Angebot für Radfahrer

Augsburger Stadtsommer: Das hat es mit dem Fahrradtag auf sich

Zurzeit greifen viele Augsburger gerne auf das Fahrrad als Fortbewegungsmittel zurück. Deshalb haben Augsburg Marketing, der Boxbote und die Stadt Augsburg die letzten beiden Samstage im August offiziell zum Fahrradtag deklariert. Was das bedeutet.

Aufgrund der Corona-Pandemie ist in diesem Jahr ist das Fahrrad als Fortbewegungsmittel noch beliebter geworden. Deshalb nutzen auch viele Umlandbewohner das schöne August-Wetter, um mit dem Rad in die Augsburger Innenstadt zu fahren. Doch scheint es keine gute Idee, das E-Bike an der nächstbesten Straßenecke ohne Sicherung einfach abzustellen. Bei schönem Wetter reichen die Fahrradständer in der Innenstadt oft nicht aus und außerdem sind sämtliche Laternen, an denen man das Fahrrad anschließen kann, meist schon besetzt. Helfen soll hierbei im August der Augsburger Stadtsommer: Augsburg Marketing, der Boxbote und die Stadt Augsburg haben die beiden kommenden Augustsamstage zum Fahrradtag deklariert. 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Kostenlose Zwischenlagerung der Einkäufe

Am 22. sowie am 29. August gibt es am Königsplatz einen Pop-Up-Fahrradparkplatz, bei dem man direkt am Manzù-Brunnen sein Rad kostenlos von 11 bis 19 Uhr in einem extra Bereich ansperren kann, um von hier aus die Innenstadt zu erobern. Und da an beiden Samstagen zusätzlich auch der swa-Gepäckbus am Königsplatz steht, muss man sich keine Sorgen machen, sollte man zu viel finden. Denn im swa-Gepäckbus kann man seine Einkäufe kostenlos zwischenlagern.

Einkäufe können auch nach Haus geliefert werden

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Für alle Radfahrer aus dem Augsburger Stadtgebiet gibt es noch ein Sahnehäubchen obendrauf: die Pop-Up-Annahmestelle von Boxbote Shop & Drop im swa-Gepäckbus. Die Einkäufe werden dann von einem Fahrradkurier zu einem Wunschtermin kostenlos nach Hause geliefert. Am kommenden Samstag, den 22. August, sind zusätzlich auch die Stadtwerke Augsburg (swa) mit ihrer Fahrradwaschanlage vor Ort. Hier kann man sein Rad kostenlos reinigen lassen kann. Denselben Service hat es auch bereits im Jahr 2018 gegeben.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Angebot für Radfahrer

Augsburger Stadtsommer: Das hat es mit dem Fahrradtag auf sich

Zurzeit greifen viele Augsburger gerne auf das Fahrrad als Fortbewegungsmittel zurück. Deshalb haben Augsburg Marketing, der Boxbote und die Stadt Augsburg die letzten beiden Samstage im August offiziell zum Fahrradtag deklariert. Was das bedeutet.

Aufgrund der Corona-Pandemie ist in diesem Jahr ist das Fahrrad als Fortbewegungsmittel noch beliebter geworden. Deshalb nutzen auch viele Umlandbewohner das schöne August-Wetter, um mit dem Rad in die Augsburger Innenstadt zu fahren. Doch scheint es keine gute Idee, das E-Bike an der nächstbesten Straßenecke ohne Sicherung einfach abzustellen. Bei schönem Wetter reichen die Fahrradständer in der Innenstadt oft nicht aus und außerdem sind sämtliche Laternen, an denen man das Fahrrad anschließen kann, meist schon besetzt. Helfen soll hierbei im August der Augsburger Stadtsommer: Augsburg Marketing, der Boxbote und die Stadt Augsburg haben die beiden kommenden Augustsamstage zum Fahrradtag deklariert. 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Kostenlose Zwischenlagerung der Einkäufe

Am 22. sowie am 29. August gibt es am Königsplatz einen Pop-Up-Fahrradparkplatz, bei dem man direkt am Manzù-Brunnen sein Rad kostenlos von 11 bis 19 Uhr in einem extra Bereich ansperren kann, um von hier aus die Innenstadt zu erobern. Und da an beiden Samstagen zusätzlich auch der swa-Gepäckbus am Königsplatz steht, muss man sich keine Sorgen machen, sollte man zu viel finden. Denn im swa-Gepäckbus kann man seine Einkäufe kostenlos zwischenlagern.

Einkäufe können auch nach Haus geliefert werden

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Für alle Radfahrer aus dem Augsburger Stadtgebiet gibt es noch ein Sahnehäubchen obendrauf: die Pop-Up-Annahmestelle von Boxbote Shop & Drop im swa-Gepäckbus. Die Einkäufe werden dann von einem Fahrradkurier zu einem Wunschtermin kostenlos nach Hause geliefert. Am kommenden Samstag, den 22. August, sind zusätzlich auch die Stadtwerke Augsburg (swa) mit ihrer Fahrradwaschanlage vor Ort. Hier kann man sein Rad kostenlos reinigen lassen kann. Denselben Service hat es auch bereits im Jahr 2018 gegeben.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben