B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
Augsburger Christkindlesmarkt 2021 kurz vor Start abgesagt
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Corona-Maßnahmen

Augsburger Christkindlesmarkt 2021 kurz vor Start abgesagt

 Augsburger_Christkindlesmarkt_Foto_Stadt Augsburg_Ruth Plössel_19
Archivbild. Ein Blick über den Augsburger Christkindlsmarkt im Jahr 2019. Foto: Ruth Plössel

Ministerpräsident Markus Söder verschärft die Corona-Maßnahmen deutlich. In Bayern dürfen auch keine Christkindlesmärkte stattfinden.

Die Weihnachtsmärkte in Bayern werden landesweit abgesagt. Das verkündete Ministerpräsident Markus Söder bei einer Pressekonferenz am Freitag. Er betont, dass ihm dieser Schritt Leid tue. Er habe auf die Eigenverantwortung der Veranstalter gehofft, er sehe sich nun zu diesem Schritt gezwungen. Für die Schausteller, die die Absage massiv treffe, soll es finanzielle Unterstützung geben.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Damit findet auch der Augsburger Christkindlesmarkt nicht statt. Die Absage kommt kurz vor Start. Dieser wäre am 22. November gewesen. Die Vorbereitungen liefen auf Hochtouren. Anfang der Woche hatte die Stadt Augsburg noch verkündet, dass es kein Grundlage für eine Absage gebe. Außer es werde ein landesweites Verbot beschlossen. Dieser Fall ist nun eingetroffen.

Für Oberbürgermeisterin Eva Weber sei die Entscheidung bei der herrschenden Infektionslage klar nachvollziehbar: „Die Entscheidung des Freistaats, die Weihnachtsmärkte auszusetzen, ist hart - nicht nur für die Menschen, die sich nach all der langen Zeit der Entsagung so sehr darauf gefreut haben und mit ihrer Impfung auch zur Bekämpfung der Pandemie beigetragen haben, sondern besonders für die betroffenen Marktkaufleute des Augsburger Christkindlesmarktes, die nach fast zwei Jahren so dringend auf diese Zeit angewiesen wären“ Es stehen Existenzen auf dem Spiel. Die Stadt habe bis zuletzt gehofft, dass eine solche Entscheidung nicht getroffen werden muss. Für diesen Fall wären sie mit ihren Hygienekonzepten vorbereitet gewesen. Nun sei es an Bund und Land, die existentiellen Härten auszugleichen und damit den Grundstein zu legen, dass der Christkindlesmarkt hoffentlich nächstes Jahr nach Beendigung der Pandemie stattfinden kann. 

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Mit einem durchdachten Regel- und Hygienekonzept, weniger Buden und weiteren dezentralen Standplätzen in der Innenstadt hatte die Stadt die Durchführung des Christkindlesmarktes vorbereitet. Wirtschaftsreferent Dr. Wolfgang Hübschle: „Die Stadt Augsburg hat bis zuletzt an Konzepten gearbeitet, damit der Christkindlesmarkt stattfinden kann, weil bei einer Absage des Christkindlesmarktes Verdrängungseffekte in geschlossene Räume befürchtet wurden. Auch schienen isolierte Verbote von Weihnachtsmärkten als Veranstaltungen unter freiem Himmel mit geringem Infektionsrisiko bei nur wenigen Einschränkungen in anderen gesellschaftlichen Bereichen mit höherem Infektionsrisiko zur Pandemiebekämpfung wenig geeignet. Die jetzt vom Freistaat vorgestellten Beschränkungen in zahlreichen Bereichen des öffentlichen Lebens zur Verringerung von Kontakten gehen über die isolierten Maßnahmen weit hinaus. Die Schließung von Bars, Clubs und Diskotheken, aber auch eine Sperrstunde ab 22 Uhr für die Gastronomie sind entscheidende Schritte in der Pandemiebekämpfung. Damit muss die Stadt Augsburg dann auch mit großem Bedauern den diesjährigen Christkindlesmarkt absagen.“ 120 Händlerinnen und Händler waren für den Christkindlesmarkt angemeldet. 

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

 

Artikel zum gleichen Thema