Auszeichnung

Ulmer Unternehmen Julius Gaiser ehrt Mitarbeiter

Die Julius Gaiser GmbH & Co. KG hat zwölf langjährigen Mitarbeitern Ende des letzten Jahres für insgesamt 405 Jahre Treue und Loyalität gedankt. Außerdem wurde ein Pensionär in den Ruhestand verabschiedet. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte diese alljährliche Feier nicht wie gewohnt stattfinden.

Die feierliche Ehrung der Jubilare und die Verabschiedung von Mitarbeitern in den Ruhestand hat im Hause Gaiser lange Tradition. Angesichts der Pandemie musste dieses Fest jedoch in diesem Jahr abgesagt werden. Stattdessen bedankten sich die beiden Geschäftsführer, Herr Reinhold Köhler und Herr Harald Kretschmann bei den Ehrengästen in drei separaten, kurzen Terminen.

Absage der Feier aufgrund der Corona-Pandemie

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Wir bedauern es zutiefst, dass wir diesen besonderen Anlass nicht wie gewohnt, mit all den diesjährigen Ehrengästen und deren nächsten Angehörigen gemeinsam in einer großen Runde feiern können. Die alljährlichen Jubilarfeiern sind für uns mitunter die schönsten Termine. Nichtsdestotrotz möchten wir Ihnen heute von ganzem Herzen für Ihre Loyalität und Ihr Engagement über all die vielen Jahre hinweg danken. Sie alle tragen maßgeblich zum Erfolg der Julius Gaiser GmbH & Co. KG bei“, honoriert Geschäftsführer Reinhold Köhler die Leistung der Anwesenden.

Insgesamt 405 Dienstjahre bei dem bayerisch-schwäbischen Unternehmen

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Im Hause Gaiser werden Dienstjubiläen ab dem 25ten Jahr Betriebszugehörigkeit und dann jeweils in fünf-Jahresschritten gefeiert. In diesem Jahr sind es insgesamt zwölf Personen, die zusammengerechnet 405 Dienstjahre bei Gaiser erreichen. Im Durchschnitt entspricht dies 33 ¾ Jahren je Ehrengast.

„Normalerweise blicken wir an diesem Tag weit zurück, packen Anekdoten aus und lachen und feiern gemeinsam. Die meisten von Ihnen sind unserem Unternehmen bereits seit der Ausbildung treu geblieben und haben auch einmal schwierige Zeiten miterlebt. So etwas wie Corona haben wir bislang alle nicht erlebt. Wir sind jedoch zuversichtlich gemeinsam auch diese Krise zu durchzustehen und hoffen, dass uns ein geeigneter Impfstoff schnell wieder zum gewohnten Alltag zurückkehren lässt“, sagt Harald Kretschmann, Geschäftsführer im Hause Gaiser.  

Diese Gaiser Mitarbeiter wurden geehrt

Geehrt wurden Gerald Eisenbarth, Aleksandar Stanic (jeweils 25 Jahre), Sonja Schmid, Martin Rolf Burkhardt, Jan Georgi, Veit Kussauer, Michael Stoll (jeweils 30 Jahre), Reiner Niederberger (35 Jahre), Gabriele Wegele, Gerhard Knaus (je 40 Jahre), Roland Höpfl, Maximilian Rieber (jeweils 45 Jahre). In den verdienten Ruhestand verabschiedet wurde Gerd Hagenmaier (41 Jahre bei Gaiser).

Über Gaiser

Die Julius Gaiser GmbH & Co. KG ist ein mittelständisches Familienunternehmen mit derzeit 265 Mitarbeitern. Der Hauptsitz der Firma befindet sich in Ulm, eine Niederlassung in Heidenheim/Brenz und eine Filiale in Westerstetten. In der Region ist Gaiser in den Bereichen der Energie- und Heizungstechnik, der Luft- und Klimatechnik über die industrielle Versorgungstechnik bis hin zur Gebäudeautomation führend. Diese Angebotsbreite ermöglicht es, energetische und technische Prozesse über die Grenzen der einzelnen Gewerke hinweg zu betrachten. Außerdem besitzt Gaiser seit Jahrzehnten Erfahrungen mit innovativen Energiekombinationen und regenerativen Energien. Zusätzlich plant und baut Gaiser als Energiedienstleister Komplettanlagen aller Größenordnungen und finanziert und betreibt diese auch eigenverantwortlich im Rahmen von Energie-Dienstleistungsverträgen (Contracting).

