Unternehmensexpansion

Wieland Gruppe aus Ulm und Wolverine Tube kooperieren

Die Wieland Gruppe und Wolverine Tube haben ihre Aktivitäten zur Kühlung von Leistungselektronik und Halbleitern zusammengelegt. Damit expandiert das Ulmer Unternehmen weiter.

Mit Wirkung zum 1. Januar 2019 trat die Wieland Gruppe in ein Joint Venture mit Wolverine Tube ein. Mit dem neu gegründeten Wieland Microcool soll ein führender globaler Anbieter für Anwendungen zur hocheffizienten Kühlung von Leistungselektronik geformt werden. Mit der Wieland Gruppe, in führender Position im Joint Venture, wird die Wolverine-Technologie nicht nur global verfügbar, sondern auch für die kommenden Jahre sichergestellt werden.

Hier ist das Unternehmen vertreten

Das neu gegründete Unternehmen betreibt Werke in den USA (Decatur, AL) und China (Shanghai). Wieland Microcool bedient die rapide steigende globale Nachfrage nach flüssig-gekühlten Lösungen für Hochleistungselektronik und Halbleiter. Diese können zum Beispiel in der E-Mobilität, dem autonomen Fahren, den erneuerbaren Energien und in Rechenzentren eingesetzt werden. 

Warum die Wieland-Produkte geschätzt werden

„Mit der urheberrechtlich geschützten Micro Deformation Technologie ist Wieland Microcool in der Lage, dem Markt ultrakompakte Hochleistungskühlplatten-, Kühlkörper- und Grundplattenkonstruktionen anzubieten, die hervorragende Wärmeübergangskoeffizienten bei gleichmäßiger homogener Kühlung und geringem Druckabfall bieten. Wieland Microcool ist perfekt positioniert, um die anspruchsvollen und weiter steigenden Anforderungen für hohe Leistungsdichten in der Leistungselektronik und bei Halbleitern zu erfüllen”, erklärt Sy-Jenq Loong, General Manager von Wieland Microcool, LLC.

Was die Kooperation für Wieland bedeutet

Für die Wieland Gruppe ist die Gründung von Wieland Microcool ein weiterer Expansionsschritt der wachsenden Business Unit Thermal Solutions. Diese bietet thermische Systemlösungen für Energie-Effizienz und Nachhaltigkeit an.

Über das Unternehmen Wieland

 

Wieland ist ein weltweit führender Anbieter von Halb-Fabrikaten aus Kupfer und Kupfer-Legierungen. Mit einem globalen Netz aus Produktionsstätten, Service- und Handelshäusern bietet das Unternehmen ein breites Produkt-, Technologie- und Serviceportfolio. Vom Prototyp bis zur Serienfertigung entwickelt Wieland Lösungen für Automotive, Elektronik, Kälte- und Klimatechnik und weitere Branchen. Durch hochleistungsfähige Kupferwerkstoffe treibt Wieland den Erfolg seiner B2BKunden  in Zukunftsfeldern wie Elektromobilität, Konnektivität oder Urbanisierung voran.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Unternehmensexpansion

Wieland Gruppe aus Ulm und Wolverine Tube kooperieren

Die Wieland Gruppe und Wolverine Tube haben ihre Aktivitäten zur Kühlung von Leistungselektronik und Halbleitern zusammengelegt. Damit expandiert das Ulmer Unternehmen weiter.

Mit Wirkung zum 1. Januar 2019 trat die Wieland Gruppe in ein Joint Venture mit Wolverine Tube ein. Mit dem neu gegründeten Wieland Microcool soll ein führender globaler Anbieter für Anwendungen zur hocheffizienten Kühlung von Leistungselektronik geformt werden. Mit der Wieland Gruppe, in führender Position im Joint Venture, wird die Wolverine-Technologie nicht nur global verfügbar, sondern auch für die kommenden Jahre sichergestellt werden.

Hier ist das Unternehmen vertreten

Das neu gegründete Unternehmen betreibt Werke in den USA (Decatur, AL) und China (Shanghai). Wieland Microcool bedient die rapide steigende globale Nachfrage nach flüssig-gekühlten Lösungen für Hochleistungselektronik und Halbleiter. Diese können zum Beispiel in der E-Mobilität, dem autonomen Fahren, den erneuerbaren Energien und in Rechenzentren eingesetzt werden. 

Warum die Wieland-Produkte geschätzt werden

„Mit der urheberrechtlich geschützten Micro Deformation Technologie ist Wieland Microcool in der Lage, dem Markt ultrakompakte Hochleistungskühlplatten-, Kühlkörper- und Grundplattenkonstruktionen anzubieten, die hervorragende Wärmeübergangskoeffizienten bei gleichmäßiger homogener Kühlung und geringem Druckabfall bieten. Wieland Microcool ist perfekt positioniert, um die anspruchsvollen und weiter steigenden Anforderungen für hohe Leistungsdichten in der Leistungselektronik und bei Halbleitern zu erfüllen”, erklärt Sy-Jenq Loong, General Manager von Wieland Microcool, LLC.

Was die Kooperation für Wieland bedeutet

Für die Wieland Gruppe ist die Gründung von Wieland Microcool ein weiterer Expansionsschritt der wachsenden Business Unit Thermal Solutions. Diese bietet thermische Systemlösungen für Energie-Effizienz und Nachhaltigkeit an.

Über das Unternehmen Wieland

 

Wieland ist ein weltweit führender Anbieter von Halb-Fabrikaten aus Kupfer und Kupfer-Legierungen. Mit einem globalen Netz aus Produktionsstätten, Service- und Handelshäusern bietet das Unternehmen ein breites Produkt-, Technologie- und Serviceportfolio. Vom Prototyp bis zur Serienfertigung entwickelt Wieland Lösungen für Automotive, Elektronik, Kälte- und Klimatechnik und weitere Branchen. Durch hochleistungsfähige Kupferwerkstoffe treibt Wieland den Erfolg seiner B2BKunden  in Zukunftsfeldern wie Elektromobilität, Konnektivität oder Urbanisierung voran.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben