Strategischer Schritt

Seifert Logistics Group erweitert Geschäftsführung in Ulm

Die drei neuen Mitglieder der Geschäftsführung der  Seifert Logistics Group. Foto: Seifert Logistics Group
Seit Januar 2018 ergänzen Christian Stoll, Markus Alander sowie Dario Dante Oncsak die Riege der Geschäftsführer. Das neue Team soll vor allem das operative Geschäft vorantreiben.

Ziel der neuen Geschäftsführung ist es, Themen wie Digitalisierung, Industrie 4.0 und Personalentwicklung weiter in den Fokus der Unternehmensstrategie zu rücken. Zu den Aufgaben der erweiterten Führungsriege gehört zudem, das Produktportfolio weiterzuentwickeln. Außerdem sollen das übergreifende Prozess- und Qualitätsmanagement ausgebaut sowie die Personalentwicklung vorangetrieben werden.

„Stoll wird unser operatives Geschäft weiter vorantreiben“

Christian Stoll übernimmt als Geschäftsführer und COO die Verantwortung für das operative Geschäft der Firmengruppe. Der 46 Jahre alte, studierte Verkehrsfachwirt ist auf die Speditions- und Logistikbranche spezialisiert. Er bringt umfassende Erfahrungen aus verschiedenen Führungspositionen in namhaften internationalen Unternehmen in die Seifert Gruppe mit ein. „Stoll wird unser operatives Geschäft weiter vorantreiben und gemäß unserer Firmenphilosophie von bester Qualität, Termintreue sowie höchster Kundenorientierung seinen Unternehmensbereich erfolgreich führen sowie unser Produktportfolio weiterentwickeln und ausbauen“, unterstreicht Harald Seifert, geschäftsführender Gesellschafter und CEO der Seifert Logistics Group.

Wachstum um 25 Prozent

Der studierte Betriebswirt Markus Alander verantwortet bereits seit über zehn Jahren als Prokurist den Bereich Finanzen und Controlling der Seifert Logistics Group. Ab Januar wird er als unternehmensverantwortlicher Geschäftsführer und CFO das übergreifende Prozess- und Qualitätsmanagement im Bereich Finanzen- und Controlling leiten. Im Vordergrund steht das in diesem Bereich zu erstellende Datenmaterial. Allein im Jahr 2017 wuchs die Seifert Logistics Group um mehr als 25 Prozent.

Personalentwicklung als entscheidender Wachstumsfaktor

Dario Dante Oncsak ist bereits seit rund drei Jahren Mitglied der Seifert Logistics Group. Als Prokurist verantwortet er bislang das gesamte Personal- und Sozialwesen der Seifert Gruppe. Oncsak ergänzt seit Januar als CHRO die Geschäftsführung. Seither macht er diesen Bereich zu einem integralen Bestandteil der Unternehmensstrategie. Damit unterstreicht die Gruppe den entscheidenden Anteil der Personalentwicklung an ihrem Wachstum. Der 57 Jahre alte Oncsak studierte Systemanalyse mit personalwirtschaftlichem Schwerpunkt. In seiner bisherigen Laufbahn als Personalchef verantwortete er bereits in anderen Unternehmen den Bereich Personal- und Sozialwesen mit mehreren Tausend Mitarbeitern.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Strategischer Schritt

Seifert Logistics Group erweitert Geschäftsführung in Ulm

Die drei neuen Mitglieder der Geschäftsführung der  Seifert Logistics Group. Foto: Seifert Logistics Group
Seit Januar 2018 ergänzen Christian Stoll, Markus Alander sowie Dario Dante Oncsak die Riege der Geschäftsführer. Das neue Team soll vor allem das operative Geschäft vorantreiben.

Ziel der neuen Geschäftsführung ist es, Themen wie Digitalisierung, Industrie 4.0 und Personalentwicklung weiter in den Fokus der Unternehmensstrategie zu rücken. Zu den Aufgaben der erweiterten Führungsriege gehört zudem, das Produktportfolio weiterzuentwickeln. Außerdem sollen das übergreifende Prozess- und Qualitätsmanagement ausgebaut sowie die Personalentwicklung vorangetrieben werden.

„Stoll wird unser operatives Geschäft weiter vorantreiben“

Christian Stoll übernimmt als Geschäftsführer und COO die Verantwortung für das operative Geschäft der Firmengruppe. Der 46 Jahre alte, studierte Verkehrsfachwirt ist auf die Speditions- und Logistikbranche spezialisiert. Er bringt umfassende Erfahrungen aus verschiedenen Führungspositionen in namhaften internationalen Unternehmen in die Seifert Gruppe mit ein. „Stoll wird unser operatives Geschäft weiter vorantreiben und gemäß unserer Firmenphilosophie von bester Qualität, Termintreue sowie höchster Kundenorientierung seinen Unternehmensbereich erfolgreich führen sowie unser Produktportfolio weiterentwickeln und ausbauen“, unterstreicht Harald Seifert, geschäftsführender Gesellschafter und CEO der Seifert Logistics Group.

Wachstum um 25 Prozent

Der studierte Betriebswirt Markus Alander verantwortet bereits seit über zehn Jahren als Prokurist den Bereich Finanzen und Controlling der Seifert Logistics Group. Ab Januar wird er als unternehmensverantwortlicher Geschäftsführer und CFO das übergreifende Prozess- und Qualitätsmanagement im Bereich Finanzen- und Controlling leiten. Im Vordergrund steht das in diesem Bereich zu erstellende Datenmaterial. Allein im Jahr 2017 wuchs die Seifert Logistics Group um mehr als 25 Prozent.

Personalentwicklung als entscheidender Wachstumsfaktor

Dario Dante Oncsak ist bereits seit rund drei Jahren Mitglied der Seifert Logistics Group. Als Prokurist verantwortet er bislang das gesamte Personal- und Sozialwesen der Seifert Gruppe. Oncsak ergänzt seit Januar als CHRO die Geschäftsführung. Seither macht er diesen Bereich zu einem integralen Bestandteil der Unternehmensstrategie. Damit unterstreicht die Gruppe den entscheidenden Anteil der Personalentwicklung an ihrem Wachstum. Der 57 Jahre alte Oncsak studierte Systemanalyse mit personalwirtschaftlichem Schwerpunkt. In seiner bisherigen Laufbahn als Personalchef verantwortete er bereits in anderen Unternehmen den Bereich Personal- und Sozialwesen mit mehreren Tausend Mitarbeitern.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben