Expansionskurs

Seifert übernimmt Logistik für Daimler in polnischem Werk

Die Ulmer Logistikgruppe ist künftig für die Produktionsversorgung eines neuen Motorenwerks in Polen zuständig. 2019 eröffnet Seiftert dafür seinen 46. Standort.

Die Seifert Logistics Group setzt ihren Expansionskurs fort. Die polnische Tochtergesellschaft Seifert Polska hat den Auftrag für die Produktionsversorgung eines neuen Motorenwerks im westpolnischen Jawor gewonnen. Bis zu 350 Mitarbeiter sollen hier täglich mehr als 45.000 Picks durchführen. Fahrerlose Transportsysteme sowie der Einsatz von RFID-Technologie helfen zukünftig, den Warenfluss weiter zu optimieren.

Logistik in der Fertigung

Los geht es im Juli 2019. Daimler plant, auf circa 200.000 Quadratmetern Fläche Vierzylinder-Motoren sowie Kurbelgehäuse mit modernsten Techniken zu fertigen. Um die Fertigungslinien zu versorgen, entstand innerhalb der Fertigungshallen rund 40.000 Quadratmeter Logistikfläche, von der aus das Seifert Team agiert. Die Lage ermöglicht kurze Transportwege und damit die schnelle Belieferung in die beiden Produktionshallen.

Eine zentrale Aufgabe für Seifert ist, Teile und Baugruppen in exakter Produktionsreihenfolge auf speziellen Ladungsträger zu kommissionieren. Diese begleiten die Motoren über mehrere Montagestationen hinweg. Fahrerlose Transportsysteme unterstützen das Seifert Team bei der Versorgung an die Kick-in Plätze der Montagelinie. Durch RFID (Radio Frequency Identification) unterstützte Prozesse soll die Arbeit zukünftig noch effizienter gestaltet werden. Langfristig ist die Integration weiterer innovativer Technologien geplant, die die logistische Kette zusätzlich optimieren sollen.

20 Jahre Seifert Polska

„2019 ist ein wichtiges Jahr für Seifert Polska. Zum einen feiern wir unser 20. Jubiläum. Zum anderen unterstreicht der Auftrag im Hightech- Motorenwerk in Jawor, dass unsere Kompetenz im Bereich Kontraktlogistik europaweit gefragt ist. Das Segment ist weiterhin ein zentraler Wachstumsmotor für unsere Logistikgruppe“, so Jan Brachmann, Geschäftsführer der Seifert Polska.

Über die Seifert Logistics Group

Die Seifert Logistics Group hat sich vom regionalen Marktführer zu einem international operierenden Speditions- und Kontraktlogistikdienstleister entwickelt. Gegründet im Jahr 1947 gehört das familiengeführte Unternehmen mit Sitz in Ulm mit mehr als 1.900 Mitarbeitern zu den führenden Logistikdienstleistern in Deutschland. An aktuell 45 Standorten in Europa realisiert die Seifert Logistics Group innovative Beschaffungs-, Produktions- und Distributionslösungen für die Branchen Automotive, Papier, Chemie, Baustoff, Pharma sowie Konsumgüter.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Expansionskurs

Seifert übernimmt Logistik für Daimler in polnischem Werk

Die Ulmer Logistikgruppe ist künftig für die Produktionsversorgung eines neuen Motorenwerks in Polen zuständig. 2019 eröffnet Seiftert dafür seinen 46. Standort.

Die Seifert Logistics Group setzt ihren Expansionskurs fort. Die polnische Tochtergesellschaft Seifert Polska hat den Auftrag für die Produktionsversorgung eines neuen Motorenwerks im westpolnischen Jawor gewonnen. Bis zu 350 Mitarbeiter sollen hier täglich mehr als 45.000 Picks durchführen. Fahrerlose Transportsysteme sowie der Einsatz von RFID-Technologie helfen zukünftig, den Warenfluss weiter zu optimieren.

Logistik in der Fertigung

Los geht es im Juli 2019. Daimler plant, auf circa 200.000 Quadratmetern Fläche Vierzylinder-Motoren sowie Kurbelgehäuse mit modernsten Techniken zu fertigen. Um die Fertigungslinien zu versorgen, entstand innerhalb der Fertigungshallen rund 40.000 Quadratmeter Logistikfläche, von der aus das Seifert Team agiert. Die Lage ermöglicht kurze Transportwege und damit die schnelle Belieferung in die beiden Produktionshallen.

Eine zentrale Aufgabe für Seifert ist, Teile und Baugruppen in exakter Produktionsreihenfolge auf speziellen Ladungsträger zu kommissionieren. Diese begleiten die Motoren über mehrere Montagestationen hinweg. Fahrerlose Transportsysteme unterstützen das Seifert Team bei der Versorgung an die Kick-in Plätze der Montagelinie. Durch RFID (Radio Frequency Identification) unterstützte Prozesse soll die Arbeit zukünftig noch effizienter gestaltet werden. Langfristig ist die Integration weiterer innovativer Technologien geplant, die die logistische Kette zusätzlich optimieren sollen.

20 Jahre Seifert Polska

„2019 ist ein wichtiges Jahr für Seifert Polska. Zum einen feiern wir unser 20. Jubiläum. Zum anderen unterstreicht der Auftrag im Hightech- Motorenwerk in Jawor, dass unsere Kompetenz im Bereich Kontraktlogistik europaweit gefragt ist. Das Segment ist weiterhin ein zentraler Wachstumsmotor für unsere Logistikgruppe“, so Jan Brachmann, Geschäftsführer der Seifert Polska.

Über die Seifert Logistics Group

Die Seifert Logistics Group hat sich vom regionalen Marktführer zu einem international operierenden Speditions- und Kontraktlogistikdienstleister entwickelt. Gegründet im Jahr 1947 gehört das familiengeführte Unternehmen mit Sitz in Ulm mit mehr als 1.900 Mitarbeitern zu den führenden Logistikdienstleistern in Deutschland. An aktuell 45 Standorten in Europa realisiert die Seifert Logistics Group innovative Beschaffungs-, Produktions- und Distributionslösungen für die Branchen Automotive, Papier, Chemie, Baustoff, Pharma sowie Konsumgüter.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben