Für den guten Zweck

Augsburger AEV nimmt an Benefiz-Aktion teil

Im Rahmen einer Benefiz-Aktion von tfm Wohnbau wurden die AEV Retro-Trikots der Augsburger Panther versteigert. So viel ist dabei zusammengekommen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Mit dem AEV Retro-Trikot 2021 haben die Panther nicht nur zwei hart umkämpfte Spiele in der DEL-Saison 2020/2021 gewonnen, sondern Anfang Juni nun auch Gutes getan. In einer Benefiz-Aktion von tfm Wohnbau wurden die getragenen Spieler-Trikots zum Ende der Saison versteigert und haben insgesamt 3.000 Euro an Spenden generiert.

Diese Projekte werden unterstützt

Über jeweils 1500 Euro konnten sich jetzt AEV-Legende Duanne Moeser mit seinem Kinder-Patenschaftsprojekt Sieben Mal Sieben und Arnd Hansen von der Kartei der Not freuen. Die symbolischen Spendenschecks übergab tfm Wohnbau-Gesellschafterin Iris Maresch offiziell im Curt-Frenzel-Stadion.

Spende an Rotes Kreuz Augsburg

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Signierte Helme, Trikots und Caps: gemeinsam mit den Augsburger Panthern haben die Lechwerke (LEW) vor einem Jahr bereits 15 Eishockey-Artikel für den guten Zweck versteigert. Die Einnahme ging nun an das Bayerische Rote Kreuz in Augsburg. Fans der Augsburger Panther konnten die Artikel im Mai des vergangenen Jahres über den LEWebay-Shop ersteigern. Insgesamt kamen bei der Versteigerung 1.610 Euro zusammen. Am Freitag haben LEW und die Augsburger Panther den symbolischen Scheck an den Kreisverband AugsburgStadt des Bayerischen Roten Kreuzes überreicht.

Augsburger Panther starten Panther-Gym

Die Augsburger Panther gehen in Zukunft außerdem neue Wege und starten gemeinsam mit Gastronom Stefan „Bob“ Meitinger, dem Unternehmer und Hotelier Siegfried Riegel sowie Bauunternehmer Johannes Ankner ein neues Projekt. Mit der Gründung der Panther Gym GmbH wurde der Startschuss für ein Fitnessstudio im Norden Augsburgs gegeben.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Für den guten Zweck

Augsburger AEV nimmt an Benefiz-Aktion teil

Im Rahmen einer Benefiz-Aktion von tfm Wohnbau wurden die AEV Retro-Trikots der Augsburger Panther versteigert. So viel ist dabei zusammengekommen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Mit dem AEV Retro-Trikot 2021 haben die Panther nicht nur zwei hart umkämpfte Spiele in der DEL-Saison 2020/2021 gewonnen, sondern Anfang Juni nun auch Gutes getan. In einer Benefiz-Aktion von tfm Wohnbau wurden die getragenen Spieler-Trikots zum Ende der Saison versteigert und haben insgesamt 3.000 Euro an Spenden generiert.

Diese Projekte werden unterstützt

Über jeweils 1500 Euro konnten sich jetzt AEV-Legende Duanne Moeser mit seinem Kinder-Patenschaftsprojekt Sieben Mal Sieben und Arnd Hansen von der Kartei der Not freuen. Die symbolischen Spendenschecks übergab tfm Wohnbau-Gesellschafterin Iris Maresch offiziell im Curt-Frenzel-Stadion.

Spende an Rotes Kreuz Augsburg

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Signierte Helme, Trikots und Caps: gemeinsam mit den Augsburger Panthern haben die Lechwerke (LEW) vor einem Jahr bereits 15 Eishockey-Artikel für den guten Zweck versteigert. Die Einnahme ging nun an das Bayerische Rote Kreuz in Augsburg. Fans der Augsburger Panther konnten die Artikel im Mai des vergangenen Jahres über den LEWebay-Shop ersteigern. Insgesamt kamen bei der Versteigerung 1.610 Euro zusammen. Am Freitag haben LEW und die Augsburger Panther den symbolischen Scheck an den Kreisverband AugsburgStadt des Bayerischen Roten Kreuzes überreicht.

Augsburger Panther starten Panther-Gym

Die Augsburger Panther gehen in Zukunft außerdem neue Wege und starten gemeinsam mit Gastronom Stefan „Bob“ Meitinger, dem Unternehmer und Hotelier Siegfried Riegel sowie Bauunternehmer Johannes Ankner ein neues Projekt. Mit der Gründung der Panther Gym GmbH wurde der Startschuss für ein Fitnessstudio im Norden Augsburgs gegeben.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben