Zusätzliche Fahrspur

Augsburger Corona-Testzentrum hat Kapazität erreicht

Das Corona-Testzentrum am Messegelände Augsburg hat seine Tageskapazität von 900 Personen erreicht. Deshalb soll zukünftig eine neue Fahrspur eingerichtet werden. Außerdem sollen manche Befunde künftig auch per Post übermittelt werden.

Infolge der Corona-Pandemie ist Ende Mai dieses Jahres auf das Messegelände der Stadt Augsburg ein Corona-Testzentrum gezogen. Dadurch sollen Menschen, die das Virus in sich tragen, schnell erkannt und Infektionsketten dadurch unterbrochen werden. Das Corona-Virus soll dadurch langfristig eingedämmt werden.

Tageskapazität ist erreicht

Das Augsburger Corona-Testzentrum am Messegelände hat seine Tageskapazität von bis zu 900 Personen erreicht – das hat die Stadt Augsburg kürzlich verkündet. Für Patienten, die keinen Termin online vereinbart haben, soll als Service eine zusätzliche Fahrspur am Testzentrum eingerichtet werden. Wer sich für diese Option entscheidet, müsse jedoch laut Aussage der Stadt mit längeren Wartezeiten rechnen. Auch ist die Durchführung der Tests ohne vorher vereinbarten Termin erst ab 10 Uhr möglich.

Online Terminvereinbarung werde empfohlen

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Das Testzentrum empfiehlt, online auf der Internetseite einen Termin zu vereinbaren. Wer keinen Internet-Zugang hat, wird gebeten – soweit dies möglich ist – Nachbarn, Freunde oder Familienmitglieder um Unterstützung zu bitten. In diesem Zusammenhang weist das Testzentrum darauf hin, dass Testungen auch vom Hausarzt und von der Kassenärztlichen Vereinigung durchgeführt werden.

Befunde umgehend mobil einsehbar

Es gibt neben der zusätzlichen Fahrspur eine weitere Änderung: Künftig werden Negativ-Befunde der Corona-Tests vom Testzentrum allen Patienten auch per Post übermittelt. Schneller geht es jedoch für Personen mit Online-Zugang. Diese können ihr Ergebnis umgehend auf dem Mobiltelefon einsehen.

Auch Personen aus anderen Städten können sich vor Ort testen lassen

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Das Augsburger Testzentrum ist ein bayerisches Testzentrum, das nicht nur Bürgern aus Augsburg vorbehalten ist. Auch Personen von außerhalb der Stadt können sich hier testen lassen. Allerdings ist die bayerische Teststrategie so angelegt, dass es in jedem Landkreis und in jeder kreisfreien Stadt ein Testzentrum gibt.  

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Zusätzliche Fahrspur

Augsburger Corona-Testzentrum hat Kapazität erreicht

Das Corona-Testzentrum am Messegelände Augsburg hat seine Tageskapazität von 900 Personen erreicht. Deshalb soll zukünftig eine neue Fahrspur eingerichtet werden. Außerdem sollen manche Befunde künftig auch per Post übermittelt werden.

Infolge der Corona-Pandemie ist Ende Mai dieses Jahres auf das Messegelände der Stadt Augsburg ein Corona-Testzentrum gezogen. Dadurch sollen Menschen, die das Virus in sich tragen, schnell erkannt und Infektionsketten dadurch unterbrochen werden. Das Corona-Virus soll dadurch langfristig eingedämmt werden.

Tageskapazität ist erreicht

Das Augsburger Corona-Testzentrum am Messegelände hat seine Tageskapazität von bis zu 900 Personen erreicht – das hat die Stadt Augsburg kürzlich verkündet. Für Patienten, die keinen Termin online vereinbart haben, soll als Service eine zusätzliche Fahrspur am Testzentrum eingerichtet werden. Wer sich für diese Option entscheidet, müsse jedoch laut Aussage der Stadt mit längeren Wartezeiten rechnen. Auch ist die Durchführung der Tests ohne vorher vereinbarten Termin erst ab 10 Uhr möglich.

Online Terminvereinbarung werde empfohlen

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Das Testzentrum empfiehlt, online auf der Internetseite einen Termin zu vereinbaren. Wer keinen Internet-Zugang hat, wird gebeten – soweit dies möglich ist – Nachbarn, Freunde oder Familienmitglieder um Unterstützung zu bitten. In diesem Zusammenhang weist das Testzentrum darauf hin, dass Testungen auch vom Hausarzt und von der Kassenärztlichen Vereinigung durchgeführt werden.

Befunde umgehend mobil einsehbar

Es gibt neben der zusätzlichen Fahrspur eine weitere Änderung: Künftig werden Negativ-Befunde der Corona-Tests vom Testzentrum allen Patienten auch per Post übermittelt. Schneller geht es jedoch für Personen mit Online-Zugang. Diese können ihr Ergebnis umgehend auf dem Mobiltelefon einsehen.

Auch Personen aus anderen Städten können sich vor Ort testen lassen

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Das Augsburger Testzentrum ist ein bayerisches Testzentrum, das nicht nur Bürgern aus Augsburg vorbehalten ist. Auch Personen von außerhalb der Stadt können sich hier testen lassen. Allerdings ist die bayerische Teststrategie so angelegt, dass es in jedem Landkreis und in jeder kreisfreien Stadt ein Testzentrum gibt.  

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben