/ 
B4B Nachrichten  / 
Neu-Ulm / Ulm  / 
Wirtschaftsschule Senden erhält Luftreiniger von Esta
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Pandemie

Wirtschaftsschule Senden erhält Luftreiniger von Esta

 Gruppenbild Übergabe Virbox - WISS _2720
Esta-Personalleiterin Katja Keller und Geschäftsführer Dr. Peter Kulitz übergaben den Esta-Luftreiniger VirBox an WiSS-Schulleiterin Helga Grabinger und Heike Paul vom Förderverein Wissen fördern e.V. Foto: Esta

Die Städtische Wirtschaftsschule Senden (WiSS) erhält eine Spende des Sendeners Absaugetechnik-Herstellers Esta. Wie der mobile Luftreiniger VirBox für mehr Sicherheit für Lehrkräfte und Schüler sorgen soll.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Diesmal ging es nicht um anstehende Berufspraktika oder Berufsinformationstage, weswegen Helga Grabinger, Schulleiterin der Städtischen Wirtschaftsschule Senden (WiSS) beim Sendener Absaugtechnik-Hersteller Esta mit einer Bitte vorstellig wurde. Ihr Anliegen galt dem dringend gebotenen Infektionsschutz an ihrer Schule. Da die Bildungspartnerschaft zwischen WiSS und Esta bereits seit zehn Jahren besteht, kenne die Schulleiterin das Unternehmen gut genug, um zu wissen, dass Esta seit Ausbruch der Corona-Pandemie neben Absauganlagen für die Industrie auch Luftreiniger für Schulen produziert.

Keine Ausweichmöglichkeitn für Kollegium

Grabinger bekam zunächst zur Probe einen Esta-Luftreiniger VirBox für ihre Schule. „In einer Zeit des Fernunterrichts haben wir das Gerät im Lehrerzimmer aufgestellt, da wir hier keine gute Möglichkeit zum Querlüften haben und im Fall von Wechsel- und Präsenzunterricht keine räumlichen Ausweichmöglichkeiten für das 21-köpfige Kollegium zur Verfügung stehen“, erklärt sie. Da eine bedarfsdeckende Anschaffung mobiler Luftreinigungsgeräte von der Stadt aus Etatgründen nicht bewilligt werden konnte, wandte sich Helga Grabinger an den Kooperationspartner Esta.

Das sagt der Geschäftsführer über die Spende

Berufliche Bildung werde laut eigener Aussage bei Esta traditionsgemäß großgeschrieben. Dies zeige sich an der durchschnittlichen Ausbildungsquote von über 15 Prozent über Jahre hinweg. Das sei unter anderem ein Grund dafür, dass sich Esta-Personalleiterin Katja Keller in Abstimmung mit der Geschäftsleitung, der WiSS einen mobilen Virenfilter zu spenden. Esta-Geschäftsführer Dr. Peter Kulitz betont: „Wir alle müssen dafür sorgen, dass so schnell wie möglich wieder ein regelmäßiger Präsenzunterricht stattfinden kann“. Voraussetzung dafür seien virenfreie Klassenräume und „dabei helfen Virenfilter, denn nach den aktuellen Aerosol-Forschungsergebnissen reduzieren sie bei Dauerbetrieb die Virenbelastungen in Innenräumen in kürzester Zeit“. Die Esta-Luftreiniger seien mit einem HEPA-Hochleistungsfilter H14 ausgestattet und filtern mit einem Abscheidegrad von 99,995 Prozent Viren und Bakterien aus der Luft, erklärt das Unternehmen. Kulitz betonte, dass „die Filtertechnik der ESTA-Raumluftreiniger – idealerweise in Kombination mit regelmäßigem Stoßlüften – einen äußerst wirksamen Schutz gegen das Covid-19-Risiko im Schulbetrieb darstellt“.

Sicherheitsgefühl der Lehrkräfte sollte erhöht werden

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Schulleiterin Helga Grabinger freut sich, dass der Luftreiniger nun zum festen Inventar der Schule zählt, und bekräftigt: „Ohne Lehrer keine Schule. Der Virenfilter hat das Sicherheitsgefühl unter den Lehrkräften deutlich erhöht. Wenn wir uns im Kollegenkreis anstecken, bleibt die Schule trotz aller Hygienekonzepte für die Schüler/-innen geschlossen“. Heike Paul, Vorsitzende des Fördervereins der WiSS, bedankte sich im Namen der Schule für die großzügige Spende bei Esta und lobte das Hygienekonzept der Schule. Sie freue sich darüber, dass bisher keine Ansteckung an der Schule stattgefunden habe. Schulleiterin Helga Grabinger plant auch schon den Einsatz des Luftreinigers für einen Informationsabend im Juli, falls dies die Infektionslage zulässt. Kulitz verwies abschließend auf den dauerhaften Nutzen der Geräte für die Schule: „Die VirBox-Filtergeräte sind auch gegen Erkältungs- und Grippeviren bestens geeignet. Und Allergiker profitieren von der pollen- und feinstaubärmeren Luft“.

Esta vermerkt steigende Nachfrage

Neben dem Einzelhandel, der Gastronomie und öffentlichen Einrichtungen, wie etwa Schulen, zählt das Familienunternehmen mehr und mehr Industriebetriebe zu seinem Kundenkreis für Luftreiniger. So stattete die Seifert Logistics Group (SLG) ihren Firmensitz in Ulm sowie neun weitere Niederlassungen jüngst mit insgesamt 20 Luftfiltern von Esta aus. Die Mobilgeräte sollen nun in Großraumbüros, Konferenzräumen und einzelnen Logistikbereichen für viren- und bakterienfreie Luft sorgen.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Gleiche Artikel zum gleichen Thema