B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Stadt Ulm gewinnt Solarbundesliga
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Stadt Ulm

Stadt Ulm gewinnt Solarbundesliga

 Die stolzen Gewinner der Solarbundesliga. Foto: Redaktion Solarthemen

Die Meister der Solarbundesliga 2015 feiern die Energiewende: Am 4. Juli wurden im oberbayerischen Kirchweidach die Meister der Solarbundesliga in der Saison 2014/15 geehrt. An diesem bundesweiten Wettbewerb nahmen in diesem Jahr etwas mehr als 2.400 Gemeinden und rund 900 uneigenständige Dörfer sowie Ortsteile teil. Die Stadt Ulm ist bei den Gewinnern ganz vorne mit dabei.

Die Stadt Ulm ist einer der diesjährigen Deutschen Meister im Kommunalwettbewerb Solarbundesliga. Vor allem in der Spezialkategorie Solarwärme konnte Ulm punkten. Am 4. Juli wurden die Meister der Solarbundesliga 2015 im oberbayerischen Kirchweidach geehrt. Rund 2.400 Gemeinden sowie 900 Dörfer und Ortsteile nahmen an dem Wettbewerb teil.

Kommen nutzen Solarenergie: Pro Watt ein Punkt

Die Städte, Gemeinden und Kreise, die den Wettbewerb gewannen, nutzen in ihren jeweiligen Größenklassen die meiste Solarwärme und Solarstrom pro Kopf. In der Solarbundesliga geht es um die Nutzung der Solarenergie in Kommunen. In fünf Größenklassen wetteifern Städte und Gemeinden miteinander. Außerdem gibt es eine eigene Wertung für Ortsteile. Auch die Kreise, die die meisten Punkte erzielten, werden ausgezeichnet: Pro Watt Solarwärme und Solarstrom pro Einwohner gibt es einen Punkt.

Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Kommunen nehmen Herausforderungen der Energiewende an

„Während sich die große Koalition bei der Energiewende mit Kompromissen wie jüngst bei der Braunkohle behilft", sagt Solarbundesliga-Organisator Andreas Witt, „zeigen die Vorreiterkommunen in der Solarbundesliga, dass wir deutlich mutiger sein müssen.“ Wesentlich höhere Zuwächse bei den erneuerbaren Enegien seien möglich, wie die gelebte Praxis in den Gemeinden und einigen Kreisen bewiese. „Zum Zuwachs bei erneuerbaren Energien passen unflexible Kraftwerke jedoch nicht“, erklärt Witt. Die Flexibilität, die von den erneuerbaren Energien eingefordert werde, sei auch bei den konventionellen Energien erforderlich. Gerade in den Kommunen, die jetzt auch vorn in der Solarbundesliga stehen, würden die Anforderungen der Energiewende angenommen.

Wettbewerb wird seit 2001 veranstaltet

Der Wettbewerb Solarbundesliga wird seit 2001 von der Fachzeitschrift Solarthemen in Kooperation mit der Deutschen Umwelthilfe e.V. veranstaltet. Hinweis an Redaktionen. Seit dem 5. Juli können die aktuellen Daten zu allen Kommunen und Ortsteilen online abgerufen werden. Unter der Rubrik „Kreiswertungen“ sind außerdem alle Kommunen aufgelistet, die sich ihrem Kreis an der Solarbundesliga beteiligen sowie deren Punktestand.

Artikel zum gleichen Thema