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Auszeichnung

Ulmer Unternehmen Julius Gaiser ehrt Mitarbeiter

Die Julius Gaiser GmbH & Co. KG hat zwölf langjährigen Mitarbeitern Ende des letzten Jahres für insgesamt 405 Jahre Treue und Loyalität gedankt. Außerdem wurde ein Pensionär in den Ruhestand verabschiedet. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte diese alljährliche Feier nicht wie gewohnt stattfinden.

Die feierliche Ehrung der Jubilare und die Verabschiedung von Mitarbeitern in den Ruhestand hat im Hause Gaiser lange Tradition. Angesichts der Pandemie musste dieses Fest jedoch in diesem Jahr abgesagt werden. Stattdessen bedankten sich die beiden Geschäftsführer, Herr Reinhold Köhler und Herr Harald Kretschmann bei den Ehrengästen in drei separaten, kurzen Terminen.

Absage der Feier aufgrund der Corona-Pandemie

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

„Wir bedauern es zutiefst, dass wir diesen besonderen Anlass nicht wie gewohnt, mit all den diesjährigen Ehrengästen und deren nächsten Angehörigen gemeinsam in einer großen Runde feiern können. Die alljährlichen Jubilarfeiern sind für uns mitunter die schönsten Termine. Nichtsdestotrotz möchten wir Ihnen heute von ganzem Herzen für Ihre Loyalität und Ihr Engagement über all die vielen Jahre hinweg danken. Sie alle tragen maßgeblich zum Erfolg der Julius Gaiser GmbH & Co. KG bei“, honoriert Geschäftsführer Reinhold Köhler die Leistung der Anwesenden.

Insgesamt 405 Dienstjahre bei dem bayerisch-schwäbischen Unternehmen

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Im Hause Gaiser werden Dienstjubiläen ab dem 25ten Jahr Betriebszugehörigkeit und dann jeweils in fünf-Jahresschritten gefeiert. In diesem Jahr sind es insgesamt zwölf Personen, die zusammengerechnet 405 Dienstjahre bei Gaiser erreichen. Im Durchschnitt entspricht dies 33 ¾ Jahren je Ehrengast.

„Normalerweise blicken wir an diesem Tag weit zurück, packen Anekdoten aus und lachen und feiern gemeinsam. Die meisten von Ihnen sind unserem Unternehmen bereits seit der Ausbildung treu geblieben und haben auch einmal schwierige Zeiten miterlebt. So etwas wie Corona haben wir bislang alle nicht erlebt. Wir sind jedoch zuversichtlich gemeinsam auch diese Krise zu durchzustehen und hoffen, dass uns ein geeigneter Impfstoff schnell wieder zum gewohnten Alltag zurückkehren lässt“, sagt Harald Kretschmann, Geschäftsführer im Hause Gaiser.  

Diese Gaiser Mitarbeiter wurden geehrt

Geehrt wurden Gerald Eisenbarth, Aleksandar Stanic (jeweils 25 Jahre), Sonja Schmid, Martin Rolf Burkhardt, Jan Georgi, Veit Kussauer, Michael Stoll (jeweils 30 Jahre), Reiner Niederberger (35 Jahre), Gabriele Wegele, Gerhard Knaus (je 40 Jahre), Roland Höpfl, Maximilian Rieber (jeweils 45 Jahre). In den verdienten Ruhestand verabschiedet wurde Gerd Hagenmaier (41 Jahre bei Gaiser).

Über Gaiser

Die Julius Gaiser GmbH & Co. KG ist ein mittelständisches Familienunternehmen mit derzeit 265 Mitarbeitern. Der Hauptsitz der Firma befindet sich in Ulm, eine Niederlassung in Heidenheim/Brenz und eine Filiale in Westerstetten. In der Region ist Gaiser in den Bereichen der Energie- und Heizungstechnik, der Luft- und Klimatechnik über die industrielle Versorgungstechnik bis hin zur Gebäudeautomation führend. Diese Angebotsbreite ermöglicht es, energetische und technische Prozesse über die Grenzen der einzelnen Gewerke hinweg zu betrachten. Außerdem besitzt Gaiser seit Jahrzehnten Erfahrungen mit innovativen Energiekombinationen und regenerativen Energien. Zusätzlich plant und baut Gaiser als Energiedienstleister Komplettanlagen aller Größenordnungen und finanziert und betreibt diese auch eigenverantwortlich im Rahmen von Energie-Dienstleistungsverträgen (Contracting).

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben