieder steigenden Infektionszahlen und damit verbundenen Quarantäneauflagen oder gar Betriebsstilllegungen veranlasst unterdessen auch immer mehr Unternehmer, Corona-Schnelltests einzuführen.

Appell: Setzen Sie Schnelltests ein

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Für Unternehmen können diese Tests einen wichtigen Baustein innerhalb ihrer Hygiene- und Sicherheitskonzepte darstellen, da hochinfektiöse Personen gefunden und damit Infektionsketten im Betrieb unterbrochen werden beziehungsweise die Ansteckungsgefahr beurteilt werden kann.

Die Augsburger Oberbürgermeisterin Eva Weber und der Augsburger Wirtschaftsreferent Dr. Wolfgang Hübschle appellieren deshalb an alle Unternehmer der Stadt: „Setzen auch Sie bitte auf Schnelltests und prüfen Sie, ob Sie ein solches Angebot an Ihre Mitarbeitenden schaffen können. Es ist ein kleiner Schritt in Richtung innerbetriebliche Normalität und kann gerade auch für diejenigen, welche nicht ausschließlich im Homeoffice arbeiten können, Sicherheit bieten. Wichtig ist, dass die Proben durch erfahrenes Personal gewonnen werden und die Tests von Fachpersonal durchgeführt und ausgewertet werden.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben